GIPFELblau: Liebesroman

von Stina Jensen 
4,5 Sterne bei6 Bewertungen
GIPFELblau: Liebesroman
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Corsicanas avatar

Unterhaltsam. Aber die Hauptperson war nicht so mein Fall

liberty52s avatar

Urlaub in den Schweizer Alpen

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "GIPFELblau: Liebesroman"

Nur jetzt für 99 Cent statt später 3,99 Euro

Annika hat die perfekte Hochzeit geplant: In einer romantischen kleinen Kapelle in den Schweizer Bergen, umgeben von Wildblumenwiesen und dem Geläut von Kuhglocken, will sie ihrem Verlobten das Ja-Wort geben.
Louis, ein wohlhabender Hotelier, scheint ein wahrer Märchenprinz zu sein – bis Annika etwas über ihn erfährt, das ihre gemeinsame Zukunft ernsthaft in Frage stellt. Dabei sind schon die ersten Gäste unterwegs, und eine geplatzte Hochzeit wäre ein unglaublicher Skandal.
Die ganze Sache wächst Annika endgültig über den Kopf, als plötzlich Felix vor ihrer Tür steht. Der Extremsportler mit den bergseegrauen Augen hat Annika vor einiger Zeit nicht nur auf die atemberaubendsten Gipfel mitgenommen, sondern auch gefühlsmäßig an ihre Grenzen gebracht.
Doch ausgerechnet Felix rät ihr, Louis um jeden Preis zu heiraten ...

*************************************************************************************+
Außerdem von Stina Jensen erschienen:
»INSELblau« (Bd. 1)
»INSELgrün« (Bd. 2)
»INSELgelb« (Bd. 3)
»INSELpink« (Bd. 4)
»INSELgold« (Bd. 5)
Schauplätze sind die Inseln Langeoog, Mallorca, Irland, Island und Rügen.
Die Romane der »INSELfarben-Reihe« sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Es erhöht jedoch das Lesevergnügen, wenn Sie mit Band 1 starten, da Sie in jedem weiteren Roman auf liebgewonnene Bekannte treffen.

»PLAYA DE PALMA: Abgrundtief«. Ein beklemmender Krimi vor trügerischer Mallorca-Kulisse.
»Sommertraum mit Happy End«
»Plätzchen, Tee und Winterwünsche«

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07F82DV3Z
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:255 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:03.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Corsicanas avatar
    Corsicanavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsam. Aber die Hauptperson war nicht so mein Fall
    Der erste Teil der Gipfel- Reihe - weitgehend unterhaltsam

    Stina Jensen schreibt sehr gute Unterhaltungsromane, Spritzig, ein wenig spannend, modern und mit guten Charakterzeichnungen, Es gibt  eine Insel-Reihe, die ich sehr gerne gelesen habe, besonders den letzten Teil "Insel-Gold", der auf Rügen spielt. 


    Eine Person aus diesem Roman ist jetzt die neue Protagonistin des ersten Bandes der Gipfel-Reihe.
    Es ist Annika, die Tochter von Ben aus Rügen. 
    Aber keine Angst: Dieses Buch ist auch ohne Kenntnis der anderen Bände gut lesbar.

    Ich selbst war von diesem Band, der in den Schweizer Bergen in Zermatt spielt, nicht so sehr begeistert. 
    Und das lag an der Protagonistin. Für mich war der Charakter von Annika ein wenig chaotisch-überzogen dargestellt.
    Einerseits kommt sie aus einem sehr bodenständigen Elternhaus und ist weitgehend behütet aufgewachsen - trotz Trennung der Eltern. Und dann will sie in die Berge, Auch gut. Zielstrebig sucht sie sich eine Stelle in Zermatt. Auch gut.
    Aber dann verliert Annika irgendwie ihr Zielstrebigkeit und gerät ins Straucheln. Was in einem heftigen Filmriss endet. Und nachher ist sie schwanger. Und bekommt ein Baby und will den Vater des Babys heiraten. Aber: Ist er auch der Vater? Und vor allem: Ist er der Richtige?

    Das ist eigentlich eine gute Grundidee - aber ich konnte das Ganze nur wenig nachvollziehen. Erst einmal kann ich mir solch einen Filmriss nicht vorstellen - und außerdem war mir das Handeln der Hauptperson zu chaotisch. Wo war die ganze Zielstrebigkeit hin?

    Aber trotzdem ist es ein netter Roman, gut nebenher zu lesen. Und die weiteren Bände werde ich natürlich auch lesen - bin schon gespannt, wer die nächste Protagonistin wird.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    liberty52s avatar
    liberty52vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Urlaub in den Schweizer Alpen
    Wie ein Urlaub in den Schweizer Alpen

    Annika hat ihren Lebensmittelpunkt von der Insel Rügeb in die Schweizer Alpen verlegt. Auch wenn ihr das Meer bisweilen fehlt, fühlt sie sich in den Schweizer Bergen sehr wohl und geborgen. Und bald wird sie den Hotelier Louis heiraten, einen wohlhabenden Traummann. Aber kurz vor der Hochzeit kommen mächtige Turbulenzen auf, die Annika plötzlich an allem zweifeln lassen. Es gelinhgt der Autorin meisterhaft, den Leser in die Bergwelt zu entführen. Man sieht das Bergmassiv vor Augen und fröstelt mit der sympathischen Protagonistin (auch wenn beim Lesen sommerliche Hitze herrscht). Die Landschaftsbeschreibungen sind toll und auch die handelnden Personen haben unverwechselbare Profile und Charaktereigenschaften. Das Buch ist spannend und nimmt die eine oder andere unerwartete Wendung. Gefangen von der lebendigen Sprache erlebt man als Leser gewissermaßen einen Urlaub mit Freunden in liebenswerter Gesellschaft. Sehr empfehlenswert.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    UnsereBuecherwelts avatar
    UnsereBuecherweltvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine leicht dramatische Geschichte über Wagnisse, Freundschaft, Veränderungen und Liebe. Eine neue Serie, die viele neue Momente bereit hält
    Eine leicht dramatische Geschichte ...

    Meine Meinung

    Eine leicht dramatische Geschichte über Wagnisse, Freundschaft, Veränderungen und Liebe. Eine neue Serie, die viele neue Momente bereit hält.

    Ich habe mich riesig gefreut, die neue Geschichte aus der Feder von Stina Jensen vorab lesen zu dürfen. Nachdem ich ihre Inselreihe verschlungen habe, war ich voller Erwartung auf eine unterhaltsame Geschichte in den Bergen und ich wurde nicht enttäuscht. Dies ist eine unabhängig neue Reihe der Autorin.

    Wir reisen diesmal zur schweizerischen Seite des Matterhorns. Die bildliche Darstellung war sehr gut, denn ich bin am überlegen, ob ich nicht doch mal einen Urlaub in den Bergen machen sollte ;-).

    Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen. Besonders gefreut hat es mich, bekannten Charakteren aus der Inselreihe wieder zu begegnen. Es ist aber absolut nicht notwendig diese gelesen zu haben, es ist nur ein kleiner Bonus.

    Annika ist zu Beginn der Geschichte, eine taffe und selbstsichere junge Frau, die ihren Traum in den Bergen wahr werden lassen möchte. Das gelingt ihr zunächst auch sehr gut, bis ein Ereignis dem nächsten folgt. Im Laufe der Geschichte habe ich das Gefühl gehabt, dass sie sich selber etwas verliert und vergessen hat, warum sie ein neues Leben, weg von der Insel Rügen beginnen wollte.

    Annika hat eine gewöhnungsbedürftige Freundin, die ich von ihrer, für mich, egoistischen Art nicht immer gemocht habe.

    Natürlich darf die Liebe nicht fehlen und sie kommt auch nicht zu kurz … wir haben Louis, der ihr Vater sein könnte, doch das stört sie nicht. Er ist jung geblieben und auch macht er nicht den Eindruck, eine älterer Mann zu sein. Louis behandelt Annika sehr gut und das gefällt ihr. Die Begegnung mit Felix geht ihr jedoch nicht mehr aus dem Kopf, doch der ist Tabu, denn Marianne, ihre Schweizer Freundin hat ein Auge auf ihn geworfen.

    Eine ereignisreiche Nacht, inkl. Filmriss, verändert alles ...

    Die Gipfelreihe ist nicht einfach nur leicht wegzulesen, ein bisschen mitdenken sollte man schon, denn so einige Verwicklungen sollte man nicht aus den Augen verlieren. Ich bin sehr gespannt was diese Serie noch alles bereithält und welche Protagonisten uns in den nächsten Teilen erwarten werden.

    Fazit

    Eine Geschichte, die etwas Drama und Intrigen bereithält, aber auch die Leidenschaft und Liebe kommen nicht zu kurz. Wem das noch nicht reicht um dieses Buch zu lesen, dem verspreche ich, dass wiedereinmal Fernweh aufkommen wird. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    dora129s avatar
    dora129vor 3 Monaten
    Wunderschön

    Stina Jensen hat es wieder getan.....
    ….. mit ihrem unvergleichlichen Schreibstil hat sie mich einmal mehr verzaubert.

    Ich war zuletzt in meiner Jugend in den Schweizer Bergen, aber nie am Matterhorn. Durch unglaubliche Beschreibungen hat sie mich in diese Landschaft entführt, als wäre ich vor Ort. Ich hatte beim Lesen wieder das selbe Gefühl , das ich damals als Jugendliche in den Bergen empfunden habe.

    Die Geschichte hat mich sofort in den Bann gezogen.
    Sie beginnt im Hier und Jetzt,durch einen Rückblick erfährt man so einiges über die einzelnen Protagonisten, lernt sie lieben oder vielleicht auch hassen?
    Zumindest bei mir kamen da schon die ersten unterschiedlichen Gefühle beim Lesen zutage.
    Dies hat dazu geführt, dass ich immer weiter lesen musste bis zum Ende,denn ich wollte wissen wie es mit Annika , Louis und Felix weitergeht.
    Es gab interessante Wirrungen, viel fürs Herz, aber auch so manche Situationen, da konnte ich nur den Kopf schütteln, aber lest selbst.

    Diese Geschichte ist genau richtig um an einen schönen Sommertag gelesen zu werden und ich kann sie nur weiterempfehlen.
    Wer die Insel-Reihe mag , wird auch dieses Buch lieben und ich freue mich jetzt schon auf den 2.Teil dieser neuen Reihe.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    anne_lays avatar
    anne_layvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Urlaub zum Lesen, wie schon die Inselreihe von Stina Jensen. Jetzt geht es in die Berge. Lesenswert.
    Urlaub zum Lesen

    Annika ist von Rügen aus in die Berge gezogen. Das Matterhorn hat es ihr angetan und sie ist glücklich, in Zermatt eine Arbeitsstelle und eine Wohnung gefunden zu haben. Aber das erfahre ich erst in der ersten Rückblende, denn kurz vor der geplanten Hochzeit wird erzählt, was in der Zeit zuvor geschah. Wie haben sich Louis und Annika kennengelernt? Was hat es mit Felix auf sich, der immer wieder durch Annikas Kopf spukt?

    Wie schon in den Inselromanen gelingt es der Autorin, mich in eine mir unbekannte Gegend zu entführen. Ich war noch nie in Zermatt, gehe aber mit Annika über die Dorfstraßen oder fahre mit den Bahnen zu Bergseen oder hinauf zum Gipfel.
    Gleichzeitig verstricke ich mich in den gekonnt ausgebreiteten Erzählfäden. Wer hat was getan, welche Absichten ließen die Beteiligten so handeln, wie sie es tun? Oder ist doch alles ganz anders?
    Herrliche Verwicklungen, Herzklopfen und Sehnsucht werden hier vor der imposanten Kulisse des Matterhorns präsentiert, und ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Reihe.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Bibbeys avatar
    Bibbeyvor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks