Steve Barlow , Steve Skidmore Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(11)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz“ von Steve Barlow

Die Welt schwebt in tödlicher Gefahr! Wer kann sie retten? Sechs tollkühne Hunde, die das Böse mit Krallen und High-Tech-Ausrüstung bekämpfen: die Action-Dogs. Auch Wachhund Benji möchte für sein Leben gern in dieses starke Team. Doch nur besonders Mutige haben eine Chance. Die kommt, als die Killerkatzen ein Boot überfallen, auf dem geheimnisvolle Super-Gadgets der Action Dogs transportiert werden. Kann Benji den Superhelden beim Kampf gegen Dr. Katz und seine fiesen Stubentiger helfen? Übersetzt von Iris Schubert.

Ein Komik-Abenteuer mit guten Spannungselementen, doch der zündende Funke fehlt ...

— InavanLind
InavanLind

Ein Buch, dass auch lesefaule Jungs nach Teil zwei schreien lassen wird!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Wir haben das Buch sofort zusammen gelsen, mein 9-jähriger Sohn und ich, der sofort auch Band 2 haben wollte, wenn es dann erscheinen wird.

— esposa1969
esposa1969

super klasse buch habe es grade gestern als gewinn bekommen und mich riesig gefreut !!! DANKE!!!!

— zimtstern1391
zimtstern1391

Ein wirklich gelungenes Buch, ich würde das auch für Kinder empfehlen, die nicht so gern lesen, denn mit den vielen Zeichnungen und Comics,

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Autorenkolumne von Annette Langen: "Warum Vorlesen eine der besten Investitionen in die Zukunft Ihres Kindes ist!"

    Ein Löffelchen für mich!
    Daniliesing

    Daniliesing

    Endlich ist es wieder soweit und wir haben eine neue Autorenkolumne für euch. Dieses Mal hat die beliebte Kinderbuchautorin über das Vorlesen und dessen Bedeutung geschrieben. Ihre Kolumne dürfte gerade für alle Eltern unter euch, aber auch all jene, die sich für das Thema "Vorlesen" interessieren, spannend sein! Was ist die Autorenkolumne? Wir möchten, dass ihr auch außerhalb von Leserunden und Fragefreitagen die Gelegenheit habt, euch mit Autoren zusammen in interessante Themen zu vertiefen. Denn an wichtigen Meinungen und Themen rund um das Thema Lesen und Literatur mangelt es ja bekanntlich nie! Annette Langen (*1967) nennen die meisten ‚die Mutter von Felix’, dabei hat sie nicht so lange Ohren. Sie gestaltete als Lektorin viele Jahre das Programm eines Kinderbuchverlages und schrieb ihre ersten Kinderbücher bereits neben der Arbeit im Lektorat. Ihr erstes Buch erschien 1989, bis heute sind über 85 weitere Titel erschienen. Teile ihres Werkes wurden in 30 Sprachen übersetzt, international ausgezeichnet und verfilmt. Seit 2000 ist sie ausschließlich freiberufliche Autorin. Ehrenamtlich setzt sie sich aktiv für die Leseförderung von Kindern ein: Annette Langen ist seit 2011 LeseBotschafterin der Stiftung Lesen und übernahm 2012 die Schirmherrschaft für Mentoring Coesfeld. Mit ihren beiden Kindern lebt sie im Bergischen Land. Natürlich beschäftigt sich eine Autorin, die im Bereich des Kinderbuchs bereits so viele Erfahrungen hat und sich sehr für die Leseförderung einsetzt, auch mit dem Thema vorlesen! Erfahrt mehr von Annette Langen übers Vorlesen sowie ihre Tipps und Empfehlungen! Lest ihre Kolumne, stellt Fragen und diskutiert gleich hier mit ihr!Unter allen Teilnehmern der Diskussion verlosen wir zusammen mit der Autorin 2 signierte Pappenbücher, nämlich "Ein Löffelchen für mich" und "Wenn du schlafen gehst". Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss seinen ersten Diskussionsbeitrag bitte über den "Jetzt bewerben"-Button ganz oben eintragen!Die Kolumne: Warum Vorlesen eine der bestenInvestitionen in die Zukunft Ihres Kindes ist Vorlesen bewirkt mehr als Sie ahnen! Hätten Sie gedacht, dass: das abendliche Vorlesen Kindern hilft, später einen guten Schulabschluss zu erzielen? (University of Oxford, Langzeitstudie, an der 17000 Kinder teilnahmen.), Vorlesen in der Familie zu den wichtigsten Einflussfaktoren auf die spätere Entwicklung von Lesemotivation bei Grundschülern zählt? (Erfurter Studie), Vorlesen neben dem Wortschatz auch die Fähigkeit zum symbolischen Denken fördert, die später im Umgang mit Zahlen und Buchstaben wichtig ist? (University of Chicago), Vorlesen eine wichtige Form des sozialen Miteinanders ist? Kinder lieben und brauchen ein Klima, in dem sie sich aufgehoben fühlen, eine Situation, die Ruhe vom hektischen Alltag schafft. (Universität München, Prof. Kahlert) Sie sehen, Vorlesen hat garantiert nur positive Nebenwirkungen – und dennoch lesen mittlerweile 70% der Familien in Deutschland nicht mehr vor. Woran liegt das? Bei Lesungen erlebe ich hin und wieder Eltern, die mir gestehen: „Ich traue mich nicht selbst vorzulesen, ich kann das nicht so perfekt wie die Sprecher der Kinderhörspiele.“Das müssen Sie auch nicht! Perfektion ist beim Vorlesen nicht erforderlich. Sie geben Ihren Kindern dabei etwas viel Wichtigeres, Nähe und Geborgenheit, das vermag kein Hörspiel dieser Welt. Wie fangen Sie damit am besten an? Sieben echt familienerprobte Vorlesetipps: Generell wichtig fürs Vorlesen ist die innere Ruhe. Suchen Sie einen Zeitpunkt aus, an dem Sie nicht auf dem Sprung sind., Wann mit dem Vorlesen anfangen? Schon die Kleinsten genießen das Betrachten von ersten Pappbüchern sehr. Bei Kindern, die unter einem Jahr alt sind, empfehlen sich klar konturierte Motive. Je Seite ein bis maximal zwei. Wichtig ist, dass die Struktur des Bildes für das Kind ersichtlich ist. Sonst verliert es das Interesse am Buch. Vor allem werden Kleinkinder staunend entdecken, dass der im Buch gezeigte Ball auch real in der Wohnung ist. Ein Bild steht für etwas, das sie aus ihrem Alltag kennen und zuordnen können. Fassen Sie die Bilder in einfache Sätze zusammen, ahmen Sie Tierstimmen und Geräusche lebhaft nach., Seien Sie beim Vorlesen authentisch und im Idealfall selbst mit Freude beim Vorlesen dabei. Kinder spüren sofort, ob ein Text nur pflichtschuldig heruntergelesen wird. So nach dem Motto: „Ist ja gut fürs Kind“., Suchen Sie ein Buch aus, das Ihnen und Ihrem Kind gefallen könnte., Beziehen Sie die Kinder beim Vorlesen aktiv ein (Dialog). Das klappt, wenn Sie das Buch (im Vorfeld) sicher kennen. Kleben Sie nicht am gedruckten Wort, wenn etwas Ihnen unverständlich erscheint, ersetzen Sie es. Aber merken oder notieren Sie sich genau, wie Sie es gelesen haben. Erfahrungsgemäß wollen es Kinder so immer wieder hören., Integrieren Sie das Vorlesen in den Tagesablauf, als Ritual z.B. täglich vor dem Zubettgehen., Oft werde ich gefragt, was ein gutes Buch ist. Das ist für jeden individuell. Für mich ein gutes Buch eines, das die Seele berührt. Sie merken es, wenn es Ihr Kind beim Vorlesen kichern und/oder bangen lässt. Es weckt Gefühle! Es passiert noch etwas: durch das regelmäßige Vorlesen zeigen Sie Ihrem Kind verschiedene Wege zu einer ganzen Kultur auf. Eines ist mir sehr bewusst, die Leseentwicklung eines jeden Kindes ist sehr individuell. Ob ein Kind zum Leser wird, hängt von vielen Faktoren ab. Zeit und Zuwendung sind neben Kontinuität aus meiner Sicht sicherlich drei der maßgeblichsten „Zutaten“ einer erfolgreichen Leseförderung. Sie brauchen nur ein Buch und etwas Zeit am Stück. Und? Wann lesen Sie vor?

    Mehr
    • 178
  • Leserunde zu "Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz" von Steve Barlow

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    litschi

    litschi

    Ein herzliches Willkommen an Groß und Klein bei unserem neuen LovelyBooks Leseabenteuer!  Diesmal dreht sich alles um die Action Dogs! Das sind sechs tollkühne Hunde, die sich mutig gegen das Böse stellen. In "Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz" von Steve Barlow und Steve Skidmore müssen es die Action Dogs mit den gefürchteten Killerkatzen aufnehmen und bekommen dabei unerwartet Hilfe. Doch wird diese Hilfe ausreichen um nicht als Katzenfutter zu enden? Macht mit und begebt euch mit den unerschrockenen Helden dieses Comic-Romans auf eine spannende und actionreiche Jagd!  Was ist das LovelyBooks Leseabenteuer? Das Leseabenteuer ist eine Leserunde für Kinder und ihre Eltern, in der es, ähnlich wie bei der Lesechallenge, einige (freiwillige) Aufgaben zu bearbeiten gilt. Dazu gehören ein Quiz, die von den Eltern zu verfassende Rezension sowie einige kreative Aufgaben für die Kinder. Die Aufgaben können in beliebiger Reihenfolge bis zum 1.04. bearbeitet werden. Jede bearbeitete Aufgabe wird mit einer „Pfote“ belohnt. Für die Teilnahme erhalten alle Kinder eine Urkunde von uns, auf der die Anzahl der gesammelten Pfoten vermerkt wird. Zum Buch: Die Welt schwebt in tödlicher Gefahr! Wer kann sie retten? Sechs tollkühne Hunde, die das Böse mit Krallen und High-Tech-Ausrüstung bekämpfen: die Action-Dogs. Auch Wachhund Benji möchte für sein Leben gern in dieses starke Team. Doch nur besonders Mutige haben eine Chance. Die kommt, als die Killerkatzen ein Boot überfallen, auf dem geheimnisvolle Super-Gadgets der Action Dogs transportiert werden. Kann Benji den Superhelden beim Kampf gegen Dr. Katz und seine fiesen Stubentiger helfen?  Klicke hier für einen Blick ins Buch Der Kosmos Verlag stellt 25 Leseexemplare zur Verfügung. Wenn ihr euch bewerben wollt, teilt uns dazu einfach bis zum 07.03. mit, wie alt eure Kinder sind und warum ihr dieses Buch gerne lesen möchtet. 

    Mehr
    • 160
  • Action Dogs retten die Welt!

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    Muffin02

    Muffin02

    05. May 2013 um 14:58

    Inhalt: In dem Buch geht es um die "Action Dogs", 6 tollkühne Hunde, Ihre Mission ist es, die Welt vor den Killerkatzen und ihrem Anführer, dem bösen Dr. Katz zu retten. Auch  Wachhund Benji wäre liebend gerne ein Mitglied der Action Dogs, doch nicht jeder wird in die Gruppe aufgenommen. Benji muss sich etwas einfallen lassen, um den Anführer der Action Dogs von sich zu überzeugen....    Meine Meinung: Das Buch liest sich schnell weg, was wohl vor allem daran liegt, dass es zu einem Großteil aus Comics und Bildern besteht. Ich denke vor allem Kinder, die allgemein weniger lesen wird das sehr gut gefallen. Außerdem machen viele Bilder ein Buch immer automatisch interessanter. Auch die Geschichte um die Action Dogs an sich fand ich überzeugend. Die Hundemitglieder der Truppe sind liebevoll gestaltet, so hat jeder einzelne eine besondere Eigenschaft, welche ihn Kennzeichnet.   Ein weiteres Highlight waren Wort-Neu Erfindungen wie das Waukie-Talkie oder Taekwaudo. Sówas ist witzig und total kreativ. Meine 9-jährige Schwester hat das Buch vor mir gelesen und war total begeistert. Auf die Frage, was ihn an dem Buch besonders gefallen hat meinte sie: Die Comics und die Spannung. Und die Sammelkarten ganz vorne im Buch, von denen war sie auch absolut begeistert! ;) Bei ihr ist es so, dass sie oft Büchern anfängt aber nicht zu ende ließt. Dieses Buch jedoch hat sie zu Ende gelesen, was eindeutig für das Buch spricht. Für sie steht fest: Sie möchte unbedingt auch den 2.Teil lesen!   Fazit: Meine Schwester durfte entscheiden, wie viele Sterne das Buch bekommt und es wurden eindeutig 5 Sterne, womit ich absolut einverstanden war. Ein spannendes Buch das sowohl für Jungs als auch für Mädchen gut geeignet ist. Auch für Kinder, die normalerweise nicht so viel lesen finde ich das Buch durch die vielen Comics und Bilder gut geeignet.

    Mehr
  • Lesemarathon zum Welttag des Buches! (27.&28.04.)

    litschi

    litschi

    Hallo ihr Lieben! Der Welttag des Buches ist der Feiertag für alle Bücherfreunde und solche, die es werden wollen. Um die Welt mit ihrer Begeisterung für Bücher anzustecken, haben sich die Bloggerinnen Dagmar und Christina eine ganz besondere Aktion überlegt: „Blogger schenken Lesefreude!“. Sie haben etliche Blogger zusammengetrommelt, die am Welttag des Buches (23.04.) Bücher verschenken wollen. Mehr Informationen gibts im passenden Streamthema. Wir finden: eine tolle Idee! Und die perfekte Möglichkeit sich noch einmal mit Büchern zu versorgen vor unserem großen Lesemarathon, den wir am Wochende nach dem Welttag des Buches starten!  Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind was ihr so lest, haben wir uns auch ein paar Aufgaben ausgedacht, die ihr lösen könnt. Wir starten am Samstag, dem 27.04. um 09 Uhr und posten hier alle 2 Stunden eine neue Aufgabe. Reinschauen lohnt sich also :) Enden wird der Lesemarathon nach 24 Stunden, also am Sonntag, dem 28.04. um 09 Uhr.  Unter allen Teilnehmern, verlosen wir ein tolles Buchpaket! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Was werdet ihr so lesen? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt? Warum nehmt ihr teil und wart ihr bereits dabei? :) Aufgabenübersicht: 1. Aufgabe - 9 Uhr: Welches Buch liest du denn gerade und wie gefällt dir das Cover?  2. Aufgabe - 11 Uhr: Aus welchem Genre stammt das Buch, das du gerade liest? Liest du öfter Bücher aus diesem Genre? Wenn ja, was reizt dich besonders daran? Hast du vielleicht sogar besondere Empfehlungen aus diesem Genre für uns?  3. Aufgabe - 13 Uhr: Wir sind unheimlich neugierig… verrate uns doch bitte den 3. Satz auf deiner aktuellen Seite. 4. Aufgabe -15 Uhr: Hast du dich schon mal gefragt wie viele Leute eigentlich gerade das Gleiche lesen wie du? Schau gleich mal auf LovelyBooks nach und berichte uns!  5. Aufgabe - 17 Uhr:  Wo befindest du dich? An welchem Ort spielt das Buch, das du gerade liest? 6. Aufgabe - 19 Uhr:  Schreibe eine Kurzmeinung zu dem Buch, das du gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Wir sind gespannt, wie du dein aktuelles Buch findest! 7. Aufgabe - 21 Uhr: Beschreibe den Protagonisten/die Protagonistin deines Buches in drei Worten. 8. Aufgabe - 23 Uhr: Wir lieben gute Rezensionen! Belohne eine gute Rezension zu dem Buch das zu gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Das kannst du tun, indem du auf die Rezension und dann rechts auf das ♥ klickst. 9. Aufgabe - 01 Uhr: An alle Nachtleseeulen: verratet uns doch die besten Tipps und Tricks zum Wachbleiben. Wie haltet ihr euch wach, wenn euch die Augen schon zu fallen, ihr aber unbedingt weiterlesen wollt? 10. Aufgabe - 3 Uhr: Hast du eigentlich Gemeinsamkeiten mit einer Person aus dem Buch? Gibt es eine Figur mit der du dich identifizieren kannst? Welche ist das und wieso? 11. Aufgabe - 5 Uhr: Stell dir vor das Buch würde verfilmt werden. Wie müsste die Person sein, die die Hauptrolle spielt? Hast du einen konkreten Schauspieler vor Augen? Was hältst du generell von Buchverfilmungen? 12. Aufgabe - 7 Uhr: Es ist doch immer wieder toll Leser mit einem ähnlichem Buchgeschmack zu finden und sich auszutauschen. Auf LovelyBooks werden dir auf der eingeloggten Startseite in der rechten Leiste etwas weiter unten User mit ähnlichem Buchgeschmack angezeigt. Wie wäre es, wenn du einem von ihnen eine Buchempfehlung oder einfach nur einen netten Gruß an die Pinnwand postest? 13. Aufgabe - 9 Uhr: Wie viele Seiten hast du insgesamt gelesen? Wie hat dir der Lesemarathon gefallen? -- FAQs: a) Muss man wirklich 24h durchlesen?  Nein, natürlich nicht, jeder beteiligt sich in dem für ihn möglichen Rahmen. Das können auch nur 3-4 Stunden am Samstag sein, jeder liest eben wann, wie und wo er Zeit hat. Es geht hierbei um den Austausch und das Lesen zu zelebrieren. b) Braucht man einen Blog, um mitmachen zu können?  Anfangs war das so, dies wollen wir aber ändern. Darum kann man sich nun auch über LovelyBooks und Twitter beteiligen. Selbstverständlich kann man auf einem Blog in größeren Beiträgen länger berichten, Bilder von den Büchern etc. einbauen, aber wir wollen soviele Teilnehmer wie möglich erreichen bzw. zum Lesen bringen - egal auf welcher Website. c) Wie kann ich mich beteiligen?  Grundsätzlich kann jeder mitmachen, spontan einsteigen & kommentieren. Einfach mit der Kommentarfunktion hier posten und los geht's!

    Mehr
    • 1046
  • Tierischer Comicroman

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    bine525

    bine525

    20. April 2013 um 16:50

    Das Buch hat meiner 10 jährigen Tochter sehr gut gefallen und sie hatte es in wenigen Stunden durchgeschmökert.  Die Mischung aus Comic und normalen Texten ist perfekt gelungen und hat ihr ein kurzweiliges Lesevergnügen beschert. Der Text ist einfach und für ihr Alter von 10 Jahren war es sehr gut geeignet, und als sie am Ende des Buches eine Vorschau zum 2.Teil fand war sofort klar: Das will ich auch haben !!! Die Geschichte selbst handelt eigentlich vom ewigen Krieg zwischen Katzen und Hunden, und doch kommt die Story alles andere als Hausgebacken oder langweilig daher. Auch die oftmals sehr kurzen Kapitel haben ihre Leselust angestachelt, nach dem Motto : Nur noch ein kurzes Kapitel ( oder zwei oder drei....) Flotte Sprüche, amüsante Passagen und witzige Zeichnungen haben auch mir selbst als Erwachsenen gut gefallen und ab und zu habe ich gerne auch ein Kapitel darin vorgelesen.  Fazit: Ein unterhaltsames Kinder-/Jugendbuch das sicherlich nicht bei uns im Bücherregal verstauben wird sondern jetzt schon begeistert von Freunden ausgeliehen wurde! Ein klarer Fall von 5 Sternen, auch wenn meine Tochter der Meinung ist: 10 Sterne ist es auf alle Fälle wert !!!

    Mehr
  • Ihr Name: Action Dogs. Ihre Mission: Die Angriffe der Killerkatzen zu vereiteln!

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    InavanLind

    InavanLind

    17. April 2013 um 10:29

    Ihr Name: Action Dogs.  Ihre Mission: Die Angriffe der Killerkatzen zu vereiteln! Ein Comicroman mit vielen Illustrationen auf 141 Seiten. Meine Tochter (8 Jahre alt) hat den Comic in 1 1/2 Tagen verschlungen, was schon mal für das Buch spricht.  Sechs tollkühne Hunde, die mit allen möglichen und unmöglichen Tricks kämpfen, um Dr. Katz und seinen Killerkatzen das Handwerk zu legen.  Der Wachhund Benji schlittert unversehens in eine der Aktionen und wird eher widerwillig in die Bande aufgenommen, nachdem er schon zuviel von den Plänen der Action Dogs mitbekommen hat. Sally, die hübsche Afghanen-Hündin, und Benji verstehen sich von Anfang an bestens.  Seite an Seite kämpfen sie sich die mutigen Hunde durch das gefährliche Manöver und können durch Benjis genialen Einfall nicht nur die Killerkatzen besiegen sondern auch Menschenleben retten. Alles in allem ein spannender Action-Roman für Kinder, die nichts mit dicken Wälzern (und viel Text!) anfangen können und daher lieber zu Comics (wenig Text, viele Illustrationen) greifen. Der zündende Funke hat irgendwie gefehlt - vielleicht lag es auch an der strengen Rollenverteilung: Böse Katzen und tapfere Hunde als Lebensretter ...  deswegen von mir 4 Sterne, von meiner Tochter 5 Sterne, somit vergeben wir gemeinsam 4,5 Sterne. Autor: Barlow Steve und Steve Skidmore: Buch: Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz

    Mehr
  • Die Action Dogs kommen...

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    LeseJulia

    LeseJulia

    08. April 2013 um 08:58

    Die Welt hat neue Superhelden... DIE ACTION DOGS! Der fiese Dr. Katz plant eine Attacke nach der nächsten, doch den coolen und cleveren Action Dogs gelingt es immer wieder den Plan zu vereiteln. Doch als Wachhund Benji von den fiesen Katzen gekidnappt wird und die Action Dogs ihn retten, stolpert er damit in ein Abenteuer, welches er sich so sicher nicht erdacht hat... Fazit/meinung: Mein Sohn ist begeistert und hofft auf baldige Fortsetzung. Er liest viel und gern und auch supergern Comics, so dass dieses Buch genau ins Schwarze trifft. Eine coole actiongeladene Geschichte trifft Comic. Hier werden auch lesefaule Kinder (vor allem Jungs) auf ihre Kosten kommen, denn die Kapitel sind kurz und immer wieder durch große Comic-Seiten aufgelockert. Dadurch haben die Kinder schnellen Leseerfolg, was sicher motivierend ist. Die Sprache im Buch ist frech und auch ein bissel "rotzig", also perfekt für coole Jungs ab ca. 8Jahren. Wir können das Buch wärmstens empfehlen für Comic-Fans, coole Jungs und auch eher lesefaule Kinder, die sich mit reinen Schrift-Büchern schwer tun.

    Mehr
  • Comicroman für Lesefaule :-)

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    mamamal3

    mamamal3

    06. April 2013 um 10:30

    Die Actiondogs sind in einem Tierheim Zuhause und ermitteln von dort gegen die bösen Katzen, die sich immer etwas neues einfallen lassen. Sie müssen gestoppt werden. Als Benji als Neuer zur Gruppe stößt bringt das nicht alle zum Jubeln, aber letztendlich kann er alle von sich überzeugen. Gemeinsam schaffen sie es einen Teil der Katzen im Gefängnis abzuliefern, aber der nächste Fall läßt sicherlich nicht lange auf sich warten,....

    Mehr
  • Meine Superhelden

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    zauberblume

    zauberblume

    01. April 2013 um 17:16

    Mit Action Dogs ist ein Buch erschienen, daß jeden begeistert, sowohl Kinder als auch Erwachsene. Die Geschichte mit den sechs, tollkühnen Hunden , die das Böse bekämpfen haben meinen Sohn von Anfang an fasziniert. Und auch der Wachhund Benji hat es ihm angetan . Er hilft ja den Action Dogs wo er nur kann. Die Aufmachung des Buches hat uns besonders gut gefallen. Andreas war begeistert von den vielen Comis mit den tollen Bildern . Über einige konnte er herzhaft lachen. Seine Frage: Wann gibt es eine Fortsetzung von den Action Dogs? Wir vergeben natürlich so viele Sterne wie möglich und können das Buch nur weiterempfehlen.        

    Mehr
  • Mit Taekwaudo zum Action Dog

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    Taluzi

    Taluzi

    31. March 2013 um 11:37

    Benji ein einfacher Wachhund bewundert die „Action Dogs“. Die „Action Dogs sind Hunde die mit ihren bloßen Krallen und ihrer High-Tech-Ausrüstung das Böse bekämpfen. Dr. Katz mit seiner Katzenbande macht den Hunden das Leben schwer. Eines Tages wird Benji von den Katzen überfallen und auf ein Boot verschleppt. Als er von Bord gestoßen werden soll, retten ihn die Action Dogs. Benji will auch ein Action Dog werden. Aber vorher muss Dr. Katz und seine Bande besiegt werden. Können die Action Dogs mit Benjis Hilfe das Böse besiegen? Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahre. Es sind viele Comicbilder vorhanden. Der Text wechselt immer wieder zwischen Textpassagen und Comicabschnitten mit Sprechblasen. Das motiviert die Kinder zum Lesen. Der Schreibstil wirkt auf mich etwas gehetzt durch die kurzen Sätze. Lustig sind die Hundewörter, z. B.: Waukie-Talkie oder Taekwaudo. Die Sammelkarten haben meinen 12jährigen Sohn nicht mehr interessiert, aber meinen 7 jährigen Sohn sehr. Die Sammelkarten und die Buchklappen kann man sehr gut als Lesezeichen benutzen.

    Mehr
  • Eine tolle Abwechslung!

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    Jessi2011

    Jessi2011

    29. March 2013 um 19:50

    Als Benji von den Action Dogs erfährt, möchte er unbedingt mit dabei helfen, die Welt im Kampf gegen Dr. Katz zu retten. Aber ob die Action Dogs das so toll finden und ihn ins Team aufnehmen? Da das Buch größtenteils aus Zeichnungen – wie das Wort Comicroman schon sagt – und weniger aus Text besteht, braucht man zum Lesen nicht viel Zeit zu investieren. Gerade deshalb fand ich es super, denn so werden auch Kinder nicht so schnell das Interesse verlieren. Die Hunde und ihre Charaktereigenschaften fand ich super! Da gibt es zum Beispiel „Lauser, der ist ein Dichter, in Reimen spricht er“. Das ist wirklich herrlich und beim Lesen musste ich oft grinsen! Dann gibt es da noch Master Mi Waugi, er ist Taekwaudo-Meister und unterrichtet die Action Dogs auch in dieser Kampfsportart, damit sie besser kämpfen können. Dann gibt es noch Sally, die einzige Hündin, sie „hält die Jungs an der kurzen Leine“. Alles in Allem sind die einzelnen Charaktere sehr liebevoll und individuell gestaltet, sodass man dieses Buch einfach gerne haben muss! Auch die Geschichte fand ich sehr ansprechend. Hunde, die im Kampf gegen böse Katzen die Welt retten – warum nicht? Auch einige Ausdrücke im Buch ließen mich schmunzeln – seien es die „Waukie-Talkies“ oder auch der „Bellikopter“, einfach eine tolle Idee, die super zur Geschichte passt! Sehr interessant für Kinder sind sicherlich auch die Sammelkarten mit den Hunden drauf, die sich auf der ersten Seite befinden – eine ansprechende Idee. „Action Dogs – Jagd auf Dr. Katz“ hat mir sehr gut gefallen und ist sicherlich nicht nur für acht- bis Zehnjährige geeignet, denn auch ich hatte meinen Spaß damit. :)

    Mehr
  • Actionreiche Geschichte, um den alten Kampf zwischen Hund und Katz

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. March 2013 um 08:37

    Die Welt schwebt in Gefahr?! Sechs mutige Hunde, die ACTION DOGS, werden versuchen die Welt vor den Killerkatzen retten und Recht und Ordnung zu schaffen! Direkt zu Beginn des Buches lernen die Leser Dr. Katz, den fürchterlichen Killerkatzenanführer kennen, dessen Plan die Weltbank auszurauben, von der geheimen Action Dogs Vereinigung zunichte gemacht worden ist. Der Wachhund Benji, ein glühender Verehrer der Action Dogs, kommt über Umwege in das geheime Hauptquartier der Action Dogs. Unheimlich gerne wäre er Teil des Teams – doch der Anführer Spike ist dagegen! Kann Benji Teil der Vereinigung werden und können die Hunde die diabolischen Pläne des Dr. Katz vereiteln, oder enden sie als Katzenfutter? Lest selbst! Das knallig, bunte Cover mit der Info zu Sammelkarten wird schon aus der Ferne Kindern ins Auge springen. Die Comicanteile im Buch selbst sind zwar schwarz-weiß gehalten, aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch. Es wechseln sich längere Textpassagen mit Comics ab, sodass Kinder gerne weiterlesen werden, um die nächsten Zeichnungen bestaunen zu können. Mein 9-jähriger, lesebegeisterter Sohn hat das Buch innerhalb von zwei Stunden regelrecht verschlungen und sofort nach Teil zwei gefragt ;) Ihm gefielen die schwarzweiß gehaltenen Zeichnungen besonders gut. Doch nicht nur Kindern wird der Comicroman Freude bereiten. Die verschiedenen Charaktere sind lustig und witzig dargestellt, die Hunde verfügen an einer großen Hightechausrüstung und natürlich ist der Titel Programm: die Action kommt keinesfalls zu kurz! Hier ist jedoch zu bedenken, dass in den Kämpfen auch Waffen zum Einsatz kommen und die eine oder andere fluchende „Person“ auftritt. Auf der anderen Seite werden- trotz aller Action -beispielsweise die Weisheit „Hochmut kommt vor dem Fall“ oder auch Werte wie Respekt vor Älteren scheinbar nebenbei in die Geschichte eingeflochten. Das kurzweilig und leicht zu lesende Buch spielt an den verschiedensten Orten und liefert so einen guten Überblick über das geheime Untergrundleben der Hunde und Katzen. Gerne spreche ich eine absolute Kaufempfehlung aus! Auch lesefaule Jungen werden dieses Buch förmlich verschlingen und um Teil zwei bitten - nicht das nicht nur wegen der Sammelkarten im Buch! So ein witziges, spannendes Buch lesen auch Väter wirklich gerne vor! Fazit: Ein Buch voller Spannung, Action und Witz - Teil zwei ist schon auf dem Weg zu uns!

    Mehr
  • *+*+* Auch für Erwachsene toll *+*+*

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    Irve

    Irve

    27. March 2013 um 19:29

    Rückentext: Die Welt schwebt in tödlicher Gefahr! Wer kann sie retten? Sechs tollkühne Hunde, die das Böse mit ihren bloßen Krallen und ihrer High-Tech-Ausrüstung bekämpfen. Sie sind die ACTION DOGS. Als der Wachhund Benji das geheime Hauptquartier der Action Dogs entdeckt, steht für ihn fest: Er will ins Team! Doch vorher müssen die Killerkatzen, allen voran Dr. Katz, bekämpft werden. Können die Action Dogs mit Benjis Hilfe das Böse besiegen? Oder enden sie alle womöglich als Katzenfutter...? Cover&Co: Auf rotem Hintergrund sieht man einen blauen Hund mit Taucherausrüstung. In gelber Schrift lesen wir den Titel des Buches „ACTION DOGS Jagd auf Dr. Katz“. Das Cover ist durch die kräftigen Farben definitiv ein Hingucker, allerdings ist die gesamte Geschichte inclusive der Comicseiten mausgrau ohne jeden Hauch von Farbe. Meine Zusammenfassung: Hund Benji ist ein glühender Verehrer der Hundebande „Action Dogs“, die für Recht und Ordnung sorgt und vor allem die Katzengang rund um Dr. Katz in Schach hält. Benji wäre sooo gerne einer von ihnen, allerdings ist der Anführerhund Spike dagegen. Durch Zufall geraten die Action Dogs mitsamt Benji in eine Situation, die für diesen zur Bewährungsprobe wird.. Kann Benji es schaffen, seine Aufgabe zu erfüllen und somit Spikes Anerkennung gewinnen? Meine Meinung: Obwohl es sich eigentlich um einen Kinder- bzw. Jugendcomic handelt, habe ich mich immer wieder krümelig gelacht. Die Autoren haben den Hunde so liebevoll individuelle Charaktere gegeben, dass das Lesen und Miterleben des Abenteuers ein Vergnügen war. Da gibt es z.B. Lauser, der nur in Reimen spricht oder Master Mi Waugi, TaekWAUdo-Meister. Diese Ver“tierlichung“ einiger menschlicher Begriffe ließ mich auch das eine oder andere Mal schmunzeln. Zumindest wusste ich vor dieser Lektüre nicht, dass es „Waukie-Talkies“ gibt oder Tiere einen Bellikopter fliegen. Man ist automatisch auf der Seite der Hunde und die Darstellung der Katzen unterstützt dies noch. Dieser Comic spielt an mehreren Orten...im Tierheim, am Hafen, in Action Station, auf Hawauu usw, sodass es für jüngere Leser manchmal etwas schwierig sein könnte, der Handlung zu folgen. Auch einige Kampfhandlungen der Tiere, teils mit Waffen, bestärken mich in dieser Meinung. Mein Sohn, 9 Jahre alt, legte als erste Reaktion das Buch relativ schnell weg. Es war ihm durch das Fehlen der Farben nicht interessant genug. Vielleicht war diese sich selbst ergebende „Altersbeschränkung“ so gewollt, vielleicht auch nur Zufall bei uns. Ich finde das Buch ab 10/ 11 Jahren geeignet, aber diese Einschätzung ist sicher individuell verschieden. Was mir sehr gut gefällt ist, dass „Action Dogs“ kein reiner Comic ist sondern eine gute Mischung aus längeren Textpassagen und Comiceinschüben. Für Lesemuffel ist es so immer wieder ein Anreiz, den Text zu lesen, weil ja schon bald wieder ein Comicelement folgt. Sehr gut fand ich, dass die Kinder an einigen Stellen ganz nebenbei etwas Moral lernen, z.B. den Respekt vor Älteren.Als besonderes Schmankerl für der Sammelleidenschaft verfallene Jungs (also fast alle...) enthält dieses Buch Sammelkarten von vier der Action Dogs. Alles in allem eine klare Kaufempfehlung und eine nette Geschenkidee für bisher nicht lesebegeisterte Jungs.

    Mehr
  • Wie Hund´ und Katz´

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    esposa1969

    esposa1969

    26. March 2013 um 12:19

    Wie gesagt, mein Sohn und ich durften zusammen dieses Buch testlesen. Da ich natürlich genau wissen wollte, was in seinem Kopf vorgeht, haben wir es so gemacht: Ein Kapitel habe ich ihm laut vorgelsen mit ihm im Arm, so dass er sich die Comics dazu ansehen konnte und das nächste Kapitel hat er mir laut vorgelsen mit mir im Arm, so dass ich mir die Comic Zeichnungen dazu ansehen konnte. Immer im Wechsel.Ich kam aber kaum dazu einen Satz fertig zu lesen, da Felipe wißbegierig dazwischen fragte und kommentierte: "Schau mal, im Tierheim tragen die Hunde keine Kleidung, in der Action Station aber schon!" oder "Wieso muss Lauser immer in Reimen sprechen, kann er nicht anders reden und will er gerne so reden?" Einmal als Spike sagt "Toller Plan!" fragt Felipe micht. "Meint er das wirklich so?" Ich antworte: "Nein, das meint Spike ironisch!". Felipe weiter: "Mama, was ist ironisch?" So hat er gleich die Bedeutung des Wortes ironisch erklärt bekommen.Das Buch selbst ist ein Comic-Roman. Das bedeutet teilweise sind einige Seiten wie ein normales Kinderbuch verfasst, andere Seiten oder eben Teilseiten sind mit lustigen Comis-Strips versehen. So kann sich das Kind besser ein Bild vom Geschehen machen und weiss dann auch wie ein Bellikopter (= Helikopter), der Krauler ( = zuverlässiges Schiff der Action Dogs) oder eine Maxileine (= riesige Hundeleine zum Einfangen von zum Bsp. Schiffen) aussieht. Natürlich auch wie die Action Dogs selbst aussehen und wie es im Hauptquartier, der Action Sation, zugeht. Die Geschichte selbst handelt von sechs Hunden, die im Tierheim leben und die es sich zum Ziel gesetzt haben gegen den bösen Dr. Katz und seiner rechten Hand Kapitän Klaue vorzugehen. Diese bösen Katzen führern nämlich allerlei sehr böse Schandtaten im Schilde und diese verhindert die Action Dogs immer sehr tatkräftig. Dann stößt Benji zur Action Dogs Truppe, ein Wachhund der beim Wachen in seinen Augen versagt hat und das nun wieder gut machen möchte, indem er auch ein Action Dog (= Superheld) wird. Ob ihm das gelingen wird??Felipe wollte sofort Band 2 haben und weiter lesen. Ich frage ihn, ob er überhaupt wüsste, dass es ein Band 2 geben wird. Er antwortete: "Klar, Mama! Hier sind doch Sammelkarten mit im Buch enthalten, und wo man was sammeln kann, da muss man auch weiter sammeln können und die nächsten karten gibt es dann mit Band 2, also wird es einen zweiten Band geben. Ausserdem ist das Buch so spannend, da muss es noch weitere Geschichten geben!" Tatsächlich sind 4 Sammelkarten am Einband mit verbunden, die man ausschneiden kann und die ähnlich wie Trumpfkarten über eine Figur im Buch oder einen Gegenstand etwas aussagen wie Angriffs- und Angstfaktor, Schnelligkeit und Rettungsfähigkeit. In diesem Band gibt es Karten von Benji, Spike, Dr. Katz und dem Krauler. Karten, die man nicht ausschneiden muss, sondern die an perforierten Stellen gelöst werden können wären uns lieber gewesen, aber so geht es auch.Das Cover ist rot und farbenfroh und zeigt den blauen Benji in action. Die Klappen des Einbandes können als Lesezeichen eingeschlagen werden. Das Buch haben wir - eben mit viel Erklärungen dazwischen - an 3 Abenden zusammen gelesen. Kinder und besonders Buben lieben Action-Helden die knifflige Fälle lösen und den Bösen das Handwerk legen und mit diesem Buch haben die Autoren einen Volltreffer bei meinem Sohn gelandet, der es gar nicht mehr aus der Hand geben wollte.  

    Mehr
  • Wunder-wuffig

    Action Dogs - Jagd auf Dr. Katz
    zimtstern1391

    zimtstern1391

    24. March 2013 um 13:17

    also ich habe hier dieses Exemplar gewonnen und hab mich super gefreut habe es natürlich in einen rutsch durchgelesen finde die Idee der Aufmachung super Comic Roman super so macht den kl das lesen doch viel mehr spass :) die Geschichte finde ich persönlich auch ganz klasse Hunde Helden und böse Katzen Abenteuer super so muss das lesen spass machen ich freue mich schon auf den Uten band ;-) bin mal gespannt auch von der Seitenzahl finde ich es nicht zu dick für die kleinen..... die Aufmachung ist auch typisch Kosmos super druck und noch ein kl extra (Sammelkarten der Helden aus dem buch)  super ich gebe volle Punktzahl und freue mich auf band 2 :) lg 

    Mehr
  • weitere