Steve Dime Der Feuerdrachentänzer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Feuerdrachentänzer“ von Steve Dime

Der Feuerdrachentänzer, Kopernikus Botschaft, spielt in einer Fantasie-Welt, die zeitlich nicht bestimmbar ist.
>>Wie aber soll ich eine Geschichte beginnen, die doch eigentlich gar keinen richtigen Anfang und kein Ende hat>Denn es war ja nicht, sondern ist – damals ebenso wie heute, nicht wahr? Und das, was ist, soll doch ganz offensichtlich Gegenstand der Geschichte sein. Und dennoch muss die Geschichte unweigerlich einen Anfang haben. Wo also soll sie beginnen?<< Sie schaute Augura noch einmal mehr fragend an.
Diese schwieg, antwortete nicht. Ließ sie stattdessen gewähren.
>>Nun>vielleicht sollte die Geschichte da beginnen, als auch die Welt zu existieren begann ...<<
Abermals beginnt für Arlena ein Abenteuer auf Arsawin. Augura, die Herrin des Lichts, ruft sie zurück auf die magische Insel. Und abermals schlüpft Arlena in die Rolle ihres geistigen Avatars "Elun", um gegen die dunklen Mächte zu kämpfen. Azrael, der Herr der Finsternis und seine Gefährtin, haben die eben erst gekürte Herrin der Dunkelheit mit einem Pfeil vergiftet. Sie droht zu sterben. Dies aber wäre der Untergang Arsawins.
Elun, die Kriegerin ist zurück und stellt sich der drohenden Finsternis, gemeinsam mit Tecumseh. Auch Adahy, jener, der aus den Wäldern kam, steht ihr dabei zur Seite. Gemeinsam begleiten sie Indira, die Herrin der Dunkelheit, auf der gefährlichen Reise aus dem geschützten Gebiet der weisen Frauen Arsans heraus zum Vulkan Black Owl. Bei einem Angriff aus dem Hinterhalt wird Indira von Azrael entführt. Tecumseh und Elun werden dabei getrennt und zugleich verletzt.
Adahy rettet Elun, die sich schließlich auf die Suche nach Tecumseh begibt. Sie finden einander und gestehen sich ihre Liebe. Dann beginnt der Kampf. Tecumseh ruft die Panther, Adahy die Puks und Azrael weckt den Feuerdrachen ... viel zu früh. Elun wird schließlich im Kampf tödlich verwundet. Da erwacht Indira, einer Königin der Nacht gleich, zu ihrer Vollkommenheit und rettet Elun das Leben. So wird der Seelenvogel geboren. Azrael flieht. Lemura, Azraels Gefährtin, die ehemalige weise Frau Arsans, wird verbannt. Elun und Tecumseh bleiben zusammen auf Arsawin.

Stöbern in Science-Fiction

Die Granden von Pandaros

Ein gelungenes Weltraumabenteuer mit dem Fokus auf den Gefühlswelten der Protagonisten. Für Sci-Fi Fans zu empfehlen!

Nenatie

Die Verlorenen

Science-Fiction-Romane beschreiben nicht nur die Faszination des Unbekannten, manchmal sind es mehr die Charaktere...

einz1975

Enceladus

Geniale Hard Science-Fiction

Brivulet

Superior

Ich fand es genial!

Edition_S

Afterparty

Spannend-verrückte Suche nach dem Drogen-Gott. Witzig und lesenswert.

Fornika

Solarian. Tage der Suche

Die Geschichte geht so spannend weiter, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann und möchte.

darkchylde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks