Steven Galloway

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(19)
(22)
(5)
(0)
(0)
Steven Galloway

Lebenslauf von Steven Galloway

Steven Galloway wurde 1975 in Vancouver geboren. Er studierte unter anderem an der University of British Columbia, wo er heute als Professor Kurse für Kreatives Schreiben leitet. Seinen ersten großen Erfolg als Schriftsteller konnte er mit seinem Debüt "Finnie Walsh" verbuchen, das im Jahr 2000 veröffentlicht und für den Amazon.ca/Books in Canada First Novel Award nominiert wurde.

Bekannteste Bücher

Der Illusionist

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Cellist von Sarajevo

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Cellist von Sarajevo

Bei diesen Partnern bestellen:

The Confabulist

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiolonczelista z Sarajewa

Bei diesen Partnern bestellen:

The Confabulist

Bei diesen Partnern bestellen:

The Journey Prize Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

Finnie Walsh

Bei diesen Partnern bestellen:

Ascension

Bei diesen Partnern bestellen:

The Cellist of Sarajevo

Bei diesen Partnern bestellen:

CELLIST OF SARAJEVO

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Magie aus einer anderen Perspektive!

    Der Illusionist

    jasimaus123

    12. February 2017 um 13:59 Rezension zu "Der Illusionist" von Steven Galloway

     Michael Strauss hat eine ungewöhnliche Krankheit, Konfuabulation. Er ist also davon überzeugt, das Dinge, die faktisch nicht wahr nicht, passiert sind. So glaubt er das er Harry Houdini nicht nur kannte, sondern den großen Illusions- und Entfesselungskünstler sogar umgebracht hat. Das Buch besteht grundsätzlich aus zwei Geschichten. Einmal verfolgt man als Leser die Lebensgeschichte vom weltberühmten Magier Harry Houdini, der besonders für seine außergewöhnlichen Entfesselungstricks bekannt ist. Zum anderen erfährt man wie der ...

    Mehr
  • Spannung + Zaubertricks = Super!

    Der Illusionist

    Kaiaiai

    20. April 2016 um 18:48 Rezension zu "Der Illusionist" von Steven Galloway

    Der Illusionist von Steven Galloway hat mich (fast) auf ganzer Linie überzeugt. Was kann da auch schiefgehen, wenn man ein gut recherchierten Roman über den Weltberühmten Illusionisten Harry Houdini verfasst, in welchem die meisten Tricks aufgedeckt werden und dann noch eine Agenten-Story mit eingewoben wird. Durch die komische Gedächtnis-Krankheit die den Erzähler (und gleichzeitig Semi-Hauptcharakter) befallen hat, kann sich Galloway auch seiner künstlerischen Freiheit hingeben und die Geschichte von Harry Houdini auch nochmal ...

    Mehr
  • Das Leben und die vielen Tode von Harry Houdini

    Der Illusionist

    maggiterrine

    22. January 2016 um 13:56 Rezension zu "Der Illusionist" von Steven Galloway

    Kennt ihr das, wenn man ein Buch liest und es ist nicht das, was man erwartet hat? Doch schon bald verfällt man in heillose Freude, weil die Richtung, die das Buch einschlägt sogar besser ist als das was man erwartet hat. So ging es mir mit "Der Illusionist" von Steven Galloway. Als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich es geht um die Geschichte eines Mannes, der behauptet Houdini getötet zu haben. Doch schnell merkt man bei der Lektüre, dass es vor allem um Harry Houdini geht, sein Aufstieg, seine Eskapaden und (besonders ...

    Mehr
  • Eingebildetes Leben

    Der Illusionist

    Iudas

    29. September 2015 um 20:49 Rezension zu "Der Illusionist" von Steven Galloway

    Einen Konfabulisten nennt die Psychopathologie einen Menschen, der aufgrund einer Ge­hirnschädigung zunehmend seine Erinnerungsfähigkeit verliert und diese Lücken mit er­fundenen, aber objektiv glaubhaften Erinnerungen füllt. Als Martin Strauss von seinem Arzt gesagt bekommt, daß er an dieser Krankheit leidet, bricht für ihn seine Existenz buchstäblich zusammen. Er, der ein bewegtes Leben hinter sich hatte, sitzt nun auf einer Bank vor dem Krankenhaus und läßt seine verbliebenen Er­innerungen Revue passieren. In seiner ...

    Mehr
  • Wer sind wir wirklich, wenn unsere Vergangenheit eine Illusion ist?

    Der Illusionist

    Insider2199

    15. September 2015 um 21:18 Rezension zu "Der Illusionist" von Steven Galloway

    Wer sind wir wirklich, wenn unsere Vergangenheit eine Illusion ist? Dies ist mein erster Roman des in Vancouver, Kanada geborenen Autors, Verfasser des internationalen Bestsellers „Der Cellist von Sarajevo“ (2008) und der Creative Writing an der University of British Columbia lehrt. Zum Inhalt: Martin Strauss leidet an „Erinnerungsverfälschung“, er ist ein Konfabulierender (Originaltitel des Romans „The Confabulist“), d.h. er erinnert falsche oder gar nicht stattgefundene Ereignisse, glaubt aber fest an deren Existenz. Bevor ihn ...

    Mehr
  • Der Konfabulist

    Der Illusionist

    JoBerlin

    Rezension zu "Der Illusionist" von Steven Galloway

    Unter Konfabulation bzw. konfabulieren (von lat. fabula „Fabel, Geschichte, Märchen“) versteht man in der Psychopathologie die Produktion objektiv falscher Aussagen oder Erzählungen, die in verschiedenen Formen auftritt. Einzelne beruhen auf falschen Wahrnehmungen, andere auf Fehlfunktionen des Gedächtnisses –so Wikipedia. „The Confabulist“ ist der Originaltitel des Buches „Der Illusionist“, einer romanhaften Biografie des Magiers Harry Houdini, gut geschrieben und interessant. Etwas zu ausführlich wird dabei Houdinis ...

    Mehr
    • 5
  • Steven Galloway - The Confabulist

    The Confabulist

    miss_mesmerized

    21. August 2015 um 05:40 Rezension zu "The Confabulist" von Steven Galloway

    Martin Strauss ist krank, er leidet an Konfabulation: er erinnert sich an Dinge, die jedoch so nie geschehen sind. Sein Gehirn baut ihm einfach neue Erinnerungen ein und streicht alte; wehren kann er sich nicht und er weiß auch nicht, was nun wahr und was falsch ist. So muss er sich auch der Frage stellen, ob er den großen Houdini umgebracht hat (bzw. gleich zwei Mal wie ihm sein Gehirn meldet). Hat er den Illusionisten überhaupt getroffen oder ist auch das nur eine Illusion seiner eigenen Gedanken? Doch warum sonst sollte ...

    Mehr
  • Allein gegen ein Netzwerk von Scharlatanen

    Der Illusionist

    Ginevra

    Rezension zu "Der Illusionist" von Steven Galloway

    Erik Weisz, ein junger Ungar in den USA, ist ein ungewöhnlicher Mensch – eine innere Kraft treibt ihn dazu an, sich immer perfektere Zaubertricks auszudenken, und immer originellere Bühnendarbietungen zu präsentieren. Seine junge Frau Bess assistiert ihm dabei, betrachtet seine Besessenheit jedoch kritisch. Als aus Erik die Kunstfigur „Harry Houdini“ wird, der berühmte Entfesselungskünstler, hat sie immer mehr den Eindruck, dass er auch aus ihrem gemeinsamen Leben „verschwindet“. Weisz alias Houdini wird auch von anderer Seite ...

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Ein Spiel mit Magie, Vergangenheit und Erinnerung

    Der Illusionist

    Gruenente

    23. March 2015 um 19:40 Rezension zu "Der Illusionist" von Steven Galloway

     Harry Houdini, oder mit bürgerlichen Namen Erik Weisz war von eher kleiner Statur, dafür sehr muskulös und wendig. Viele Mythen und wahre Geschichten werden über ihn und sein Werk erzählt. Ein paar davon werden auch in diesem Roman aufgegriffen. Die Geschichte beginnt in der Gegenwart mit einem älteren Herrn, Richard Strauss. Er hat gerade die  erschreckende Diagnose seltenen Krankheit, die sein Gehirn im zunehmenden Maße daran hindert Erinnerungen zu speichern und zu verarbeiten bekomme. . Er kann sich also auf keine Erinnerung ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks