Stina Wirsén Klein

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Klein“ von Stina Wirsén

Dies ist die herzbeklemmende Geschichte von einem kleinen Wusel, genannt Klein. Es geht ihm nicht gut. Viel zu oft gibt es zu Hause Streit. An viel zu vielen Tagen hat Klein zu Hause Angst. Aber davon kann es keinem etwas sagen. Oder? Und wer hilft ihm, wer tröstet es, wer bringt es ins Bett, wenn es wieder so ist? Keiner. Oder? Es kommt ein Tag, an dem Klein einfach von seiner Not erzählt. Die Erzieherin in der Kita ist so lieb, da traut es sich. Und das ändert alles. Wenn es zu Hause nicht gut ist: ein kleines, starkes Bilder- und Gesprächsbuch • Thema „Häusliche Gewalt“ behutsam aufbereitet für Kleine • Gehört in jeden Kindergarten und jede Grundschule • Ausdrucksstarke und liebevolle Illustrationen

Ein sehr schön gestaltetes Buch zu einem liebevoll aufgearbeitetem wichtigen Thema.

— Anke_Ackermann

Super süßes Kinderbuch trotz ernstem Thema

— Chiara_Summer

Stöbern in Kinderbücher

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Mitreißend, atemberaubend und voller Rätsel - die Fortsetzung hat mich richtig begeistert!

ConnyKathsBooks

Celfie und die Unvollkommenen

Ein tolles Kinderbuch über die Kraft der Fantasie

PeWa

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Es ist ein Buch, das auch mich als Erwachsenen wieder entführt, in die Kindheit, den Zauber der Weihnachtszeit, die Wunder, die Magie

Buchraettin

Petronella Apfelmus

Die Apfelmännchen sind verschwunden - hier ist Spürsinn gefragt :-)

CindyAB

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Niemand, der erwachsen ist, darf Angst machen oder schlagen

    Klein

    WinfriedStanzick

    15. June 2016 um 10:29

    Schon das Vorwort zeigt, dass das vorliegende Bilderbuch kein gewöhnliches ist, sondern ein ausgesprochen heikles Thema aufgreift und bearbeitet:„Niemand, der erwachsen ist, darf Angst machen oder schlagen. Wir, die wir dieses Buch gemacht haben, hoffen, dass es Kindern helfen kann, die zu Hause Angst haben müssen. Und dass es Erwachsene daran erinnert, dass alle, die groß sind, Verantwortung für die tragen, die klein sind.“Da ist Klein und seine Eltern Groß und Stark. Klein mag es sehr, wenn zu Hause alles schön ist und es keinen Streit gibt.  Doch das ist leider selten der Fall. Immer wieder gibt es großen Streit, bei dem einer der Eltern das Haus verlässt. Klein versucht zu schlichten und zu trösten – vergeblich. Doch da sind zwei andere Wesen, die Klein für kurze Zeit das häusliche Elend vergessen lassen. Zum einen seine Erzieherin Frau Traulich in seiner Kita und zum andern der Nachbar Jemand, der ihn  fragt ob er traurig ist. Klein verneint, aber er ist traurig. „Im ganzen Bauch und im Kopf und in den Armen auch.“ Eine sprachlich gelungene Beschreibung einer kindlichen Depression.Klein öffnet sich Frau Traulich und erzählt ihr von seinen Gefühlen. „Frau Traulich hört zu. Frau Traulich hört alles.“ Und sie sagt: „Du bist klein. Du bist gut. Dir darf man keine Angst machen.“Und sie handelt und hilft Klein, weil er viele fröhliche Tage ohne Streit braucht.Worin diese Hilfe genau besteht, und was mit Groß und Stark ist, bleibt offen. Wichtig bleibt die Botschaft an Kinder, denen es ähnlich geht, sich in der Kita zu offenbaren. Und die Botschaft an die Erzieherinnen, nicht wegzuschauen, sondern sich dieser Kinder anzunehmen.Ein Bilderbuch, das in keiner Kindertagesstätte fehlen und von mutigen und erfahrenen Erzieherinnen eingesetzt werden sollte.

    Mehr
  • Total süßes Kinderbuch

    Klein

    Chiara_Summer

    21. March 2016 um 21:35

    Trotz des ernsten Themas (Kind ist in Streit der Eltern gefangen) ist es ein zuckersüßes Buch. Das kleine Wusel "Klein" ist ein süßes Tierchen, dass sich traut seiner Kindergärtnerin anzuvertrauen, dass sich die Eltern nur streiten und ihn mitreinziehen. Die Kindergärtnerin hilft ihm und zeigt ihm auf, dass es nicht alleine ist. Ein tolles Buch, dass Kindern klar macht, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind und es immer jemanden gibt, der ihnen hilft. Das ganze verpackt in einer tollen Bilderbuchgeschichte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks