Steve Dillon

 4,7 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Steve Dillon

STEVE DILLON zeichnete bereits mit 16 Jahren erste Hulk-Geschichten für Marvels britischen Ableger Marvel UK. Danach brachte der 1962 geborene Engländer die Science-Fiction-Ikonen Doctor Who, Judge Dredd und Rogue Trooper zu Papier, die in Magazinen wie 2000 AD abgedruckt wurden. Zusammen mit Brett Ewins rief Dillon 1988 das Magazin Deadline ins Leben, das von zentraler Bedeutung für die britischen Underground-Comics war. Ende der 1980er debütierte Dillon in den USA und realisierte die DC-Miniserie SKREEMER. Wenig später zeichnete er ANIMAL MAN und tat sich ab 1992 für HELLBLAZER erstmals mit Garth Ennis zusammen. Danach folgten der Comic-Hit PREACHER und mehrere große Punisher-Sagas von Ennis und anderen Autoren. Daneben zeichnete Dillon in seinem unverkennbaren Stil Wolverine, Ultimate Avengers, Thunderbolts, Supreme Power: Nighthawk und Punisher vs. Bullseye. Dillon verstarb am 22. Oktober 2016 im Alter von 54 Jahren in seiner Lieblingsstadt New York.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Steve Dillon

Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783866073715)

Preacher

 (7)
Erschienen am 18.07.2007
Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783866074927)

Preacher

 (3)
Erschienen am 15.11.2007
Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783862011704)

Preacher

 (1)
Erschienen am 15.03.2011
Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783866075979)

Preacher

 (1)
Erschienen am 13.03.2008
Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783866076297)

Preacher

 (1)
Erschienen am 11.09.2008
Cover des Buches Punisher (ISBN: 9783741601651)

Punisher

 (1)
Erschienen am 24.04.2017
Cover des Buches Hellblazer Garth Ennis Collection (ISBN: 9783862012381)

Hellblazer Garth Ennis Collection

 (0)
Erschienen am 16.01.2012
Cover des Buches Hellblazer von Garth Ennis (ISBN: 9783741622571)

Hellblazer von Garth Ennis

 (0)
Erschienen am 01.06.2021

Neue Rezensionen zu Steve Dillon

Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783866073715)andreasmks avatar

Rezension zu "Preacher" von Garth Ennis

Grandioser Auftakt einer unvergleichlichen Comic-Serie
andreasmkvor 8 Jahren

Die USA Mitte der 90er: Nachdem die Entität Genesis aus ihrem himmlischen Gefängnis entkommen ist, vereint sie sich mit dem frustrierten Kleinstadt-Priester Jesse Custer und hinterlässt ihn mit ungeahnten Fähigkeiten. Kurz darauf wird er von seiner Exfreundin Tulip aufgelesen, die ziemlich gut mit Schusswaffen umgehen kann, und mit dem ungewöhnlich lichtscheuen Iren Cassidy unterwegs ist. Doch das ist nur der Auftakt zu einem ungewöhnlichen und häufig blutigen Roadtrip quer durch die USA.

"Der Anfang vom Ende" bildet den ersten Sammelband der abgeschlossenen Comic-Reihe Preacher um den Priester Jesse Custer und beinhaltet die ersten sieben Comics der Serie. Mit Preacher haben der Autor Garth Ennis und der Zeichner Steve Dillon eine einzigartige Comicserie geschaffen, die Elemente verschiedenster Stilrichtungen in sich vereint und bis heute unvergleichlich ist. Wo sonst findet man Engel und einen besessenen Priester, einen Vampir und John Wayne, das Opfer eines missglückten Selbstmordes, Mörder und Heilige (auch beides in Personalunion) in einer unterhaltsamen Geschichte vereint?
Mit ihrer Mischung aus Roadtrip, den 90ern, amerikanischem Südstaaten-Charme, Fantasy, Western und Horror gemischt mit Gewalt, Blut und einer gehörigen Portion Spannung, Coolness und schwarzem Humor kann Ennis voll und ganz überzeugen. Dabei gelingt es dem Autor, tiefgründige Charaktere und Antihelden zu erzeugen, die trotz ihrer einzigartigen Eigenheiten normal und gerade wegen ihrer Fehler glaubhaft wirken und vom Zeichner Dillon wunderbar in Szene gesetzt sind.

Ich selbst lese eher selten Comics, aber dieser hat mich umgehauen und steht momentan an der Spitze meiner persönlichen Favoriten. Wegen der teilweise groben Sprache und der expliziten Darstellung von Gewalt ist diese Comicserie dabei aber definitiv nur für ältere Leser mit starken Nerven zu empfehlen.

Fazit: Spannung, Einfallsreichtum, Blut und Gewalt... was will man mehr?

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Preacher (ISBN: 9783866073715)Durrutis avatar

Rezension zu "Preacher" von Garth Ennis

Rezension zu "Der Anfang vom Ende" von Garth Ennis
Durrutivor 14 Jahren

Die Preacher-Serie erscheint gerade neu bei Panini. Das ist die Gelegenheit, diese geniale Mixtur der unterschiedlichsten Genres kennenzulernen. Der Humor ist schwarz, das Blut ist rot und fließt literweise und das Ganze wird von einer gotteslästerlichen Grundhaltung zusammengehalten, die viel Spaß macht. Ach ja, und eine Liebegeschichte ist auch noch dabei. Ein Klassiker. Hat Hollywood schon angefragt? Ein "Rated R" sollte doch mindestens drin sein.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Worüber schreibt Steve Dillon?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks