Steven L. Kent Clone Rebellion 6: Imperium

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clone Rebellion 6: Imperium“ von Steven L. Kent

Die Erde im Jahr 2514: Menschen bevölkern alle sechs Arme der Milchstraße. Die despotische Vereinigte Obrigkeit kontrolliert die Erdkolonien mithilfe eines mächtigen Militärs, das fast vollständig aus Klonen besteht – doch als Außerirdische die VO angreifen, beschuldigt man die Klone. Nach der vernichtenden Avatari-Invasion werden Lieutenant Wayson Harris und seine Klonsoldaten an den Rand der Galaxis verbannt, um als Übungsziele für die neuen mächtigen Schiffe der Vereinigten Obrigkeit benutzt zu werden. Doch die Klone, die die VO zum Kämpfen schuf und ausbildete, haben ihr eigenes Reich gegründet. Nun wird Harris seinen Zorn gegen die Macht der VO-Flotte entfesseln und eine Armee anführen, die bereit ist, für alles zu kämpfen und für eins zu sterben – Rache.

Wayson Harris hat etwas Verrücktes vor. Er will alle Klone versammeln und die Erde angreifen. Sein ...

— Splashbooks
Splashbooks

Stöbern in Science-Fiction

Zeitkurier

Sehr, sehr gutes Buch...Eins meiner Top-Reads dieses Jahr!

germanbookishblog

Superior

Spannende Dystopie mit überraschenden Wendungen und einer tollen Grundidee

Meine_Magische_Buchwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Sehr spannend, wahnsinnig gut.

IrisBuecher

Spin - Die Trilogie

Sehr langes, aber tolles Buch mit tiefgreifend, umfassender Geschichte. Für SciFi-Fans sehr zu empfehlen.

gynu

Weltasche

Von Seite 1 bis zum Schluss Liebe für jede Zeile <3

vk_tairen

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Hier erwarten den Leser definitiv überraschende Wendungen und keine vorhersehbare Handlung

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Clone Rebellion 6: Imperium, rezensiert von Götz Piesbergen

    Clone Rebellion 6: Imperium
    Splashbooks

    Splashbooks

    25. April 2016 um 09:37

    Mit "Clone Rebellion 6: Imperium" liegt jetzt der in Deutschland letzte Band der Reihe von Steven L. Kent vor. Ob und wann eine Fortsetzung erscheinen wird, ist bislang unklar. Material gibt es, wie bereits bei der letzten Rezension erwähnt, genug. Und angesichts des Endes kann man nur hoffen, dass die Verkaufszahlen so zufriedenstellend sind, dass Cross Cult ein Einsehen hat und bald die Fortsetzung herausbringen wird. Wayson Harris will nicht mehr länger, das weltfremde Generäle über sein Leben bestimmen. Angesichts der letzten Ereignisse, wo den Klonen die Schuld an für das Versagen des Militärs gegeben wurde, beschließt er, die Erde anzugreifen. Allerdings braucht er dafür Leute. Und die sind teilweise weit über die gesamte Galaxie verstreut. Es gelingt ihm Kontakt zu einer Flotte von Klonen aufzunehmen. Doch seine Mission kann und wird er nicht sofort aufnehmen können. Denn etwas oder jemand scheint die Klone nach und nach zu töten. Und er soll herausfinden, wer dafür verantwortlich ist. "Clone Rebellion 6" ist ein merkwürdiger Roman. Einerseits natürlich spannend geschrieben. Aber andererseits schreitet die Gesamthandlung kaum voran. Stattdessen konzentriert sich Steven L. Kent auf die Suche nach dem Mörder. Immerhin, diese Jagd ist glaubwürdig und gut geschrieben worden. Sie ist nicht vorhersehbar und bietet jede Menge Überraschungen. Eine der ersten: Der Mörder ist ein Klon! Und zwar ein besonderer, wie sich schon recht bald herausstellt. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/23425/clone_rebellion_6_imperium

    Mehr