Steve Antony Grünechsen gegen Rotecken

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grünechsen gegen Rotecken“ von Steve Antony

Grünechsen und Rotecken, das kann nicht gutgehen. Die sind einfach zu verschieden. Die können sich nicht vertragen oder gar friedlich zusammenleben. Also bekriegen sie sich gegenseitig. Mal unterliegen die einen, mal die anderen. Mal siegen die einen, mal die anderen. So geht das immer weiter. Bis keiner mehr weiß, warum sie eigentlich Krieg gegeneinander führen. Und endlich einer schreit: 'Genug ist genug!' Plötzlich halten alle inne und fangen an, nachzudenken. Schließlich erkennen die Grünechsen und die Rotecken, dass sie auch in Frieden miteinander leben können. Die aufregende, außergewöhnliche und plakative Grafik lässt rote kantige Rechtecke gegen grüne rundliche Echsen kämpfen. Deutlicher können die Gegensätze zwischen diesen beiden Parteien nicht sein. Im Zusammenspiel mit dem kurzen und knappen Text wird daraus eine sehr anschauliche und auch schon für kleine Kinder verständliche Geschichte von Krieg und der Möglichkeit von friedlichem Miteinander erzählt. Ein ideales Buch über die Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg und Frieden.

Warum gibt es Krieg? Natürlich findet man hier keine klare Antwort aber eine wunderbare bildliche Darstellung und mögliche Erklärung.

— EmmyL

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Eine Fünf in Mathe, eine abgebissene Gummischlange...und ein ganz und gar zauberhaftes Kinderbuch!

kruemelmonster798

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Es ist eine spannende Kriminalgeschichte, die zum Mitermitteln einlädt mit einem besonderen Flair durch das Kaufhaus

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein geniales Werk über die Möglichkeit von Frieden.

    Grünechsen gegen Rotecken

    EmmyL

    28. September 2017 um 10:11

    Ein Krieg zwischen den Rotecken und Grünechsen um die Vorherrschaft ist entbrannt. Keiner will nachgeben, keiner ist stärker und schließlich weiß niemand mehr warum überhaupt gekämpft wurde. Erst als niemand mehr die Kraft zum Kämpfen aufbringt, wird über eine friedliche Lösung nachgedacht. Die Buchseiten stellen das begrenzte Territorium von Rotecken und Grünechsen dar. Jeder möchte die Seiten für sich allein. Also versucht man sich gegenseitig mit der Kraft der Masse zu verdrängen, um zu dominieren. Da beide Gegner über die gleiche Stärke verfügen, gelingt dies nicht. Schließlich gibt es das erste Opfer und ein wilder Kampf entbrennt. Sie kämpfen so lange, bis sie keine Kraft mehr haben. Als alles kaputt ist, keiner mehr Kraft hat und großes Chaos herrscht, ertönt der Ruf „Genug ist genug!“. Man beginnt miteinander zu reden, zu verhandeln und nach einer Lösung zu suchen. Daraus entsteht eine Möglichkeit von Frieden. Eine Möglichkeit nebeneinander und miteinander zu leben. Der Text ist sehr sparsam, pro Seite lediglich ein oder zwei Sätze. Er interpretiert das Bild. Die Illustrationen bestehen aus roten Rechtecken und grünen Echsen. Die mögliche Entstehung von Kriegen bzw. Auseinandersetzungen wurde soweit reduziert, dass es für Kinder ab 5 Jahren verständlich ist. Meist stellt sich bei Kriegen die Frage nach dem Warum. Vorherrschaft in einem bestimmten Gebiet ist einer der offensichtlichsten und häufigsten Gründe. Das Territorium, um welches in diesem Buch gekämpft wird, ist eine Doppelseite. Auf diesen wird die Sinnlosigkeit eines Kampfes verbildlicht. In diesem Fall ist auch das Kräfteverhältnis ausgewogen, so dass es nie zu einem eindeutigen Gewinner kommen kann. Wir haben dieses Buch im Kindergarten als Grundlage verwendet, um über Konflikte zu diskutieren und Lösungen zu finden. Das Buch bietet auch Gesprächsansätze für die Migrationsproblematik. Am wichtigsten jedoch ist die Möglichkeit von Frieden. Und die Möglichkeit über friedliche Lösungen nachzudenken, bevor es Opfer gibt. Dazu muss jeder bereit sein, ein Stück aufzugeben. Im Gymnasium haben wir dieses Buch in der sechsten Klasse im Philosophieunterricht als Diskussionsgrundlage verwendet. Ein Aufsatz über „Die Möglichkeit von Frieden“ hat erstaunliche Ansichten und tiefgründige Gedanken der Schüler zu Tage gefördert. Ein hervorragendes Werk für den Unterricht und zu Hause.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks