Steve Parker

 4,4 Sterne bei 16 Bewertungen

Lebenslauf von Steve Parker

Der britische Zoologe STEVE PARKER kennt sich aus mit den naturwissenschaftlichen Wundern unserer Welt. Wenn es um die Wissenschaft geht, ist seine Formel einfach: „Halte dich an die beiden grossen ‚I‘ – Information und Imagination.” Er ist Co-Autor und Herausgeber von über 300 Sachbüchern. Nach Space Kids ist dies sein zweites Buch bei Kleine Gestalten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Steve Parker

Cover des Buches Mein Leben als Frosch (ISBN: 9783785580295)

Mein Leben als Frosch

 (1)
Erschienen am 21.07.2014
Cover des Buches Kompaktatlas menschlicher Körper (ISBN: 9783831039081)

Kompaktatlas menschlicher Körper

 (1)
Erschienen am 27.01.2020
Cover des Buches Strand & Meeresküste (ISBN: 9783836955348)

Strand & Meeresküste

 (1)
Erschienen am 01.01.2008
Cover des Buches Mein Leben als Pinguin (ISBN: 9783785578582)

Mein Leben als Pinguin

 (1)
Erschienen am 21.10.2013
Cover des Buches Mein Leben als Hai (ISBN: 9783785576694)

Mein Leben als Hai

 (1)
Erschienen am 18.02.2013
Cover des Buches Mein Leben als T-Rex (ISBN: 9783785576687)

Mein Leben als T-Rex

 (1)
Erschienen am 18.02.2013

Neue Rezensionen zu Steve Parker

Cover des Buches Mein Leben als Pinguin (ISBN: 9783785578582)R_Mantheys avatar

Rezension zu "Mein Leben als Pinguin" von Steve Parker

Rätsel im ewigen Eis
R_Mantheyvor 6 Jahren

Das Leben der Kaiserpinguine in der Antarktis ist voller Rätsel. Jedes Jahr wandern sie alle in großen Gruppen von verschiedenen Orten an der Küste zu einer bestimmten Stelle über 100 Kilometer ins bitterkalte Landesinnere. Nach der Paarung brütet der Pinguinmann dort das Ei unter seinem Körper aus, während das Weibchen zurück zur Küste läuft, sich vollfrisst und anschließend zielsicher zur restlichen Familie zurückfindet, um dann das ausgeschlüpfte Junge zu füttern.

Wir verstehen nicht, warum diese Tiere so weit ins Innere des Kontinents wandern und auch nicht, wie sie so zielsicher hin- und zurückfinden. Ohne GPS wäre uns das unmöglich, denn im ewigen Eis gibt es keine Orientierungspunkte, und keinen Weg. Wind und Witterung verwischen alle Spuren.

Dieses sehr schön illustrierte Kinderbuch erzählt über das Leben der Pinguine und ihre seltsame jährliche Wanderung. Besser kann man das eigentlich nicht machen. Vielleicht ist das ausgewiesene minimale Alter der Leser mit sieben Jahren etwas zu optimistisch gewählt, denn die im Buch beschriebenen Informationen und Maßeinheiten übersteigen im ersten Schuljahr die Aufnahmefähigkeit von Kindern doch noch ein wenig.

Ansonsten gibt es an diesem schönen Buch nichts auszusetzen. Dass die Tiere hier über sich erzählen und dadurch etwas vermenschlicht werden, ist ein didaktischer Trick, der nur Erwachsene stört. Kinder begreifen so komplizierte Zusammenhänge viel besser. Schließlich sprechen Kinder im Alter der Zielgruppe dieses Buches in ihrer Vorstellungswelt auch mit ihren Puppen und Stofftieren.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks