Steve Mould

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Steve Mould

Cover des Buches Superstarke Bakterien (ISBN:9783831035625)

Superstarke Bakterien

 (3)
Erschienen am 30.08.2018

Neue Rezensionen zu Steve Mould

Neu

Rezension zu "Superstarke Bakterien" von Steve Mould

Rezension zu "Superstarke Bakterien"
kathrineverdeenvor 15 Tagen

Was sind Bakterien? Warum kann man sie nicht sehen? Weshalb sind einige nützlich und andere gefährlich für uns Menschen? 


Auch wenn ich mich beruflich sehr viel mit der Mikrobiologie beschäftige, fällt es mir oft sehr schwer, meinem Sohn die Welt der Kleinstlebewesen näher zu bringen. Es ist manchmal sehr schwierig, ihm alle seine Fragen so zu beantworten, dass er sie versteht. Kinder nehmen die Welt einfach noch mit anderen Augen wahr. Und glaubt mir – die Fragen meines Sohnes haben es in sich. Nicht mal meine Mikrobiologie-Dozenten haben solche Fragen in den Klausuren gestellt … Auf der Suche nach kindgerechten Antworten bin ich auf ein besonderes Bilderbuch gestoßen: „Superstarke Bakterien: Die geheimnisvolle Welt der Mikroben“ von Steve Mould. 


Wusstest du, dass in deinem Mund mehr Bakterien leben, als Menschen auf der ganzen Welt?


Nach einer kurzen persönlichen Einführung von Steve Mould, die seine Begeisterung für die Kleinstlebewesen widerspiegelt, tauchen die Leser in eine absolut faszinierende und spannende Welt ein, die man sonst nur erahnen kann. In „Superstarke Bakterien: Die geheimnisvolle Welt“ wird sie sichtbar – die erstaunliche, manchmal aber auch etwas ekelige Welt der Mini-Monster.


Jeder Mensch hat etwa 2 kg Bakterien in und an seinem Körper


In diesem faszinierenden Buch „Superstarke Bakterien“ bekommen die kleinen und die großen Leser, durch viele praktische Alltagsbeispiele, eine sanfte, aber dennoch präzise Einführung in die Lehre der Kleinstlebewesen. Steve Mould erzählt in einer gelungenen Mischung aus hochwertigen Grafiken, humorvollen Illustrationen und interessanten Texten und vermittelt somit sein fundiertes, naturwissenschaftliches Wissen über Mikroben. Er berichtet von kleinen Superhelden, die uns bei ganz alltäglichen Dingen eine große Hilfe sind. Oder von fiesen Angriffen, die für uns Menschen gefährlich werden können. Aber auch davon, mit welchen einfachen Mitteln wir uns zur Wehr setzen können. 


Obgleich „Superstarke Bakterien: Die geheimnisvolle Welt der Mikroben“ sich an Kinder von 7-9 Jahren richtet, sind mein 5-jähriger Sohn und auch wir Eltern völlig fasziniert von diesem lehrreichen und sehr anschaulichen Buch. Alle Informationen, die hier nicht zu überladen und präzise dargestellt sind, werden – buchstäblich – nicht nur von unserem Nachwuchs aufgesaugt. Kurz und knapp – diese Lektüre lässt in Bezug auf die Welt der Mikroorganismen keine Fragen mehr offen. 


PS: Ein bisschen ärgere ich mich schon, dass ich dieses Buch erst nach meiner letzten Klausur in Mikrobiologie gefunden habe…


https://kathrineverdeen.de/

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Superstarke Bakterien" von Steve Mould

absolut gelungen!
Normal-ist-langweiligvor einem Monat

Meine Meinung:

Wer meinen Blog schon länger liest, weiß, dass ich immer auf der Suche nach ansprechenden und inspirierenden Büchern bin, die Wissen beim Lesen vermitteln, aber keinesfalls trocken oder/und langweilig sind. 

Das vorliegende Buch punktet schon enorm in seiner Aufmachung. Man kann gar nicht anders als das Buch in die Hand zu nehmen. Neongrünes Cover mit niedlichen, kleinen, vermenschlichten Bakterien, eine schöne handliche Bilderbuchgröße und dazu der Aufkleber „Jugend-Sachbuchpreis 2018“. Einer der drei Eyecatcher wirkt bestimmt…

Auch inhaltlich ist das Buch wirklich toll. Die Texte sind kindgerecht und verständlich. Und das ist bei diesem Thema nicht immer leicht. Das „Runterbrechen“ ist dem Autor aber wirklich gut gelungen. 

Neben Erklärungen, was Mikroben, Bakterien, Viren eigentlich sind, erfährt man man Erstaunliches, aber auch Ekliges über diese Lebewesen. Es werden vielfältige Fragen beantwortet und viele Dinge erklärt. Das alles aber mit viel Witz und so liest man immer weiter und eignet sich nebenbei Wissen an. Natürlich darf auch hier die Geschichte der Mikrobiologie nicht fehlen und die Erklärung, was denn eigentlich Schimmel ist. Auch Penicillin und seine Entdeckung finden Einzug in das Buch!

8 Beispielsseiten könnt ihr euch auf der Verlagsseite anschauen! Aber Vorsicht – danach ist die Chance hoch, dass ihr das Buch kauft!

******************

Fazit:

Das Buch ist eine absolut runde Sache und ich kann dieses nur weiterempfehlen. Für Kinder ab 6/7 Jahren zum Vorlesen sicherlich schon geeignet. Ab 8 Jahren sicherlich auch zum Selbstlesen. Damit direkte Nachfragen gestellt werden können, wäre es bestimmt von Vorteil, wenn die Erwachsenen das Buch auch kennen würden. Auch ein gemeinsames Lesen ist möglich und macht auch den Großen Spaß! Davon bin ich überzeugt. Meine Schüler nehmen das Buch auf jeden Fall immer wieder gerne in die Hand. Es sorgt für viel Kommunikation aufgrund der vielfältigen, interessanten Themen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Superstarke Bakterien" von Steve Mould

Die Welt der Kleinstlebewesen
Flaventusvor einem Jahr

Allein der Untertitel “Die geheimnisvolle Welt der Mikroben” des Buchs “Superstarke Bakterien” offenbart die Vielfalt, die nicht nur diese sonderbare Welt innehat, sondern auch das Buch.

 
Struktur

Außerordentlich gut strukturiert, führt dieses Sachbuch die Kinder durch eine Welt, die für uns Menschen kaum fassbar ist. Bakterien, Viren, Pilze, Einzeller und viele weitere Kleinstlebewesen umgeben uns, leben in und auf uns.

Diese Welt Kindern näher zu bringen ist außerordentlich schwierig, vor allem, wenn es um Prävention geht. Wie soll man Kindern Hygieneregeln beibringen, wenn sie sich vor einem unsichtbaren Feind schützen sollen? Klar, das Zähneputzen klappt auch ohne ein Sachbuch, aber es ist für Kinder schon deutlich einfacher, wenn sie die Welt verstehen, die sie umgibt.

 
Kindgerecht

Die Mischung aus Illustration und Fotografie ist dabei ein Merkzeichen des Buchs, das durchgehend angewandt wird, um das Wissen zu veranschaulichen. Als Erklärung werden kurze und prägnante Texte verwendet, die kindgerecht aufgearbeitet wurden. Die Fotos waren selbst für unseren Vierjährigen verständlich, vor allem, wenn er die Texte vorgelesen bekommen hat.

Als Zielgruppe spricht das Buch allerdings deutlich ältere Kinder an. Erst- oder Zweitklässler werden sich in diesem Buch gut zurechtfinden. Eine Höchstgrenze gibt es meines Erachtens nicht, denn das Buch schlägt vor allem im hinteren Drittel einen breiten Bogen durch das Wissensgebiet bis hin zu Entdeckung von Antibiotika und zum Sinn und Zweck des Impfens. Allen Impfgegnern ist dieses Buch dann ganz besonders zu empfehlen.

 
Fazit

“Superstarke Bakterien” ist ein lesenswertes Buch für Kinder, das sehr anschaulich und leicht verständlich die Welt der Kleinstlebewesen zeigt. Vor allem die Mischung aus Illustration, Fotografie und prägnanten Texten fanden wir außerordentlich gelungen, sodass wir dieses Sachbuch allen wissenshungrigen Kindern und ihren Eltern empfehlen können.


Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks