Steven Saylor Römischer Lorbeer

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Römischer Lorbeer“ von Steven Saylor

Stöbern in Krimi & Thriller

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre.

Fleur91

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Römischer Lorbeer" von Steven Saylor

    Römischer Lorbeer
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    29. November 2009 um 23:35

    Rom im Jahre 56 v. Chr. Der Osten ist unterworfen. Caesar erobert Gallien, nur das reiche Ägypten entzieht sich noch dem Zugriff des römischen Reichs. In Rom selbst prägen Skandale, Intrigen und neuerdings auch Mord den Alltag. Nachdem mehrere ägyptische Gesandte umgebracht wurden, fürchtet auch der Gelehrte Dio um sein Leben und bittet den römischen Detektiv Gordianus um Hilfe … Bunt , detailgetreu und lebendig hat Stephen Saylor dieses Buch geschrieben. Seine Helden sind klasse und sympathisch beschrieben und man fällt regelrecht in die Reit um 56 v. Chr. hinein und erlebt das Altertum auf eine ganz spezielle Art und Weise. Klasse!

    Mehr