Neuer Beitrag

MelE

vor 6 Monaten

(4)

"Das tote Mädchen" ist ein Buch voller Irrungen und Wirrungen, denn der Mysteryanteil innerhalb der Story ist sehr hoch und brachte mich auf viele Gedanken, die sich hinterher nicht bewahrheiten konnten. Manchmal sollte man sich als Leserin geistig nicht mit auf Mörderjagd begeben, denn die Fährten, die Steven James legt, ergeben hinterher ein ganz anderes überraschendes Ergebnis.
Daniel, der Protagonist ist sehr sympathisch und gibt aus der Tatsache heraus, dass seine Gedanken und Erfahrungen den Thriller voranbringen, die nötige Würze für die Story. Der Thriller beginnt während der Beerdigung von Emily, als die erste Vision Daniel heimsucht. Es wirkt von Beginn an gruselig und  als Leserin erwartete ich weitere Visionen, die letztendlich dahin führen, den Mörder des Mädchens zu überführen. Der Alptraum in dem sich Daniel nun befindet, gibt ihm Hintergründe der Tat, die als Selbstmord oder Unfall getarnt wurde. Vielleicht war es aber auch kein Mord? Es ist wirklich mysteriös und die Wege, die der Autor einschlägt sind atemberaubend. Ich war wirklich fasziniert, wie genau er seine Protagonisten beschreibt und wie sehr mich Daniel überzeugen konnte in seinen Ängsten, denn sich einem Geist gegenüber zu stellen scheint erst einmal psychotisch. Hat Daniel Halluzinationen oder ist das, was ihm begegnet Realität?

Das Cover finde ich sehr gelungen und war mit ein Grund, warum ich den Thriller unbedingt lesen wollte. Wer das Buch liest, wird schnell erkennen, dass das Cover wunderbar zur Story passt. Optisch hat es mich wirklich überzeugen können. Da ich an der Story auch nichts zu meckern finde, kann ich nur eine Leseempfehlung aussprechen, da ich mich komplett auf die Story einlassen konnte. Mystery ist eigentlich nicht meins, aber hier wirkt es nicht aufgesetzt, sondern entscheidend, um die Wahrheit herauszufinden. Die Mittel, derer sich der Autor bedient hat, sind ausschlaggebend, um dem Thriller wirklich Pfiff zu verleihen.

Autor: Steven James
Buch: Das tote Mädchen
Neuer Beitrag