Steve Voake

 3.4 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Moskito, Maxwell und die Hundegang und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Maxwell und die Hundegang

 (3)
Neu erschienen am 12.11.2018 als Hardcover bei cbj.

Maxwell und die Hörnchenhorde

Erscheint am 22.04.2019 als Hardcover bei cbj.

Alle Bücher von Steve Voake

Sortieren:
Buchformat:
Moskito

Moskito

 (10)
Erschienen am 13.11.2006
Maxwell und die Hundegang

Maxwell und die Hundegang

 (3)
Erschienen am 12.11.2018
Feuernetz

Feuernetz

 (1)
Erschienen am 10.12.2007
Maxwell und die Hörnchenhorde

Maxwell und die Hörnchenhorde

 (0)
Erschienen am 22.04.2019
The Dreamwalker's Child

The Dreamwalker's Child

 (0)
Erschienen am 06.03.2007
Daisy Dawson on the Farm

Daisy Dawson on the Farm

 (0)
Erschienen am 12.06.2012
Daisy Dawson at the Beach

Daisy Dawson at the Beach

 (0)
Erschienen am 10.04.2012
Daisy Dawson and the Big Freeze

Daisy Dawson and the Big Freeze

 (0)
Erschienen am 08.11.2011

Neue Rezensionen zu Steve Voake

Neu

Rezension zu "Maxwell und die Hundegang" von Steve Voake

Eine spannende Hundegeschichte, die das Herz des Lesers im Sturm erobert
Lesegenussvor einem Monat

Die Geschichte beginnt damit, dass der kleine Maxwell, gerade mal drei Wochen alt, gegen eine Flasche Bier und eine Tüte Chips von Mr Donaldson eingetauscht wird. Aber er war nicht der Hund, den dieser sich erhofft hatte. Tage später geschieht das gleiche, nur war es jetzt ein kleines Hundemädchen. Nun wollte Donaldsen beied Welpen los werden. Das kleine Hundemädchen hieß Blümchen. So war es nur gut, dass die beiden sich in ihrer Hundesprache unterhalten konnten und niemand anders sie verstand. Doch sie können ihrem Schicksal nicht entkommen, und werden in einem Fluß entsorgt. Maxwell kann sich retten, doch von Blümchen sieht er nur das leere Halsband. Auf der Suche nach ihr trifft er auf eine Katzenschar, die ihn attackieren. Zu Hilfe kommen ihn zwei große Hunde. Für Maxwell beginnt nun die Suche mit neuen Freunden nach Blümchen. Dabei erleben sie eine erneute Begegnung mit Donaldson, der sich als Hundefänger entpuppt.
Ich lese gern zwischen all den anderen Genre ein Kinder- bzw. Jugendbuch. Und wenn es so wie hier mit Hunden zu tun hat, sowieso. Sicher, es ist nicht alles Friede und Freude in der Handlung. doch die Dialoge sind so zauberhaft erzählt, dass es so manches Mal ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Aber es kommt auch zu Meinungsverschiedenheiten unter den tierischen Freunden.
Auf 160 Seiten erzählt der Autor eine spannende Geschichte über Freundschaft und Abenteuer, mit der gewissen Prise Humor versetzt. So kannst du als Mensch schon einiges aus der Sichtweise des Hundes verstehen und macht auch nachdenklich. Vom Schreibstil her ist es altersgerecht und gut verständlich. So eignet es sich nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Vorlesen. Durch die Schwarz-Weiß-Illustrationen wird die Geschichte ergänzt und zeigen eben auch das düstere Thema auf. Gut gefallen hat mir die Lebendigkeit der Sprache, als auch der Charaktere.
Das Cover darf natürlich nicht unerwähnt bleiben. Ein Blick darauf  und du verliebst dich sofort in diesen kleinen "Burschen".

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Maxwell und die Hundegang" von Steve Voake

sprechende Tiere, tolle Illustrationen und ein Plädoyer für Freundschaft
Normal-ist-langweiligvor einem Monat

Unsere Meinung:

Wir haben das Buch sehr gerne gelesen. Durch die kindgerechten, recht kurzen Kapitel lässt sich das Buch gut aufteilen und z.B. am Abend vor dem Schlafengehen gut lesen.

Maxwell ist ein Hund, dessen Leben anfangs sehr schlecht beginnt. Sein Herrchen ist nicht das, was wir uns unter einem tierliebenden Mann verstehen. Maxwell wird eingesperrt und nicht gut behandelt. Die ersten Kapitel sind doch eher traurig und diese mussten wir in einem Rutsch lesen, damit wir uns sicher sein konnten, dass es in Maxwells Leben auf jeden Fall aufwärts geht.

Die weitere Geschichte liest sich spannend und flüssig. Die ein oder andere Stelle kann doch ein wenig angsteinflößend für jüngere Kinder sein, gibt es doch während der ganzen Geschichte den ein oder anderen Menschen, der den Hunden leider nur Böses will.

Aber natürlich geht die Geschichte gut aus. Maxwells Geschichte jedoch ist noch lange nicht vorbei. Dieses Abenteuer haben Maxwell und seine neugewonnenen Freunde gut überstanden, aber weitere Überraschungen warten noch auf sie. Das hier ist der erste Band einer neuen Reihe!

Wunderbar untermalt wird die Geschichte durch die vielen sehr ansprechenden und lebendigen Illustrationen von Jim Field. Diese sorgen immens dafür, dass man sich Maxwell und seine Freunde gut vorstellen kann.

Wir vergeben  (4 / 5) für einen spannenden Auftakt einer neuen Reihe mit „sprechenden Tieren“! Die Tiere zeigen sehr gut, wie wichtig Freundschaft ist, was Zusammenhalt bedeutet, dass Feindschaft überwunden werden kann und dass jeder ein Recht auf ein angenehmes Leben hat, ob Mensch oder Tier!

Band 2 erscheint schon im April 2019:

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Moskito" von Steve Voake

Rezension für "Moskito"
Traubenbaervor einem Jahr

"Moskito" von Steve Voake (erschienen bei blanvalet) ist ein Fantasyroman.
Der Teenager Sam gerät durch den Schlaf in eine Traumwelt. Diese wird von riesigen Insekten bevölkert, die für die Bewohner dieser Welt, als Flugzeuge fungieren. Diese Welt wird von einem verrückten Herrscher regiert, der es auf die Menschheit abgesehen hat. Es soll aber laut Prophezeiung einen Jungen geben, der ihn stoppen kann...
Der Schreibstil ist gut. Besonders die Metapher, dass Träume wie Luftballons sind, hat mir gefallen. Die Traumwelt ist fantasievoll, aber auch düster beschrieben. Jedoch driftet das Geschriebene schnell ins Surreale ab. Als Sam dann noch ein Mädchen seiner Traumwelt plötzlich als seine neue Schwester im wirklichen Leben wiedertrifft bin ich völlig aus der Geschichte ausgestiegen.
Die Handlung ist zudem etwas voraussehbar, da von vorneherein klar ist, wer der Junge aus der Prophezeiung sein soll.
Als Fazit kann man sagen, dass die Grundidee des Romans durchaus gelungen und fantasievoll ist. Jedoch ist hinkt die Umsetzung etwas.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks