Steve Blame

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Steve Blame

Neue Rezensionen zu Steve Blame

Neu
Alexandra-Supertramps avatar

Rezension zu "Getting Lost Is Part of the Journey" von Steve Blame

Rezension zu "Getting Lost Is Part of the Journey" von Steve Blame
Alexandra-Supertrampvor 8 Jahren

Als Musikfernsehen-Nostalgiker horcht man natürlich gleich auf, wenn man sieht, dass Steve Blame, seines Zeichens "Mr. MTV-News", ein Buch veröffentlicht hat. In "Getting Lost Is Part Of The Journey" wirft er einen Blick zurück auf ein bewegtes Leben zwischen Popkultur, Kunst, Kommerz, Homosexualität und seinen langen Weg zu sich selbst.

Zu lesen, wie er sich auf dieser Reise immer wieder selbst verliert, ist gleichermaßen spannend, wie bewegend: Das komplizierte Verhältnis zu seinem Vater, der Umgang mit seiner Homosexualität zu einer Zeit, als ein Coming Out einen noch aufs gesellschaftliche und berufliche Abstellgleis befördern konnte, ist ebenso spannend, wie die Berichte über seine Zeit in der MTV-News-Redaktion, seine Begegnungen mit vielen Stars der Musikszene und schließlich seinen Wechsel nach Deutschland, um für Viva 2 zu arbeiten.

Was dabei besonders überzeugt, ist Blames schonungslose Ehrlichkeit. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, prahlt nicht mit der wirklich beeindruckenden Liste von Leuten, denen er das Mikro vor die Nase halten durfte, sondern setzt sich vor allem auch immer kritisch mit sich selbst auseinander – mit seinen Drogeneskapaden beispielsweise und seinem exzessiven Lebensstil.

Gewöhnungsbedürftig ist Blames Schreibstil. Er springt viel zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her und schiebt immer wieder Passagen im Drehbuchstil ein (was nicht verwundert, denn das Drehbuchschreiben wurde nach dem Untergang des Musikfernsehens zu seiner Leidenschaft). Er macht keinen Hehl daraus, dass er mit dem Schreiben des Buches versucht, zurück in die Spur zu finden und hofft ein klareres Bild von sich selbst zu bekommen. Der Leser hat quasi während der Lektüre Teil daran, wie und warum das Buch, das er gerade liest, entsteht. Das verstärkt die Authentizität, denn man bekommt das Gefühl, dass Steve Blame wirklich nichts versteckt oder schönt.

Alles in allem ein wirklich spannendes und unterhaltsames Buch, in dem man einen Blick auf ein wirklich interessantes Leben werfen kann. Wer Anfang der 90er MTV-Fan war, für den dürfte an diesem Buch kein Weg vorbei führen, auch wenn der Blick hinter die Kulissen des Musikfernsehens nicht so tiefgreifend und erkenntnisreich ausfällt, wie sich das sicherlich manch einer wünschen würde. Steve Blame ist und bleibt eine interessante Person und wer ihn damals bei MTV schon mochte, dem wird er nach der Lektüre von "Getting Lost Is Part Of The Journey" vielleicht noch ein bisschen mehr ans Herz wachsen.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe lovelybooks-Community,

auf booknerds.de - literatur & mehr gibt es dieses Jahr im Rahmen von Blogger schenken Lesefreude bei uns insgesamt 21 Bücher, 1 Hörbuch und 10 Lesezeichen zu gewinnen, und einer der Titel ist der oben genannte.

Wo? Hier: http://www.booknerds.de/2014/04/gewinnspiel-blogger-schenken-lesefreude-2014/

(Bitte nur dort antworten und nicht hier kommentieren! Sollte das Formular nicht funktionieren, bitte eine E-Mail an verlosung äääät booknerds puuuunkt de oder eine Direktnachricht via Facebook (facebook.com/booknerds.de) senden)

Liebe Grüße,
Chris und die booknerds

(Buchcover/Auflage kann von der abgebildeten Version bei älteren Titeln abweichen!)
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks