Steven Brust Taltos

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(7)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Taltos“ von Steven Brust

Vlad Taltos, ein Mensch im Reich der Dragaener, ist Berufskiller und ein aufstrebender Gangsterboß. Aber er ist kein Dieb. Und als Fürst Morrolan und seine Kusine, die Vampirhexe Aliera, ihn anheuern wollen, um den Zauberstab von Loraan zu stehlen, versucht er sich herauszureden. Außerdem gibt es noch einen Grund: Der Stab gehört einem der mächtigsten Zauberer und wird im Reich der Toten aufbewahrt. Dorthin zu gehen mag gelingen, doch keiner fand den Weg zurück. Schließlich, da er mit Morrolan befreundet ist und da ihm keine Ausrede mehr einfällt, erklärt er sich zu dem Abenteuer bereit. Es steht in der Tat auf Messers Schneide. Auch sein Vertrauter, der Jhereg Loiosh, kann ihm diesmal nicht helfen. Hut ab vor Steven Brust! Der ist gut. Mit allen Wassern gewaschen. Voll überraschender Wendungen. Es macht einen Heidenspaß, ihm zuzuschauen, wie er ein engmaschiges Geflecht aus Intrigen, Ehre, Rechtschaffenheit und Aufruhr entwirrt, ein Gebilde, das so präzise ineinandergreift wie ein Schweizer Uhrwerk. Roger Zelazny

Taltos ist einer der besten Charaktere die ich kenne spannend und nicht so einfach zu durchschauen. Einfach top!!!

— Bella_936

Stöbern in Fantasy

Weltenspalter

Dieses Buch kann man lesen, muss man aber nicht. Selbst Genrefans werden sich mit der ein oder anderen Passage schwertun.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Nach einem schweren Einstieg , absolute Begeisterung.Es lohnt sich drannzubleiben.Am Ende warten einige Überraschungen

Inkedbooknerd

Coldworth City

So, so gut! Unbedingt lesen!

symphonie_forever

Rosen & Knochen

Tolle düstere Verflechtung von zwei Märchen, super geschrieben!

Skyhawksister

Bitterfrost

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach!

Lesenlieben

Götterblut

skurriles, völlig schräges Götterupdate 2.0 des 21. Jahrhunderts

Chrissey22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Taltos" von Steven Brust

    Taltos

    rallus

    Taltos ist das zweite Buch der Vlad Taltos Reihe, liegt zeitlich aber vor dem ersten Roman Jhereg, den man aber als ersten lesen sollte (Danke Sandra) Vlad ist noch ein Frischling in der vielschichtigen Gesellschaft der Dragaener und erobert sich gerade seinen Platz in der von Bestechung, Ehre, Schutzgeld, Spiel und Betrug geprägten Zivilisation der 17 Häuser. Ein Geldbote der ihn betrügt führt ihn zu einem Auftrag der ihn zu dem Pfad der Toten bringt, wo er seine Eigenschaften anwenden kann um zu überleben. War das erste Buch noch dicht und voll mit der komplexen Struktur der von Brust aufgeworfenen Gesellschaft, ist das zweite Buch flüssiger und leichter. Trotz der zwei verschiedenen Ebenen, die eine im gerade angenommenen Auftrag, die zweite in der Vergangenheit, versteht es Brust sehr gut gerade dann wenn ein Satz in die Fantasy Ecke zu schliddern droht ihn mit einem dummen Spruch zu Fall zu bringen. Das ist witzig und nicht ehrerbietig, aber gerade deshalb sind diese Bücher eben auch so anders, als andere Fantasy Schmöker. Nach 250 Seiten ist es auch schon wieder vorbei, Steven Brust hält sich auch nicht mit vielen Worten auf. Ich würde 7 von 10 Sternen vergeben, da es mir manchmal zu wenig dicht wie das erste Buch war, vergebe ich 3 Sterne.

    Mehr
    • 2

    thursdaynext

    08. June 2011 um 11:55
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks