Steve Hely , Vali Chandrasekaran Die Wette

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(11)
(8)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Wette“ von Steve Hely

Die Idee: ein Wettrennen um die Welt. Der Einsatz: eine Flasche Whisky. Bedingung: keine Flugzeuge! Steve findet sich bald auf einem Containerschiff nach Shanghai wieder, beladen mit Rinderfellen und Altbatterien. Und Vali heizt derweil im Mietwagen nach Mexiko und begreift erst langsam, dass ihn der Start gen Osten jeden zweiten Tag eine Stunde Schlaf kosten wird. Umso eiliger hat er es, bei Juan Lozano in Cuernavaca seinen ganz persönlichen Raketenrucksack zu erstehen. Doch Augenblick mal - kommt man mit einem Raketenrucksack über den Atlantik?

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schon der Titel führt in die Irre....

    Die Wette
    abuelita

    abuelita

    01. April 2017 um 08:02

    Die Idee: ein Wettrennen um die Welt. Der Einsatz: eine Flasche Whisky. Bedingung: keine Flugzeuge! Steve findet sich bald auf einem Containerschiff nach Schanghai wieder, beladen mit Rinderfellen und Altbatterien. Und Vali heizt derweil im Mietwagen nach Mexiko und begreift erst langsam, dass ihn der Start gen Osten jeden zweiten Tag eine Stunde Schlaf kosten wird. Umso eiliger hat er es, bei Juan Lozano in Cuernavaca seinen ganz persönlichen Raketenrucksack zu erstehen. Doch Augenblick mal … kommt man mit einem Raketenrucksack über den Atlantik ? (amazon)OHNE Flugzeug? Der Titel ist ein – schlechter- Witz und  sehr irreführend, denn mitnichten ist das so. Wer sich wie ich auf eine spannende Abenteuerreise gefreut hat, wird bitter enttäuscht.Die zwei Männer – also solche Typen hab ich ja gerne. Der eine ist ein richtiger Großkotz, anders kann ich das wirklich nicht ausdrücken, der andere meint auch er ist die Krone der Schöpfung.Die Reise selber – oh je, was soll denn DARAN nun witzig sein, wenn man auf andere Länder und Menschen mit Hohn und Spott reagiert und nur das eigene Heimatland (Amerika) als das Beste erachtet, dass es überhaupt gibt? Der Anfang ging ja noch, aber dann wird es ganz einfach nur langweilig und öde. Und eben ärgerlich, wenn man die zwanghaft vermeintlich „lustigen“ Kommentare über andere Menschen lesen muss.Sicher geht es nicht vornehmlich um die Reise, sondern um diese seltsame Wette. Aber man muss diesen „Humor“ mögen – und das tue ich definitiv nicht. Für mich war dieses Buch eine herbe Enttäuschung und ein absoluter Fehlkauf. 

    Mehr
  • Die Wette

    Die Wette
    lesemaus

    lesemaus

    27. September 2013 um 08:05

    Aus dem Klapptext: "Die Idee: Ein Wettrennen um die Welt. Der Einsatz: Eine Flasche Whisky. Bedingung: keine Flugzeuge! Steve findet sich bald auf einem Containerschiff nach Schanghai wieder, beladen mit Rinderfellen und Altbatterien. Und Vali heizt derweil im Mietwagen nach Mexiko und begreift erst langsam, dass ihn der Start gen Osten jeden zweiten Tag eine Stunde Schlaf kosten wird. Umso eiliger hat er es, bei Juan Lozano in Cuernavaca seinen ganz persönlichen Raketenrucksack zu erstehen. Doch Augenblick mal… Kommt man mit einem Raketenrucksack über den Atlantik?" Beide Männer schließen eine Wette ab und machen sich auf den Weg. Es wird aus den Perspektiven von Steve und Vali beschrieben. Die Inhaltsangabe sprach mich an, da ich Weltreisen liebe. Man erlebt was unterwegs und lernt Neues dazu. Aber hier in diesem Buch ging das alles verloren. Es geht nur darum, wie komme ich am besten und schnellsten weiter. Am Ende kommt es zum Betrug. Schade! Das Buch war einfach nur öde und zäh.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Wette" von Steve Hely

    Die Wette
    Fuavarra

    Fuavarra

    15. August 2009 um 09:36

    Von der ersten bis zur letzten Seite unterhaltsam, interessant und amüsant!
    Sehr zu empfehlen!

  • Rezension zu "Die Wette" von Steve Hely

    Die Wette
    Sonja_Sirsch

    Sonja_Sirsch

    27. June 2009 um 16:41

    Ein sehr interessantes, gutes, teilweise lustiges Buch über ein Wettrennen um die Welt von zwei amerikanischen Comedyautoren. Wetteinsatz - eine Flasche alten Scotchs, Voraussetzung - keine Flugzeuge. Das Buch ist aus der erpektive beider Konkurrenten geschrieben. Die Berichte von Steve haben mir sehr gefallen, die von Vali fand ich nicht soo toll da er sehr egozentrisch rüber kommt. Kann es allen, die sich für die Welt und Reisen interessieren, nur empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Wette" von Steve Hely

    Die Wette
    stadtmenschkoeln

    stadtmenschkoeln

    12. June 2009 um 21:18

    ...not bad, aber irgendwie hab ich mir mehr von dem Stoff versprochen - der Klappentext versprach so einiges; bei mir kam nicht so richtig Faszination auf. Schade, war alles ein bisschen wischiwaschi

  • Rezension zu "Die Wette" von Steve Hely

    Die Wette
    Stirbelwurm

    Stirbelwurm

    22. May 2009 um 18:16

    Sie haben ein Ziel: die Umrundung der Welt. Der Einsatz: eine Flasche Whisky. Die Bedingung: keine Flugzeuge. Es beginnt ein wahnwitziges Wettrennen um die Welt: Bald findet sich Steve auf einem Containerschiff wieder, das, beladen mit Rinderfellen und Altbatterien, von der amerikanischen Westküste aus Schanghai anläuft. Vali heizt derweil mit dem Mietwagen nach Mexiko und begreift erst langsam, dass ihn der Start gen Osten durch die Zeitverschiebung jeden zweiten Tag eine Stunde Schlaf kosten wird. Umso eiliger hat er es, bei Juan Lozano in Cuernavaca seinen ganz persönlichen Raketenrucksack zu erstehen. Doch Augenblick mal . . . Kommt man mit einem Raketenrucksack über den Atlantik?

    Mehr
  • Rezension zu "Die Wette" von Steve Hely

    Die Wette
    Marcel

    Marcel

    12. May 2009 um 21:54

    »42.000 Kilometer, 2 Männer, 1 Globus, Keine Flugzeuge.« Mit dem Untertitel von »Die Wette« ist eigentlich schon alles gesagt. Steve Hely und Vali Chandrasekaran, ihres Zeichens Drehbuchautoren in Hollywood, sind um die Welt gereist, und haben ihre Erlebnisse in diesem Buch zusammengefasst. Erst dachte ich, oh nein, schon wieder so ein Wir-reisen-um-die-Welt-Buch. Beim Lesen dachte ich dann: Oh ja! Rezension weiterlesen: http://readit.korsti.de/597/steve-hely-vali-chandrasekaran-die-wette-rezension

    Mehr