Steven Erikson

(578)

Lovelybooks Bewertung

  • 312 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 30 Leser
  • 52 Rezensionen
(310)
(199)
(48)
(17)
(4)

Lebenslauf von Steven Erikson

Steven Erikson ist das Pseudonym des kanadischen Schriftstellers Steve Rune Lundin. Vor seiner Karriere als Autor hat er lange als Archäologe und Anthropologe in London gearbeitet. Mittlerweile lebt er jedoch mit seiner Familie in Cornwell. Mit seiner erfolgreichen Fantasy-Serie "Das Spiel der Götter" ist er international bekannt geworden. Im Herbst 2013 erscheint mit "Tod eines Gottes" bereits Band 14 dieser Reihe.

Bekannteste Bücher

Das Spiel der Götter 18

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Flucht der Kinder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schwingen der Dunkelheit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Namen des Vermummten...

    Das Spiel der Götter - Die Gärten des Mondes
    Lesemaus85

    Lesemaus85

    11. April 2017 um 19:39 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Die Gärten des Mondes" von Steven Erikson

    "Sag mir, Tool, woran denkst du am häufigsten?". Der Imass zuckte die Schultern (...) "Ich denke an Sinnlosigkeit, Mandata"."Denken alle Imass über die Sinnlosigkeit nach?""Nein, nur wenige denken überhaupt"."Und warum ist das so?"Der Imass neigte den Kopf zur Siete und sah sie an. "Weil es sinnlos ist."******************************************************************Für Sergeant Elster war stets klar, dass er dem malazanischen Imperium treu ergeben ist, egal wie schlecht er und seine Kameraden behandelt werden. Auf den Befehl ...

    Mehr
  • Das Spiel spitzt sich zu

    Das Spiel der Götter - Die Knochenjäger
    Wortmagie

    Wortmagie

    05. April 2017 um 11:37 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Die Knochenjäger" von Steven Erikson

    Hinweis: Diese Rezension bespricht sowohl „Die Feuer der Rebellion“ als auch „Die Knochenjäger“. Im Original erschien der sechste Band unter dem Titel „The Bonehunters“, für den deutschen Markt wurde dieser geteilt.Imperatrix Laseen entsendete Mandata Tavore mit einem eindeutigen Auftrag ins Reich der Sieben Städte: sie sollte die Rebellion des Wirbelwinds samt ihren Wurzeln herausreißen und das Land erneut befrieden. Nach dem verhängnisvollen Blutbad im Sand der Raraku ist der Aufstand niedergeschlagen; Sha’ik ist tot und die ...

    Mehr
  • Das Spiel spitzt sich zu

    Das Spiel der Götter - Die Feuer der Rebellion
    Wortmagie

    Wortmagie

    05. April 2017 um 11:25 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Die Feuer der Rebellion" von Steven Erikson

    Hinweis: Diese Rezension bespricht sowohl „Die Feuer der Rebellion“ als auch „Die Knochenjäger“. Im Original erschien der sechste Band unter dem Titel „The Bonehunters“, für den deutschen Markt wurde dieser geteilt.Imperatrix Laseen entsendete Mandata Tavore mit einem eindeutigen Auftrag ins Reich der Sieben Städte: sie sollte die Rebellion des Wirbelwinds samt ihren Wurzeln herausreißen und das Land erneut befrieden. Nach dem verhängnisvollen Blutbad im Sand der Raraku ist der Aufstand niedergeschlagen; Sha’ik ist tot und die ...

    Mehr
  • Das Spiel der Götter 1

    Das Spiel der Götter - Die Gärten des Mondes
    night_mare

    night_mare

    11. January 2017 um 17:15 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Die Gärten des Mondes" von Steven Erikson

    Ich fand den Klappentext des Buches sehr interessant und deshalb musste das Buch einfach bei mir einziehen. Ich habe von dem Buch einen Fantasy-Roman ala Game of Thrones erwartet. Meine Anforderungen wurden teilweise auch erfüllt. Der Schreibstil ist sehr ausführlich und beschreibt alles sehr genau. Leider ist dadurch das Buch etwas zu lang geraten. Dies führte auch dazu, dass das Buch langweilig wurde und bei mir zu einer Leseflaute geführt. Die Charaktere waren sehr gut und nicht zu oberflächlich gestaltet. Der Autor hat sie ...

    Mehr
  • Ein Krieg um Bestimmung und Identität

    Das Spiel der Götter - Gezeiten der Nacht
    Wortmagie

    Wortmagie

    25. December 2016 um 21:38 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Gezeiten der Nacht" von Steven Erikson

    +++Hinweis+++Diese Rezension bespricht sowohl „Kinder des Schattens“ als auch „Gezeiten der Nacht“. Im Original erschien der fünfte Band unter dem Titel "Midnight Tides", für den deutschen Markt wurde dieser geteilt.Lange Zeit lebten die Völker der Letherii und der Tiste Edur friedlich nebeneinander. Verträge legten ihre Territorien fest und bestimmten den Handel. Das Leid, das die Letherii den indigenen Stämmen antaten, berührte die langlebigen Kinder von Vater Schatten kaum. Aus der Ferne beobachteten sie die gnadenlosen ...

    Mehr
  • Ein Krieg um Bestimmung und Identität

    Das Spiel der Götter - Kinder des Schattens
    Wortmagie

    Wortmagie

    25. December 2016 um 21:31 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Kinder des Schattens" von Steven Erikson

    +++Hinweis+++Diese Rezension bespricht sowohl „Kinder des Schattens“ als auch „Gezeiten der Nacht“. Im Original erschien der fünfte Band unter dem Titel "Midnight Tides", für den deutschen Markt wurde dieser geteilt.Lange Zeit lebten die Völker der Letherii und der Tiste Edur friedlich nebeneinander. Verträge legten ihre Territorien fest und bestimmten den Handel. Das Leid, das die Letherii den indigenen Stämmen antaten, berührte die langlebigen Kinder von Vater Schatten kaum. Aus der Ferne beobachteten sie die gnadenlosen ...

    Mehr
  • Review: Das Spiel der Götter 5: Der Tag des Sehers

    Das Spiel der Götter - Der Tag des Sehers
    Medienjournal

    Medienjournal

    18. October 2016 um 15:18 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Der Tag des Sehers" von Steven Erikson

    Steven Eriksons Der Tag des Sehers markiert den bisherigen Höhepunkt seines Fantasy-Epos Das Spiel der Götter, trumpft mit einer packenden Geschichte, pointiertem Schreibstil und detailliert geschilderten Geschehnissen auf, die an Spannung und Einfallsreichtum kaum zu überbieten sein dürften. Mehr gibt es unter: http://medienjournal-blog.de/2014/11/review-das-spiel-der-goetter-5-der-tag-des-sehers-steven-erikson-buch/

  • Review: Das Spiel der Götter 4: Die eisige Zeit

    Das Spiel der Götter - Die eisige Zeit
    Medienjournal

    Medienjournal

    18. October 2016 um 13:34 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Die eisige Zeit" von Steven Erikson

    Wenn der von Steven Erikson erdachte Kontinent Genabackis in Das Spiel der Götter 4: Die eisige Zeit mittlerweile vor übernatürlichen Wesenheiten nur so wimmelt, schmälert das in keiner Weise die Faszination seines Fantasy-Epos und er unterstreicht eindrucksvoll, dass die Geschichte scheinbar gerade erst begonnen hat, während man sich als Leser über ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern freuen darf. Mehr gibt es unter: http://medienjournal-blog.de/2014/07/review-das-spiel-der-goetter-4-die-eisige-zeit-steven-erikson-buch/

  • Review: Das Spiel der Götter 3: Im Bann der Wüste

    Das Spiel der Götter - Im Bann der Wüste
    Medienjournal

    Medienjournal

    18. October 2016 um 13:08 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Im Bann der Wüste" von Steven Erikson

    Mit Das Spiel der Götter 3: Im Bann der Wüste nimmt Steven Eriksons Geschichte noch einmal deutlich epischere Ausmaße an und es ist nicht weniger als ganzer Kontinent, den er zum Leben zu erwecken weiß und mit zahlreichen Figuren und weit mehr als nur einem Hauch Magie und göttlicher Einmischung anreichert. Dabei verzichtet er erneut auf Stereotypen und offeriert stattdessen, eine düstere, anspruchsvolle und mitreißende Form erwachsener Fantasy.Mehr gibt es ...

    Mehr
  • Eine epische Buchreihe

    Das Spiel der Götter - Im Sturm des Verderbens
    Sternlein

    Sternlein

    21. September 2016 um 09:20 Rezension zu "Das Spiel der Götter - Im Sturm des Verderbens" von Steven Erikson

    Wie immer auch hier die Anmerkung; diese Buchreihe muss man von Anfang an lesen sonst hat man keine Chance da mitzukommen. Das es sich aber lohnt, habe ich ja schon öfters mal geschrieben.Wie kein anderer versteht es Steven Erikson seinen Leser von Band zu Band zu fesseln und in seinen Bann zu ziehen. Was für mich diese Buchreihe auch ausmacht ist was von einigen oft kritisiert wird; die ewig vielen Charaktere die in den Büchern vorkommen.Zugegeben, manchmal muss auch ich kurz nachdenken wer jetzt wer ist ( es gibt immer ein ...

    Mehr
  • weitere