Steven Pinker

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(5)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Das unbeschriebene Blatt

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Stoff, aus dem das Denken ist

Bei diesen Partnern bestellen:

Gewalt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie das Denken im Kopf entsteht

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sense of Style

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sense of Style

Bei diesen Partnern bestellen:

Het taalinstinct / druk 3

Bei diesen Partnern bestellen:

De stof van het denken / druk 2

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sense of Style

Bei diesen Partnern bestellen:

Language, Cognition, and Human Nature

Bei diesen Partnern bestellen:

The Better Angels of Our Nature

Bei diesen Partnern bestellen:

Words and Rules

Bei diesen Partnern bestellen:

The Stuff of Thought

Bei diesen Partnern bestellen:

Wörter und Regeln

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie das Denken im Kopf entsteht

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Sprachinstinkt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nie war die Welt so friedlich wie heute.

    Gewalt
    PhilippWehrli

    PhilippWehrli

    29. August 2017 um 13:13 Rezension zu "Gewalt" von Steven Pinker

    Dieses Buch hat mir richtig gut getan! – Die Menschheit wurde über die Jahrhunderte und Jahrtausende immer friedlicher. Wir leben in der friedlichsten Zeit seit Menschengedenken. Diese Behauptung hat mich überrascht. Aber sie ist wohl begründet. In allen Bereichen unseres Lebens hat die Gewalt abgenommen: Nie gab es so wenige Kriege, nie gab es –im Verhältnis zur Bevölkerung- so wenige Kriegsopfer, nie so wenige Gewaltdelikte, nie so wenig Gewalt gegen Frauen und Kinder. In Pinkers Worten: „Der Rückgang der Gewalt dürfte die ...

    Mehr
  • dekonstruieren

    Das unbeschriebene Blatt
    dominona

    dominona

    12. July 2015 um 20:11 Rezension zu "Das unbeschriebene Blatt" von Steven Pinker

    Warum ist unser Gehirn bei der Geburt eben kein unbeschriebenes Blatt und was lässt und so krampfhaft an der Vorstellung festhalten, es wäre so? Pinker führt durch den wissenschaftlichen Urwald, was zu einer Menge Wissenschaftsblabla führt, aber wenn man durch die unterschiedlichen Theorien erstmal durch ist, kommt man zu sich selbst und Pinkers Dekonstruktion. Man braucht insgesamt einen langen Atem, aber es vermittelt Denkansätze, für die ich dem Autor dankbar bin.

  • ein anderer Ansatz

    Gewalt
    dominona

    dominona

    21. October 2014 um 23:15 Rezension zu "Gewalt" von Steven Pinker

    Pinker schreibt zwar wissenschaftlich, jedoch nicht trocken. Die gestellte Aufgabe ist keine leichte, deshalb ist das vorliegende Buch auch so umfangreich. Leider wird man zwischenzeitlich von den vielen Zahlen und Diagrammen erdrückt. Der Spagat zwischen wissenschaftlich-historisch und populär ist nur bedingt gelungen. Nichtsdestotrotz ist die Herangehensweise interessant mit Abstechern ins Philosophische. Ein Buch zum immer mal wieder drin schmökern, vergleichen und drüber nachdenken.

  • Rezension zu "Gewalt" von Steven Pinker

    Gewalt
    Sokrates

    Sokrates

    11. March 2012 um 09:08 Rezension zu "Gewalt" von Steven Pinker

    Ich will dem Buch nicht Unrecht tun, aber irgendwie fällt es mir hier schwer, eine adäquate Bewertung zu finden... Pinker hat ein wares Opus geschrieben, dass vom Leser viel Sitzfleisch und pures Interesse für den Stoff verlangt. Der Schwerpunkt der Darstellungen liegt auf soziologischen und psychologischen Fragen, umwoben von historischen Ereignissen und Fakten. Um seine These - wonach es eigentlich friedlicher geworden ist unter den Menschen des 21. Jhs. - zu belegen, sammelte Pinker eine schier unüberschaubare Materialfülle; ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gewalt" von Steven Pinker

    Gewalt
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    22. December 2011 um 03:08 Rezension zu "Gewalt" von Steven Pinker

    Schon wieder ein Amoklauf. Schon wieder ein mörderischer Anschlag. Schon wieder ein tätlicher Angriff im öffentlichen Nahverkehr. Schon wieder Tote und Verletzte. Jeden Tag lesen wir von neuen Gewalttaten. Es wird immer schlimmer, unsere Gesellschaft wird immer gewalttätiger. Stimmt nicht, sagt Pinker, im Gegenteil. Er vertritt die These, dass die Gewalt sogar abgenommen habe. Und diese These belegt er in diesem zu Recht als Standardwerk bezeichneten Buch sehr gründlich und ausführlich. Pinker betrachtet die langfristige ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gewalt" von Steven Pinker

    Gewalt
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    05. December 2011 um 14:58 Rezension zu "Gewalt" von Steven Pinker

    Die Entwicklung der Gewalt vom Anfang bis heute Kann es tatsächlich sein, dass die Gewalt weniger geworden ist im Lauf der Geschichte, wie es Steven Pinker behauptet? Aber er behauptet ja nicht nur. Der Psychologieprofessor der Harvard Universität legt auf knapp über 1000 Seiten aus entwicklungspsychologischer Sicht eine „Weltgeschichte der Entwicklung der Gewalt“ vor, wie sie umfassender kaum an anderer Stelle zu finden sein wird. Und nimmt den faszinierten Leser mit auf die Reise in das „fremde Land“ der Geschichte. Beginnend ...

    Mehr