Steven Gätjen , Andreas Karlström Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(8)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd“ von Steven Gätjen

Bei einem Ausflug gerät das kleine Propellerflugzeug Wilbur in einen Sturm und wird von seinem Vater getrennt. Wilbur macht sich auf die Suche nach ihm und findet zum Glück unterwegs bald Freunde, die ihm helfen. Es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd quer durch Europa: von La Palma über Paris und London bis zum Mont Blanc. Werden Wilbur und seine Crew den Vater finden und dem geheimnisvollen Phantom die Stirn bieten?

spannend, bewegend und etwas verrückte Abenteuergeschichte, aber auf alle Fäll „cool“ und empfehlenswert

— Engel1974
Engel1974

Sehr spannende und actionreiche Geschichte (teils auch etwas gruselig) mit tollen Charakteren. Hoffentlich gibt es ein Wiedersehen!

— TanyBee
TanyBee

Ein Vorlesebuch für die ganze Familie mit wunderschönen Bildern.

— OmaInge
OmaInge

Nette Geschichte, schwieriger Schreibstil...

— rainbowly
rainbowly

Ein spannendes Abenteuer mit einer tollen Geschichte und wunderschönen Illustrationen. Absolut empfehlenswert für Jung und Alt.

— NickyMohini
NickyMohini

Abenteuer, Witz und interessante Charaktere ergeben ein neues Lieblingskinderbuch!

— lehmas
lehmas

Eine spannende, Fantasie anregende und unterhaltsame Geschichte für große und kleinere Kinder/Leser.

— Binchen84
Binchen84

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Kunterbunte Mischung aus Abenteuer, Fantasie, Humor, ein wenig Grusel, Geisterabenteuer, Spannung

Buchraettin

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannend, bewegend und etwas verrückte Abenteuergeschichte, aber auf alle Fäll „cool“

    Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd
    Engel1974

    Engel1974

    21. April 2017 um 15:25

    Die spannenden Abenteuer eines kleinen Propellerflugzeuges könnte ihr mit „Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur Mc Cloud Stürmische Jagd“ erleben. Es ist ein Kinderbuchdebüt der Brüder Andreas Karlström und Steven Gätjen und für Kinder ab 4 Jahren gedacht. Diese Abenteuergeschichte ist als Printfassung und Hörbuch erhältlich, unsere Rezi bezieht sich auf das Hörbuch. Hörbuchinfo: Fassung: mit Musik von Jens Kronbügel Umfang: 2 Cd´s Laufzeit: ca. 2 h 26 min Sprecher: Robert Missler Verlag: Jumbo Um was geht es? Durch einen fürchterlichen Sturm wird das kleine Propellerflugzeug von seinem Vater getrennt. Während Wilbur sich retten kann, wird sein Vater von einem mysteriösen Wesen, bekannt unter dem Namen Phantom verschleppt und zur „Entführung“ bekannter Bauwerke gezwungen. Um seinen Vater zu retten, muss Wilbur sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch Europa machen. Ein ziemlich cleverer Waschbär, ein schiffbrüchiges Mungomädchen und ein durchgeknalltes Chamäleon kommen ihm dabei zur Hilfe. Meinung: Erzählt wird eine spannende und mitreißende Geschichte über ein ziemlich verrücktes Abenteuer, aber auch Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt, Freundschaft und natürlich Mut. Die Protagonisten sind hier unterschiedlicher, wie sie nicht sein könnten, aber gerade dies macht den Reiz der Geschichte aus und fasziniert die Kinder. So wird auch jedes Kind am Ende der Geschichte sicherlich eine andere Lieblingsfigur haben, meinen Kindern ging es zumindest so. Die Geschichte ist sehr spannend und manchmal schon etwas grusselig fanden meine Kinder, so würde ich hier das Höralter auch etwas höher als 4 Jahre einstufen. Auf alle Fälle ist es eine Geschichte die auch die größeren Kinder noch begeistert, das kann ich von den Schülern meines Leseclubs bestätigen. Viele meinten sie erinnert sie etwas an Disneys „Cars“. Spannend und interessant fanden die Geschichte alle Kinder, hier war es bei den Jungen und Mädchen gleich, einig waren sich da alle die Geschichte ist einfach „cool“. Robert Missler, als Sprecher, vermochte es dazu mit einer gehörigen Portion Witz und Humor und seinem außergewöhnlichen Stimmtalent die Geschichte sehr lebendig wirken zu lasen. Die Kinder waren rundum begeistert und verfolgten gebannt die „Befreiungsaktion“ von Wilburs Vater. Die musikalische Umrahmung von Jens Kronbügel tat ihr übriges dazu bei, war einfach toll und machte die Geschichte zu einem richtigen Hörerlebnis. Fazit: spannend, bewegend und etwas verrückte Abenteuergeschichte, aber auf alle Fäll „cool“ und empfehlenswert

    Mehr
  • Was für ein tolles Kinderbuch ......

    Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd
    phinchensfantasy

    phinchensfantasy

    18. November 2016 um 09:01

    Was für ein tolles Kinderbuch ......" Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur Mc Cloud : Stürmische Jagd " Inhalt : Das kleine Propellerflugzeug Wilbur macht mit seinem Vater einen Ausflug . Plötzlich werden die beiden von einem stürmischen Gewitter erfasst und verlieren sich aus den Augen .So ein Pech , denn ausgerechnet als das Thema " Sturm " im Unterricht in der Schule behandelt wurde , hat Wilbur überhaupt nicht aufgepasst .Zum Glück kann er sich gerade noch rechtzeitig in eine Höhle retten .Doch sein Vater ist weit und breit nicht zu sehen . Wo ist er nur geblieben ??? Auf der Suche nach ihm lernt Wilbur einige interessante Tiere kennen , die ihm alle helfen wollen .Mika der Waschbär, Kim das Mungomädchen und Schmitt das Chamäleon. Sie begeben sich gemeinsam auf eine Reise durch Europa , wo sie allerhand erleben . Was sie zunächst noch nicht ahnen , ist , dass Wilburs Vater von einem mysteriösen Phantom entführt wurde .Wird es Wilbur und seinen neu gewonnenen Freunden gelingen , seinen Vater zu befreien? ?? Meine Meinung : Was für ein bezauberndes Kinderbuch , ich bin wirklich begeistert . Die Hauptfigur des Buches , der kleine Wilbur, ist ein kleines Propellerflugzeug. Das ist schon mal etwas ganz Besonderes . Hier wird nicht direkt schon nach Mädchen / Jungs Buch entschieden, sondern es ist für beide Geschlechter gleichermaßen geeignet .Wilbur ist ein aufgewecktes , unternehmungslustiges Kind , mit dem sich die kleinen Leser oder Zuhörer sehr gut identifizieren können .Er liebt wie sie das Abenteuer und ist einfach neugierig auf das Leben , sozusagen ständig auf Entdeckungsreise. Bei dem Ausflug mit seinem Vater , wird sehr schön die liebevolle Beziehung zwischen den beiden herausgearbeitet, sie ist regelrecht spürbar .Auch in der realen Welt genießen Kinder diese innigen Momente und finden sich deshalb auch hier sehr schön wieder . Die Ängste , die Wilbur verspürt , als er seinen Vater verliert , ist auch für Kinder der angesprochenen Altersklasse absolut nachfühlbar. Jedes Kind hat wahrscheinlich schon einmal , wenn auch nur kurzzeitig Verlustängste verspürt . Der Schreibstil der beiden Autoren ist einfach wunderschön . Er ist altersentsprechend und dennoch sehr niveauvoll. Dabei ist die Sprache so bildgewaltig , dass die Phantasie der Kinder permanent auf das feinste angeregt wird .Die herrlichen Illustrationen unterstützen das ganze noch auf eine grandiose Art und Weise . Ganz nebenbei wird auch das Wissen der Kinder deutlich erweitert . So lernen sie z . B . dass ein Chamäleon sich farblich seiner Umgebung anpassen kann oder wie man ganz ohne ein Feuerzeug oder Streichhölzer ein Feuer entfachen kann . Auch erfahren sie allerhand wissenswertes über Europa . Sie werden permanent zum Nachdenken angeregt und werden für bestimmte Themen sensibilisiert. Das Thema Freundschaft wird auch sehr schön herausgearbeitet. Es wird die Botschaft vermittelt " Mit guten Freunden an deiner Seite kannst du alles schaffen " . Und das schafft Wilbur dann auch .Das mysteriöse Phantom in der Geschichte hat zwar böse Absichten , weckt aber in den Kindern keine Ängste . Zum einen ist es von kleinen , niedlichen Kobolden umgeben , zum anderen besteht es insgeheim nur aus Wasser und muss sich deshalb schon selbst vor so banalen Dingen wie der Kälte fürchten , weil es dann zu Eis erstarrt . Mit dem gelungenem Ende , bei dem es für Wilbur noch eine ganz besondere Überraschung gibt , wird die Geschichte noch sehr schön abgerundet . Ich glaube , dass man dieses große Abenteuer mehrfach genießen kann , weil es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt ........Fazit : Mich hat " Wilbur Mc Cloud " absolut überzeugt . Ich würde es sowohl für jüngere Kinder zum Vorlesen , als auch für Grundschüler zum " selber lesen " empfehlen . Von mir bekommt dieses herrliche Buch fünf wohlverdiente Sterne und ich spreche eine ganz klare Leseempfehlung aus .

    Mehr
  • Ein Vorlesebuch für die ganze Familie

    Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd
    OmaInge

    OmaInge

    28. June 2016 um 17:31

    Inhalt: Ein Ausflug mit seinem Vater wird für kleine Propellerflugzeug Wilbur McCloud zu einem großen Abenteuer. Wilbur wird während eines Sturmes von seinem Vater getrennt. Er macht sich auf die Suche nach seinem Vater. Bei seiner abenteuerlichen Reise lernt er den Waschbären Mika, die Mungoprinzessin Kim und das Chamäleon Schmitt kennen. Zusammen mit seinen Freunden besteht er so manches Abenteuer auf der Suche nach seinem Vater. Aber was hat Wilburs Vater mit dem Phantom zu tun? Mein Leseeindruck: Ich habe das Buch meinen Enkelkindern (4, 7 und 10 Jahre) vorgelesen und alle drei waren begeistert. Nicht nur die Geschichten, sondern vor allem die Bilder von Zapf machen dieses Buch zu einem wahren Genuss. Für jede Seite gibt es ein eigenes Bild und so wurde mir nach jedem Umblättern erst mal über die Schulter geschaut, bzw. „Zeig mal!“ verlangt. Selbst das (böse) Phantom war nicht zu gruselig. Bei Wilburs Reise quer durch Europa ist nicht nur abenteuerlich sondern „man“ lernt auch etwas. Die Protagonisten bekommen durch die schönen Bilder ein Gesicht und durch die Geschichte eine Seele – sehr gelungen. Hier passen Geschichte und Bilder zueinander. Natürlich gibt es ein Happy End: Wilbur findet seinen Vater und kann ihn zusammen mit seinen Freunden vor dem Phantom retten. Mein Fazit: Freundschaft, Spannung, ein böses Phantom und ein glückliches Ende – ein Vorlesebuch für die ganze Familie.

    Mehr
  • Eine wundervolle Geschichte

    Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd
    NickyMohini

    NickyMohini

    18. May 2016 um 21:18

    "Stürmische Jagd" ist der erste Teil der unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud. Das kleine Propellerflugzeug Wilbur McCloud und sein Vater werden auf einem turbulenten Ausflug durch einen Sturm getrennt. Für Wilbur steht fest, er muss seinen Vater wiederfinden. Auf seiner Suche durch Europa begegnet er neuen Freunden, die ihm gerne helfen. Werden die Freunde Wilburs Vater finden? Was hat es mit dem geheimnisvollen Phantom auf sich? Und wieso wird Wilburs Vater mit dem Phantom in Verbindung gebracht? Das Cover zeigt Wilbur McCloud mit seinen Freunden, dem Waschbär Mika, der Mungoprinzessin Kim und dem Chamäleon Schmitt.Die Illustrationen sind wirklich einzigartig und wunderschön. Sie sind mit Herzblut gemalt und die einzelnen Details sind außergewöhnlich. Ich könnte mir jedes Bild stundenlang ansehen und habe mich in die Geschichte und die Zeichnungen verliebt. Wilbur ist ein kleines Propellerflugzeug. Es liebt Abenteuer und kann davon gar nicht genug bekommen. Wilbur ist ein guter Freund und eine treue Seele. Im Laufe der Geschichte erfahren wir, wir mutig er ist und das man sich jederzeit auf ihn verlassen kann. Wilburs Vater kümmert sich sehr um seinen Sohn. Damit er in Sicherheit ist, würde er alles, wirklich alles für ihn tun. Mika ist ein schlauer Waschbär und ein treuer Freund. Er ist stets hilfsbereit und für seine Freunde da. Außerdem hat er immer tolle Ideen und kann die Freunde so das ein oder andere Mal retten. Kim ist herzensgut und mutig. Sie ist sehr glücklich, neue Freunde zu finden und genießt es, Zeit mit ihnen zu verbringen. Schmitt ist abenteuerlustig und sehr schlau. Auch er ist den Freunden auf der Suche nach dem Phantom eine große Hilfe und rettet sie vor einigen Gefahren. Ein spannendes Abenteuer mit einer tollen Geschichte und wunderschönen Illustrationen. Absolut empfehlenswert für Jung und Alt.

    Mehr
  • Überzeugendes Abenteuerbuch!

    Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd
    lehmas

    lehmas

    Bei einem Sturm wird Wilbur von seinem Vater getrennt. Während er sich in eine Höhle retten konnte, wurde sein Vater abgetrieben und entführt. Auf der Suche nach ihm lernt er 3 neue Freunde kennen: Mika, einen alten weisen Waschbären (der an einen Medizinmann erinnert), Kim, eine Mungofrau und Schmitt, ein Chamäleon. Während die Vier den Spuren, die sein Vater und dessen Entführer, ein Phanton, hinterlassen haben, folgen, erleben sie jede Menge Abenteuer.  Ob sie Wilburs Vater befreien und das Phantom besiegen können?  Das hier vorliegende Erstlingswerk von Steven Gätjen und Andreas Karlström ist wunderbar lebendig geschrieben. Es vereint Spannung, Witz und interessante Charaktere und auch der erwachsene Vorleser hat an diesem Buch seine Freude. Die Charaktere sind originell und der Bösewicht sehr interessant, ein Phantom das aus Wasser besteht und in dessen Mantel eine Vielzahl kleiner bunter Kobolde leben. Auf jeder Seite befinden sich wundervolle Illustrationen von Zapf, der die Charaktere sehr treffend umgesetzt hat.  Wir wollen unbedingt weitere Abenteuer mit Wilbur, Mika, Schmitt und Kim lesen!  Das Buch hat uns in allen Bereichen überzeugt wir und vergeben volle 5 Sterne!

    Mehr
    • 3
  • Eine spannende, Fantasie anregende und unterhaltsame Geschichte für große und kleinere Kinder/Leser.

    Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd
    Binchen84

    Binchen84

    15. April 2016 um 12:57

    Inhalt:Bei einem Ausflug gerät das kleine Propellerflugzeug Wilbur in einen Sturm und wird von seinem Vater getrennt. Wilbur macht sich auf die Suche nach ihm und findet zum Glück unterwegs bald Freunde, die ihm helfen. Es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd quer durch Europa: von La Palma über Paris und London bis zum Mont Blanc. Werden Wilbur und seine Crew den Vater finden und dem geheimnisvollen Phantom die Stirn bieten?(Quelle: Ravensburger) Über die Autoren: Der TV-Moderator Steven Gätjen und der Schauspieler und Autor Andreas Karlström sind Brüder. Geboren wurden sie in den USA, leben aber schon lange in Deutschland. Beide sind seit ihrer Kindheit begeisterte Leser. Ein langer, interkontinentaler Flug inspirierte Steven Gätjen zu der Geschichte um ein kleines abenteuerlustiges Flugzeug. Gemeinsam mit seinem Bruder Andreas entwickelte er den Plot weiter und "Wilbur McCloud" wurde geboren. So ist ein brüderlicher Kindheitstraum in Erfüllung gegangen.(Quelle: Ravensburger) Über den Illustrator:Zapf, 1980 in Berlin geboren, war schon immer von Büchern und Comics fasziniert. Einen Großteil seiner Schulzeit verbrachte er damit, Hausaufgabenhefte zu bekritzeln. Nach der Schule studierte er zunächst Kunst und Deutsch auf Lehramt, bevor er sich als Illustrator selbständig machte. Zapf arbeitet für verschiedene Verlage und hat inzwischen zahlreiche Kinder- und Jugendbücher illustriert.(Quelle: Ravensburger) Meine Meinung:Dieses Buch hat meinen mittleren Sohn total begeistert. Er liebt den Film Planes schon sehr, aber das Buch konnte den Film um längen schlagen. Die beiden Autoren haben eine spannende und sehr abenteuerliche Geschichte über das Doppeldeckerflugzeug Wilbur und seinen Vater geschaffen. Kurze Kapitel die eine angenehme Leselänge haben und auch die Konzentration der jüngeren Kinder nicht überstrapazieren sind doch aussagekräftig genug um die Handlung zu vermitteln. Der Schreibstil der Brüder ist verständlich und leicht zu lesen. Die Spannung wird recht schnell aufgebaut und die Kinder können nicht genug davon bekommen. Unterstützt wird das Verständnis durch liebevolle und detailreiche Illustrationen von Illustrator Zapf. Meinen Kinder fallen immer wieder schöne Kleinigkeiten auf, die ich als Erwachsener kaum noch wahrnehme.Die Protagonisten Wilbur McCloud und sein Vater sind liebevoll dargestellt und man könnte sie sich auch ohne Illustrationen schnell gut vorstellen. Wilbur der noch in die Flugschule geht und nicht immer ganz so dem Unterricht folgt wie er es sollte macht mit seinem Vater einen Ausflug der ganz schön aufreibend für das kleine Flugzeug wird. Aber während der Abenteuer lernt Wilbur neue Freunde kennen, die ebenfalls sehr gut beschrieben sind und auch unterschiedliche Charaktere haben. Sie harmonieren gut zusammen und lernen viel während ihrer Reise.Die Freunde die Wilbur kennen lernt sind lustige Tiere die die Fantasie bei meinen Kindern noch mehr angeregt haben. Es gibt zum Beispiel eine Polizeidogge, eine Mungo-Prinzessin und ein Chamäleon. Jedes dieser Tiere hat andere Stärken die sie gemeinsam vereinen um Wilburs Vater zu finden und zu retten.Neben der spannenden Handlung gibt es aber auch einen klaren Lerneffekt für Kinder. Viele Sachen sind genau erklärt (bspw. die Linse) und bringen den Kindern diese Dinge so näher. Manches war zwar für meinen mittleren Sohn mit knapp 5 Jahren noch etwas schwer verständlich, aber der Große mit 6 Jahren begann gleich mich mit weiteren Fragen zu einigen Themen zu löchern. Zudem werden die Themen Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Fehler machen und gemein sein für Kinder verständlich aufbereitet und mit der Handlung verflochten. Fazit:Eine spannende, Fantasie anregende und unterhaltsame Geschichte für große und kleinere Kinder/Leser. Tolle Protagonisten, lustige Tiere und ein gruseliges Phantom bilden eine bunte Mischung die uns nicht mehr loslassen konnte. 

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd" von Steven Gätjen

    Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd
    aylareadsbooks

    aylareadsbooks

    Auf einer kleinen Insel mitten im Atlantischen Ozean lebt Wilbur McCloud ... Hier geht er zur Flugzeug-Schule, übt waghalsige Loopings und ärgert die Möwen. Moment ... Flugzeug-Schule? Loopings und Möwen? Ja, ihr habt richtig gelesen, Wilbur ist nämlich nicht irgendein kleiner Junge, sondern ein kleines Flugzeug! Und hat es ganz schön faustdick hinter den Ohren.Ihr wollt mehr über die fantastischen Abenteuer, die Wilbur gemeinsam mit seinen Freunden erlebt erfahren? Dann nehmt an unserer Buchverlosung teil und stellt den Autoren Steven Gätjen und Andreas Karlström eure Fragen!Mehr über das BuchBei einem Ausflug gerät das kleine Propellerflugzeug Wilbur in einen Sturm und wird von seinem Vater getrennt. Wilbur macht sich auf die Suche nach ihm und findet zum Glück unterwegs bald Freunde, die ihm helfen. Es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd quer durch Europa: von La Palma über Paris und London bis zum Mont Blanc. Werden Wilbur und seine Crew den Vater finden und dem geheimnisvollen Phantom die Stirn bieten?Zu den AutorenDie Idee zu Wilbur McCloud hatte Steven Gätjen während eines langen Flugs. Gemeinsam mit seinem Bruder, dem Schauspieler und Autor Andreas Karlström, entwickelte er dann die Geschichte über das knallrote Flugzeug-Kind. Geboren wurden die beiden in den USA, leben aber schon lange in Deutschland. Mit Wilbur McCloud haben sie ihr erstes gemeinsames Buch veröffentlicht. Ein brüderlicher Kindheitstraum ist damit in Erfüllung gegangen.Habt ihr Lust auf ein turbulentes, spannendes Kinderbuch? Dann macht mit bei unserer Buchverlosung! Gemeinsam mit dem Ravensburger Verlag vergeben wir im Rahmen dieser Buchvorstellung 10 Exemplare von "Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd".*Alles was ihr dafür tun müsst, ist, die Autoren mit euren Fragen zu löchern - das Thema dürft ihr euch aussuchen!Viel Glück!Aufgepasst! Steven Gätjen und Andreas Karlström sind am Freitag, den 18.04.2016 auf der Leipziger Buchmesse! Ab 13.00Uhr lesen die beiden in der Lesebude 1 (Halle 2/F315) aus "Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud", und um 13:30 Uhr habt ihr die Gelegenheit am Stand von Ravensburger (Halle 2/E300) ein Autogramm zu erhalten!* Bitte beachtet, dass wir nur Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken.

    Mehr
    • 102
  • ein spannendes, abenteuerliches Lesevergnügen für Jung und Alt

    Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd
    Bibilotta

    Bibilotta

    12. March 2016 um 20:36

    Meine Meinung Mit diesem Kinderbuch kann man mal überhaupt nichts falsch machen. Uns haben die Charaktere sehr gut gefallen. Wilbur, das kleine frechen Propellerflugzeug, das sich hier auf ein mutiges, waghalsiges und sehr spannedes Abenteuer begeben wird. Wilbur ist so der  typische kleine Junge, der es gerne wild und turbulent mag und zu Späßen jederzeit bereit ist. Der kleine Junge, der es nicht immer so genau nimmt in der Schule richtig zuzuhören. (Was mir und meiner Motti seeeeehr bekannt vorkam *lach*). Er muss hier sehr schnell erfahren, wie sinnvoll es doch für ihn gewesen wäre, wenn er was aufmerksamer in der Schule zugehört hätte.  Denn dann wäre das mit dem Sturm glaub nich so passiert … aber dann hätten wir ja auch nicht so ein tolles Abenteuer. Aber es gibt noch viele andere tolle Charaktere … da ist noch Wilburs Papa, ebenfalls ein Doppeldeckerflugzeug, der Wilbur das Lernen was näher bringen will und dann mit ihm ein einen bösen Sturm gerät… während er versucht seinen Wilbur daraus zu befreien werden sie voneinander getrennt…. und Wilbur ist auf sich alleine gestellt, während Wilburs Papa dem Phantom in die Fänge gerät. Das Phantom lernt Wilbur später auch noch kennen, denn das Phantom hat Böses im Sinn .. zusammen mit seinen kleinen bunten Kobolden. Ein Bösewicht, mit kleinen Helferleins .. die übrigens super süß illustriert sind, wie die ganzen Figuren und die Bilder an sich. Dann gibt es noch einen weisen Waschbären Mika, die mutige Mungoprinzessin Kim und das verrückte Chamäleon Schmitt. All diese Figuren sind so knuffig und kindgerecht gestaltet und haben alle ihren wichtigen Part in der Geschichte. Immerhin erleben sie gemeinsam mit Wilbur eine Menge um Wilburs Papa zu retten und das Phantom und seine bösen Machenschaften zu verhindern. Ein wirklich spannendes, abenteuerliches und altersgerechtes Abenteuer … das Themen wie Freundschaft, Mut und alllerhand anderer Themen aufgreift. Wir haben uns bestens unterhalten gefühlt … und nicht nur meine Motti ( 8 Jahre) hatte da so ihre Freude… auch ich war hin und weg und wollte natürlich wissen, wie Wilbur das alles meistert. Der Schreibstil ist fliessend und kindgerecht…. die Kapitellängen sind genau richtig und der Aufbau der Geschichte war spannend und abenteuerlich bis zum Ende. Die Illustrationen sind farbenfroh, lustig und einfach gehalten. Nichts war überladend und hat abgelenkt. Es wurde je nach Inhalt der Geschichte, genau dies in den Bildern auch widergegeben … das hat das ganze perfekt ergänzt.   Mein Fazit „Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud – Stürmische Jagd“ von Steven Gätjen und Andreas Kalrström ist ein abenteuerliches, rasantes und spannendes Leseabenteuer für jung und alt. Sehr kind- und altersgerecht wird man hier in ein tolles Abenteuer gezogen, das auch einiges an Gesprächsstoff zum Alltagsleben bietet. Man kommt ein bisschen in Europa herum und hat allerhand Themen, die zusätzlich dadurch aufgegriffen werden können. Wir hatten sehr viel Spaß mit Wilbur und seinen Freunden und hoffen, dass es noch mehr Abenteuer von ihm geben wird. Absolute spannende und abenteuerliche Leseempfehlung für jung und alt!!!

    Mehr