Steve Feasey

 4.1 Sterne bei 35 Bewertungen
Autor von Changeling, Changeling. Der Turm von Leroth und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Steve Feasey

Steve Feasey lebt mit seiner Frau und zwei Kindern im englischen Hertfordshire. Neben seiner schriftstellerischen Arbeit an der „Changeling“- Reihe betreibt er seine eigene Druckerei weiter. Außerdem ist er ein großer Rugbyfan und spielt an einer Laienbühne. “Der Changeling” ist sein Debüt als Romanautor und wurde bereits für den Waterstone’s Book Price nominiert.

Alle Bücher von Steve Feasey

Sortieren:
Buchformat:
Steve FeaseyChangeling. Der Turm von Leroth
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Changeling. Der Turm von Leroth
Changeling. Der Turm von Leroth
 (5)
Erschienen am 01.12.2010
Steve FeaseyChangeling
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Changeling
Changeling
 (0)
Erschienen am 24.01.2018
Steve FeaseyDer Turm von Leroth
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Turm von Leroth
Der Turm von Leroth
 (0)
Erschienen am 24.01.2018
Steve FeaseyChangeling
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Changeling
Changeling
 (1)
Erschienen am 11.02.2010
Steve FeaseyChangeling (DAISY Edition)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Changeling (DAISY Edition)
Changeling (DAISY Edition)
 (0)
Erschienen am 11.03.2010
Steve FeaseyChangeling
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Changeling
Changeling
 (29)
Erschienen am 17.11.2009
Steve FeaseyChangeling: Demon Games
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Changeling: Demon Games
Changeling: Demon Games
 (0)
Erschienen am 31.08.2010
Steve FeaseyMutant City
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mutant City
Mutant City
 (0)
Erschienen am 10.04.2014

Neue Rezensionen zu Steve Feasey

Neu
kassandra1010s avatar

Rezension zu "Changeling" von Steve Feasey

Das Leben als Werwolf
kassandra1010vor einem Jahr

Trey Laporte ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Er lebt in einem Waisenhaus und ist dort mehr oder weniger glücklich. Eines Morgens wacht er jedoch in einem völlig zerstörten Zimmer auf und er weiß nicht mehr weiter. Als Mittags dann noch sein angeblicher Onkel auftaucht und ihn mitnimmt, hat er Angst und will erst mal fliehen.

Jedoch vom Luxus seines „Onkels“ verwöhnt und verzaubert, muss er feststellen, das man die Wahrheit nicht immer erfahren möchte. Trey ist kein normaler Teenager, er ist ein Werwolf, und zwar einer der letzten reinrassigen seiner Art.

Die Gefahren, die auf Trey warten, versuchen nun Lucien, der Vampir-Onkel, dessen Tochter Alexa, die Zauberin und der Mensch Tom, mit ihm gemeinsam zu lösen.

Dann wird jedoch Alexa von einem Spion gekidnappet und Luciens böser Bruder versucht, die Welt an sich zu reißen. Werden Trey und sein Team Alexa retten?

Spannende Geschichte über einen Waisenjungen, welche anfangs etwas an Harry Potter erinnert, aber dann gleich deutlich spannender und in guter Erzählweise voranschreitende Kämpfe und teils auch witzige Dialoge mit sich bringt.

Ich freue mich bereits auf den zweiten Teil.

Kommentieren0
2
Teilen
LadySamira091062s avatar

Rezension zu "Changeling. Der Turm von Leroth" von Steve Feasey

Gelungene Fortsetzung
LadySamira091062vor 4 Jahren

Auch im zweiten Teil der Changeling-Reihe geht es wieder hoch her.


Lucien liegt noch immer im Koma und die einzige Möglichkeit ihn zu heilen besteht im Raub der Kugel des Mynor ,die sich im Besitz von   Alexas Mutter befindet.Diese macht mit  Caliban gemeinsame Sache und versucht Untote zum Leben zu erwecken.
Wird es  Trey, Alexa, Tom und der junge Zauberer Charles gelingen die Kugel zu stehen und  Caliban und Alexas Mutter aufzuhalten?


eine spannende Fortsetzung eines   wirklich gut gemachten Jugendbuches das Lust auf mehr macht,doch leider gibt es die Folgebände nicht auf deutsch was ich  als sehr schade empfinde,denn es ist wirklich lesenswert nicht  nur für jugendliche Leser

Kommentieren0
28
Teilen
LadySamira091062s avatar

Rezension zu "Changeling" von Steve Feasey

gelungener Auftakt einer Jugendbuch-Reihe
LadySamira091062vor 4 Jahren

eines Morgens wird der 14jährigen Trey Laporte im Kinderheim in einem total verwüsteten Zimmer wach.er hat keien Ahnung was passiert ist und bevor er  auch nur den Schimmer einer Ahnung  hat gehts munter weiter mit den Katastrophen in seinem Leben.
Plötzlich erscheint ein "Onkel" und  will ihn mitnehmen  und da die Aussicht auf ein Luxusappartment auf jeden Fall besser ist als das Heim geht  er mit Lucien mit .Doch schnell muss er feststellen das der nette Onkel  ein Vampir ist  und er selber ein reinrassigere Werwolf ,dessen Eltern  vom Bruder Luciens getötet wurden.der wiederrum versucht alles Trey für den Verlust seiner Eltern zu entschädigen und seinen Bruder  zu stoppen ,der versucht die Menschheit aus zu rotten.
Doch wird es Lucien und Trey  gelingen ?


Die Geschichte  liest sich sehr gut  und  schnell,die Kampfszenen halten sich in Grenzen ,was ich als angenehm empfunden habe und die Spannung baut sich auch ohne  große ,blutige Kämpfe schnell auf.
Toll fand  ich die Krallenspuren auf den Buchseiten,die dem Buch  einen Hauch  Exzentik geben und prima zum Thema passen.
Auch wenn das Thema Werwolf und Vampir nichts neues ist so ist das Buch doch gut gestaltet und  angenehm zu lesen.Den Folgeband werd ich mir  auf die Wunschliste setzten .

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks