Der kleine Hase, der ängstliche Bär und das große Geheimnis

von Steve Smallman und Caroline Pedler
4,6 Sterne bei5 Bewertungen
Der kleine Hase, der ängstliche Bär und das große Geheimnis
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Jani182s avatar

Wunderschöne Geschichte

Zwillingsmama2015s avatar

Ein Buch über Ängste, Mut und Freundschaft - wunderschön!

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der kleine Hase, der ängstliche Bär und das große Geheimnis"

Kleiner Paul ist der mutigste Hase der Welt. Als er hört, dass sich nachts im Wald ein gefährliches Tier mit spitzen Zähnen und messerscharfen Krallen herumtreibt, will Kleiner Paul es unbedingt finden. Aber statt des Großen Pelzigen trifft der kleine Hase nur einen sehr ängstlichen Bären, der sich allein im Wald fürchtet. Ob er dem Kleinen Paul trotzdem bei der Suche helfen kann?
Für Kinder ab 3 Jahren.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783765554476
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Brunnen
Erscheinungsdatum:12.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ramgardias avatar
    Ramgardiavor 16 Tagen
    Eine besondere Freundschaft

    Der kleine graue Hase mit den süßen rosa Fußsohlen schleicht sich Nachts in den Wald um den "Großen Pelzigen" zu suchen. Und prompt begegnet ihm der Bär. Er will dem Hasen gerne bei der Suche helfen und da er keinen Namen und keine Freunde hat, hilft der Hase da aus. Da er Kleiner Paul heißt, wird der Bär Großer Paul genannt und ein Freund will der Hase ihm auch sein. Schnell stellt sich heraus, dass der Bär ein Angsthase ist, aber als der Fuchs dem Hasen gefährlich wird, kann er doch ganz laut brüllen.

    Eine Geschichte über ein ganz besondere Freundschaft, über Groß und Klein, mit wunderschönen Bildern und stimmigen Farben.

     

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Jani182s avatar
    Jani182vor 23 Tagen
    Kurzmeinung: Wunderschöne Geschichte
    Wunderschöne Geschichte

    Inhalt: der kleine Paul macht sich eines Nachts auf die Suche nach dem großen Pelzigen, einem Tier das alle anderen Tieren in der Nacht Angst einjagen soll. Stattdessen findet Paul nur den namenslosen, ängstlichen Bär, der keine Freunde hat. Schnell schließen die beiden Freundschaft. Können sie gemeinsam den großen Pelzigen besiegen?

    Meine Meinung: Super niedliche Zeichnungen mit super niedlichen Eigenschaften. Eine Geschichte, die einem beibringt, dass das äußere Erscheinungsbild nichts mit seinen Eigenschaften zu tun haben muss. Absolut süße Gutenachtgeschichte!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Zwillingsmama2015s avatar
    Zwillingsmama2015vor 25 Tagen
    Kurzmeinung: Ein Buch über Ängste, Mut und Freundschaft - wunderschön!
    Eine wunderschöne Geschichte über eine besondere Freundschaft

    Mein großer Sohn kann manchmal ein ziemlicher Angsthase sein, ich denke, dass er aus diesem Grund gerne Geschichten hört, in denen es um ängstliche Tiere und Menschen geht, so ist eine seiner Lieblingsgeschichten "Mäusemärchen - Riesengeschichte", was wir noch von seinem Papa haben.

    Auch "Der kleine Hase, der ängstliche Bär und das große Geheimnis" gefällt ihm sehr gut und wir haben es mittlerweile schon einige Male gelesen. Es ist eine wirklich süße Geschichte über ein sehr mutiges Hasenkind, einen sehr ängstlichen Bären und eine tolle Freundschaft. 

    Die Illustrationen sind ganzseitig und wirklich wunderhübsch. Sehr liebevoll und detailliert, werden die einzelnen Szenarien gezeichnet, das Kinderzimmer von Paul Hase, ebenso wie der dunkle Wald. Der Text fügt sich perfekt ein. Mal sind es nur zwei - drei Sätze, manchmal auch einiges mehr - dennoch ist die Länge perfekt für eine Guten-Nacht-Geschichte. 

    Ich liebe schöne Geschichten, die eine Aussage haben und so bin ich auch hier von der Geschichte begeistert, die uns zeigt, dass man nicht vor allem Angst haben muss und dass man zu zweit alles schaffen kann. 

    "Der kleine Hase, der ängstliche Bär und das große Geheimnis" mag auch unser Paul sehr gerne und wir werden bestimmt noch öfter die Geschichte vom kleinen und vom großen Paul lesen!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Seelensplitters avatar
    Seelensplittervor 3 Monaten
    Eine Mut-Mach-Geschichte

    Meine Meinung zum Kinder-Bilderbuch:

    Der kleine Hase, der ängstliche Bär und das große Geheimnis



    Aufmerksamkeit:

    Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog.


    Inhalt in meinen Worten:

    Kennt ihr Mutige? Zumindest ist Paul der kleine Hase der mutigste Hase der Welt, deswegen läuft er einfach nachts weg und findet den Bären, der leider der größte Angsthase ist, obwohl ist er das wirklich? Das findet Paul recht schnell heraus.

    Kommt am besten mit Paul auf die Reise und entdeckt, wie man vielleicht ein klein wenig die Angst verlieren kann.



    Wie ich das Gelesene empfand:

    Ich finde dieses Kinderbuch genial, nicht nur weil die menschliche Schwäche in Form  von Tieren wieder gegeben wird, sondern weil die Zeichnungen und auch das miteinander total genial dargestellt ist. So ist Paul zwar ein nichtschläfer und will auf keinen Fall schlafen, wo seine Eltern ihn gerade in das Bett steckte, lieber wollte er die weite Welt entdecken.

    Dann gibt es den großen Bären, der ziemlich voller Angst ist, bis er Paul trifft, und dieser in Gefahr gerät und dadurch kann der große Paul (so nennt der kleine Paul den Bären) entdecken, das in ihm etwas mehr steckt als die Angst.

    So entwickelt sich eine ganz besondere Freundschaft, die einlädt diese selbst zu erleben.



    Zeichnungen im Buch:

    Ich muss gestehen, ich finde die Zeichnungen einfach nur Zuckersüß und fast richtig realistisch wiedergegeben, kein Wunder, das ich mich nicht satt sehen kann an den Figuren im Buch.

    Ich finde auch das die Gefühle im Buch wunderbar eingefangen wurden und dadurch einfach die Geschichte unterstrichen und besonders betont wird.



    Kindgerecht:

    Welches Kind möchte nicht lieber nicht in das Bett und dafür lieber tolle Abenteuer erleben, somit kann sich jedes Kind in der Geschichte von Paul wiederfinden, und wer hat nicht hin und wieder Angst und muss lernen damit umzugehen, auch hier kann das Kinderbuch Hilfestellungen geben.

    Am meisten berührte mich jedoch der Zusammenhalt zwischen Bär und Hase, deswegen ist es eine besondere Geschichte, denn das vermeintlich nichtzusammengehörende gehört wunderbar zusammen und die Geschichte wird lebendig.



    Empfehlung:

    Irgendwie hoffe ich, das jedes Kind Paul kennenlernen darf und den Hasen lieben lernt. Denn er kann ein wirklicher Freund werden.

    Gut finde ich, wie die Geschichte verschiedene relevante Themen aufgreift, wie Angst, Freundschaft, Veränderungen und auch wie ein kleines Wesen doch sehr groß sein kann und ein großes Wesen doch auch recht klein werden kann, und somit einfach eine wunderbare Entwicklung passieren kann, deswegen einfach eine Empfehlung an euch.



    Bewertung:

    Mich hat dieses Kinderbuch total berührt und ich fand mich in der Angst wieder und gleichzeitig wie man der Angst auch mit Freude begegnen kann und daraus etwas tolles schaffen kann, deswegen absolute Leseempfehlung und dazu noch ein kleiner Tipp, auch kleine Träume können groß werden. Deswegen gibt es fünf Sterne.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Deadwoods avatar
    Deadwoodvor 8 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks