Steven Carroll Momokos Zimmer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Momokos Zimmer“ von Steven Carroll

Tokio, 1945. Der australische Literaturprofessor Allen"Spin"Bowler trifft auf die junge Japanerin Momoko. Ausder anfänglichen Zuneigung erwächst nach und nach eine tiefe Liebe, aber die Lebensbedingungen im durch den Krieg zerstörten Japan sind äußerst schwierig. Der einzige Zufluchtsort für das ungleiche Paar ist Momokos Zimmer. Doch vor den Anfeindungen der Gesellschaft sind sie auch hier nicht gefeit und schon bald müssen sie machtlos zusehen, wie Eifersucht und Misstrauen ihre Liebe zerstören. 25 Jahre später macht sich Spin auf die Suche nach seiner großen Liebe und findet sie schließlich in London, wo sie mit ihrer Tochter lebt. Auch Momokos Liebe zu Spin ist nie ganz erloschen, doch nach einer zärtlichen Annäherung müssen beide feststellen, dass man die Vergangenheit nicht ungeschehen machen kann.

Stöbern in Romane

Call Me by Your Name

4, 5 Sterne für diese berührende, gefühlvolle und wunderschön geschriebene Geschichte...😍😭

lucycarlyle_

Mein Herz in zwei Welten

Mir hat das Buch gut gefallen! Louisa Clark geht ihren Weg, ich habe mitgelacht und mitgeweint.

KatMa

Die Worte, die das Leben schreibt

Spannender Klappentext, aber ganz anderer inhaltlicher Schwerpunkt

anila

Ans Meer

Ein außergewöhnlicher Roadtrip mit liebenswerten Menschen - wunderschön erzählt

Melli910

Kenia Valley

Verführerisch und exotisch zugleich: Eine fesselnde Zeitreise in die 20er und 30er Jahre des kolonialisierten Afrikas.

Belladonna

Azurblau für zwei

Sehnsuchtsort Capri, zwei ungleiche Frauen und die Launen des Lebens

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Momokos Zimmer" von Steven Carroll

    Momokos Zimmer

    GabberSilencia

    16. March 2011 um 11:54

    Ein wundeschön geschriebenes Buch über die Zeit, nach dem zweten Weltkrieg. Am Anganf ist es bisschen spröde und langweilig zu lesen, doch nach dem 3. kapitel wird es spannender. Man braucht keine Vorkenntnisse über Japan oder den Krieg. Manchmal denkt man sich auch: "Was für eine Verschwendung" weil es macnhmal in dem Buch abgehnt, wie sonst was und man auch nur den Kpf schütteln kann. Ein sehr empfehlbares Buch über eine ewige Liebe!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.