Steve Hofmann The Repage

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Repage“ von Steve Hofmann

November 2005: Mark Schneider ist der letzte Angestellte, des letzten noch existierenden Pagerdienstes Deutschlands und an seinem letzten Arbeitstag gerät er in ein Abenteuer, dass sein Schicksal für immer verändern wird. Eine rasante Hetzjagd durch das nächtliche Giesing beginnt. The Repage. Die erste Retro-Fiction Novelle von Steve Hofmann. (9 Volt)

Zwei Freunden die nie richtig erwachsen wurden werden in eine Geschichte zwischen Zukunft,Gegenwart und Vergangenheit verstrickt............

— Atschi
Atschi

Stöbern in Romane

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

Drei Tage und ein Leben

Ein Psychodrama der Extraklasse und ein Romanhighlight 2017!

Barbara62

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

Und es schmilzt

Gutes, trauriges Buch.

Lovely90

QualityLand

Tolles & spannendes Buch, das ich weiterempfehlen kann. Leider etwas abruptes Ende.

Jinscha

Durch alle Zeiten

Ein heftiges Leben vor trügerisch idyllischer Bergkulisse

buchmachtkluch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine kurzweilige, faszinierende Geschichte, einfach lesenswert !

    The Repage
    Atschi

    Atschi

    01. December 2016 um 02:32

    Zwei Freunde die nie richtig erwachsen wurden werden in eine Geschichte zwischen Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit verstrickt.

    Es geht schnell zur Sache und die Spannung bleibt das ganze Buch über auf hohem Niveau.

    Eine Fortsetzung wird hoffentlich folgen !

  • Komplexe Handlung mit Liebe zu detailierten Beschreibungen

    The Repage
    Atschi

    Atschi

    21. September 2016 um 18:59

    Die Geschichte erzählt von zwei Freunden die nie richtig erwachsen wurden und plötzlich stürzt ihre heile Welt zusammen . Zukunft , Vergangenheit und Gegenwart werden wild durcheinander gemischt. Es geht schnell zur Sache und die Spannung bleibt das ganze Buch über auf hohem Niveau. Die Geschichte spielt zum größten Teil in München, und wer München kennt wird die Schauplätze der Handlungen wiedererkennen. Es gibt viele "Aha-Effekte" und der Schluss des Buches lässt auf eine Fortsetzung hoffen

    Mehr