Steve Alten Höllenschlund

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(3)
(1)
(0)
(0)

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Chris Carter überflügelt sich selber...er wird immer besser!Hier wieder ein Thriller der Weltklasse!Unbedingt lesen !

Igela

Harte Landung

Messerscharfe Beobachtungen und eine einzigartige Ermittlerin! Der Krimi hat richtig Spaß gemacht

StSchWHV

Die Fährte des Wolfes

Brutal und blutig, aber spannend zu lesen

Goch9

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Knüpft perfekt an die Vorgänger an und ist wieder super atmosphärisch

Glanzleistung

Inspektor Takeda und der leise Tod

Der zweite Band über ein ungewöhnliches deutsch-japanisches Ermittlerduo. Speziell und durchaus mehr als "nur" ein Krimi.

Gwendolyn22

Projekt Orphan

actiongeladener Thriller

SilVia28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Fortsetzung

    Höllenschlund
    Librinchen

    Librinchen

    11. June 2014 um 11:31

    Nachdem ich vor Jahren „Meg – Die Angst aus der Tiefe“ gelesen habe, bekam dieses Buch einen festen Stammplatz in meinem Regal und wurde ein „Behalti“. Umso begeisterter war ich, als ich „Höllenschlund“ in den Händen hielt und mal wieder Feuer und Flamme für das Urzeit Monster war. Steve Alten bietet in der Fortsetzung von "Meg" viele exzentrische Charaktere, Action, reichlich Blut, detailliert beschriebene Fressszenen und der Blick in die Abgründe der menschlichen Seele. Besonders gefallen hat mir, dass in diesem Buch nicht nur das prähistorische Carcharodon Megalodon und der Tiefseeforscher Jonas Taylor eine Hauptrolle spielen, sondern auch Jonas Frau Terry und der machthungrige Großindustrielle Benedict Singer. Die 2 Geschichten im Wechsel machen es einem unmöglich das Buch zur Seite zu legen. Gewürzt werden diese Geschichten zusätzlich mit Verrat, Intrigen und Sex. Für mich absolut gelungen. Fazit: Wer Fantasie, Interesse an Tiefseeforschung und seinen Bewohner hat, ist mit diesem Buch bestens bedient. Natürlich gibt es hier guten Gewissens 5 trashige Sterne ;)

    Mehr