Steven L. Kent Clone Rebellion - Abtrünnig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clone Rebellion - Abtrünnig“ von Steven L. Kent

Lt. Wayson Harris ist einer von Tausenden von Klonen, die geboren und großgezogen wurden, um zu einem ultimativen Soldaten zu werden. im Gegensatz zu den anderen, ist Harris jedoch ein geächtetes Modell eines mit eigenständigen Gedanken und einem Hang zur Gewalt. Während er gegen seine Konditionierung ankämpft, wird Harris von der Vereinigten Obrigkeit zum Dienst einberufen. Mit Separatisten unterwegs durch die Galaxie, muss Harris nun eine Entscheidung treffen: Soll er gegen sie kämpfen oder mit ihnen zusammenarbeiten?

Wayson Harris arbeitet immer noch für die Vereinigte Obrigkeit. Auch wenn diese mit ihm als Klon nicht eben nett umgeht. Doch dann ...

— Splashbooks

Stöbern in Science-Fiction

Das Ende der Menschheit

Eine Fortsetzung?!

KristinSchoellkopf

Brandmal

Sehr unterhaltsam und spannend!

evafl

Die Optimierer

Der Blick auf unser zukünftiges Deutschland strotzt vor grandiosen, z. T. skurrilen aber realitätsnahen Einfällen und endet einfach genial!

Ro_Ke

Gefangene der Zukunft

Etwas überholte Story und leider ohne herausstechende Stilmerkmale.

StSchWHV

Spiegel

Eine spannende Kurzgeschichte über die möglichen Auswirkungen moderner Technologie auf die Gesellschaft. Hätte gerne länger sein dürfen.

DrWarthrop

Rat der Neun - Gezeichnet

Ein tolles Buch über eine Interessante Welt!

Irina_Weinmeister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Clone Rebellion 2: Abtrünnig, rezensiert von Götz Piesbergen

    Clone Rebellion - Abtrünnig

    Splashbooks

    28. June 2015 um 09:07

    "Clone Rebellion: Republik" war ein gutes Buch, hatte allerdings einige Schwächen. Doch unterm Strich konnte es überzeugen. Das macht natürlich umso neugieriger, wie sich Steven L. Kent beim Nachfolger "Clone Rebellion 2: Abtrünnig" schlägt. Wayson Harris ist der letzte Überlebende seiner Einheit. Er ist ein Klon, ein Befreier. Und er arbeitet für Admiral Klyber, einem der besten und hochdekoriertesten Offiziere der Vereinigten Obrigkeit. Gemeinsam mit Ray Freeman arbeitet er Sonderaufträge des Admirals ab. Bis dieser eines Tages mitsamt seiner Besatzung ermordet wird. Harris macht sich auf die Suche nach dem Mörder. Und stößt schon bald auf einen Plan, der den Kriegsverlauf entscheidend verändern könnte. Doch er kommt zu spät und muss eine verheerende Niederlage der Vereinigten Obrigkeit miterleben. Der Krieg zwischen den verschiedenen Fraktionen in der Galaxis ist endgültig ausgebrochen. Beim letzten Buch musst man noch bemängeln, dass Steven L. Kent seinen Hauptcharakter nicht in sein eigenes Schicksal kontrollieren ließ. Stattdessen wurden die wichtigsten Entscheidungen immer von anderen getroffen. Er war einfach zu passiv. Das ändert sich mit dieser Ausgabe. Von Beginn an erleben wir einen Wason Harris, der die Geschicke seines Handelns selber lenkt. Und das tut dem Buch ungemein gut. Denn dadurch ist auch mehr Spannung vorhanden. Harris stolpert nicht mehr per Zufall über bestimmende Ereignisse, er sucht sie auf. Er ist aufmerksamer, aktiver. So ist er der einzige, der mitkriegt, wie der Anschlag auf seinen Mentor Admiral Klyber angezettelt wird. Er drängt darauf, dass nachgehakt wird und er ist bei der Untersuchung dabeiRest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/22045/clone_rebellion_2_abtruennig

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks