Steve Cole Young Bond - Tod oder Zahl

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Young Bond - Tod oder Zahl“ von Steve Cole

Er ist jung. Er ist ein Rebell. Er ist auf dem Weg zur Legende. In Havanna erwartet den fünfzehnjährigen James Bond statt Urlaub eine heikle Mission. Als sein Gastgeber entführt wird, findet James schnell heraus, dass nicht nur dessen Leben in Gefahr ist. Der skrupellose Entführer hat einen Plan, der die ganze Welt bedroht. Mit korrupten Cops und Auftragsmördern auf den Fersen jagt James durch Kuba, um das Schlimmste zu verhindern. Atemberaubende Spannung, mitreißende Action – das zweite explosive Abenteuer über den coolsten Geheimagenten der Welt aus Steve Coles Young-Bond-Serie! Alle Bände der Serie: Young Bond – Der Tod stirbt nie Young Bond – Tod oder Zahl Young Bond – Schneller als der Tod Weitere Bände sind in Vorbereitung

Stöbern in Jugendbücher

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Anfangs eher enttäuschend, wird es von Kapitel zu Kapitel immer besser - Spannung von der ersten bis zur letzten Seite.

Meine_Magische_Buchwelt

Lieber Daddy-Long-Legs

Ein Klassiker mit einer nach wie vor wichtigen und aktuellen Thematik.

Niccitrallafitti

Illuminae

Unfassbar gut! Ich bin mega gespannt, wie es weitergeht! Wirklich, wirklich lesenswert!!

Leoniexoxoxo

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

ein wundervoller Roman über Liebe, Freundschaft und das Schicksal.

Simona1277

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Das Netz aus Lügen, Intrigen, und gefährlichen (Halb- und) Nichtwissen packt einen unglaublich. Freu mich auf Band 2 im Herbst 2018

Isadall

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Fantastisches Finale der Juwel-Reihe! Bin total begeistert.

selima7102

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rasant und nicht ohne harte Gewalt

    Young Bond - Tod oder Zahl

    michael_lehmann-pape

    09. June 2017 um 12:19

    Rasant und nicht ohne harte GewaltTatsächlich ist der Geist vor allem der neueren Bond Filme mit Daniel Craig.Von der ersten Seite an gilt, dass Action im Mittelpunkt steht, es um nichts weniger als eine, zumindest partielle, Weltrettung geht und, ebenfalls wie gewohnt im James-Bond Universum, besteht die Spannung des Buches weniger in der Frage, wer Gut und Wer Böse ist, das ist von Beginn an klar, sondern eher in den teilweise ausweglosen Situationen, die um den 15-jährigen Bond zunächst auf Kuba entstehen und wie er diesen wohl entkommen mag.Das dabei eine durchaus „erwachsen“ zu nennende Härte und explizite Gewalt vorkommt (da wird ein Genick gebrochen, ein halber Hafen in die Luft gejagt, angeschossen, getötet, untergegangen), hat ebenfalls eher mit den ausgewachsenen „Agententätigkeiten“ eines James Bind zu tun als mit einem eher noch verharmlosenden Jugendbuch.„Wenn sie dich entdecken, bist du tot“.Wobei Cole im gesamten Buch dieser seiner Linie treu bleibt.Denn es gilt: „Mit Scolopendra sollte man sich lieber nicht anlegen“.Bis aber nun der junge James Bond ahnt, was da hinter den Kulissen passiert, hat er bereits die erste Verfolgungsjagd hinter sich (zu Fuß) und mit einigen Ungereimtheiten seines väterlichen Freundes Gerald Hardiman zu tun. Denn wer könnte der Farbige mit der auffälligen Narbe wirklich sein, dessen Anblick Hardiman erschreckt. Und warum ist der Kellner im Restaurant so unfreundlich und fragt penetrant nach der Begleichung von Schulden? Da kann der vermögende Hardiman dich nicht gemeint sein, oder?Eine Verwechslung zumindest aber ist es auf keinen Fall, als ebenjener Hardiman entführt wird und Bond nun in „persönlicher Mission“ und bekannt hartnäckig alles in Bewegung setzt, Hardiman zu finden und zu befreien.Nicht ahnend, dass dahinter ein viel größeres und gefährlicheres Komplott zu finden sein wird, bei dem ihm die Kugeln um die Ohren fliegen werden, als er diesem Schritt für Schritt näherkommt.Und das detailliert beschrieben und dennoch mit flottem Tempo vorgelegt.Rasant, mit Action aber doch auch relativ harten Szenen für ein eher dem Jugendbereich zuzuordnendem Thriller. Der, das spät man von der ersten Seite an, bestens ins allgemein "Bond-Universum“ passt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks