Stina Lund

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 27 Rezensionen
(20)
(15)
(3)
(1)
(0)

Lebenslauf von Stina Lund

Stina Lund hat eine deutsche Mutter und einen schwedischen Vater und wurde 1970 in Vimmersby, einer Kleinstadt in Schweden, geboren. Ihre Eltern hatten dort eine Buchhandlung und sie verbrachte viel Zeit darin, was ihr bei ihrer Buchbinderlehre nach dem Abitur und einem anschließenden Studium der Buchwissenschaften zugute kam. Sie arbeitete eine Zeit lang als freiberufliche Restauratorin und widmete sich nach der Geburt ihrer Zwillinge ganz dem Schreiben. Heute lebt sie mit ihrem Mann und Kindern in der Nähe von Münster.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die schönsten Weihnachtsbücher und Winterbücher 2013 - welche lest ihr in diesem Jahr?

    Daniliesing

    Ich persönlich liebe ja den Winter, weil es eine wunderbare Zeit zum Lesen ist. Man kann es sich dann so toll mit einem Buch und einem Kakako eingekuschelt gemütlich machen. Jedes Jahr lese ich auch ein paar Weihnachts- und Winterbücher und wollte einfach mal fragen, wer das noch so macht? Habt ihr Lust, hier einfach mal zu erzählen, welche Bücher ihr dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit lesen möchtet? Habt ihr schon welche im Blick? Ich fände es klasse, wenn wir uns hier bis Weihnachten über unsere Entdeckungen austauschen und ...

    Mehr
    • 187
  • Familiengeschichte voller Geheimnisse rührend aus den 80er Jahren in der DDR

    Preiselbeertage

    schnaeppchenjaegerin

    16. April 2018 um 18:50 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Ariane lebt seit elf Jahren in Leipzig, dem Herkunftsort ihrer Mutter Ina und wo auch ihre Großeltern Margarethe und Benno, zu denen sie ein sehr enges Verhältnis hat, und arbeitet dort als Bild- und Videoredakteurin beim MDR. Als ihr Vater Jörg plötzlich stirbt, kehrt sie nach all den Jahren nach Schweden zurück, um neu anzufangen. Zu ihrer Mutter Ina ist das Verhältnis unterkühlt und auch ihrer jüngeren Schwester Jolante fühlte sie sich nie eng verbunden. Jörg hat seinen Töchtern laut Testament ein Manuskript vermacht, das ...

    Mehr
  • Preiselbeertage

    Preiselbeertage

    Ilona67

    16. March 2018 um 17:32 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Gelesen von Anna Carlson.Arianne ist direkt nach der Schule nach Leipzig. Dort erhält Sie die Nachricht vom Tod ihres Vaters in Schweden. Er hinterläßt ihr und ihrer Schwester Jolante ein Manuskript, welches lt. ihr Mutter nicht existiert. Überhaupt hat Arianne das Gefühl nie richtig in diese Familie gepasst zu haben. Sie kehrt zurück nach Schweden und versucht das Manuskript zu finden. Nach etlichen Anfangsschwierigkeiten findet sie Zugang zu ihrer Schwester und kommt nach und nach darauf, dass es in ihrer Familie ein Geheimnis ...

    Mehr
  • Ein Stück deutsche Geschichte

    Preiselbeertage

    nati51

    03. January 2018 um 18:02 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Ariane hat gleich nach der Schule Schweden verlassen und ist nach Leipzig gezogen, der ursprünglichen Heimat ihrer Eltern, die die DDR verlassen hatten. Nach dem Studium hat sie eine Stelle angenommen und ist bereits seit Jahren nicht mehr in Schweden gewesen. Dann erreicht sie der Anruf ihrer Mutter Ina, dass ihr Vater Jörg plötzlich verstorben ist. Obwohl sie sich nicht sehr nahe standen, hatte sie ihren Vater Jörg sehr gemocht. Sie fliegt zur Beerdigung ihres Vaters nach Schweden und erfährt, dass ihr Vater ihr und ihrer ...

    Mehr
  • Hat mich emotional leider nicht erreicht

    Preiselbeertage

    Isaopera

    07. November 2017 um 21:08 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Aufwachsen in einem freien westlichen Staat oder in einem reglementierten Staat mit Überwachung wie der DDR – davon, wie groß der Gegensatz nur sein kann und was das für die Menschen bedeutet hat, erzählt dieser Roman. Und das ist an manchen Stellen nicht ohne – die Geschichte ist sehr interessant und wirkt gut recherchiert, aber eben an vielen Stellen auch tragisch und ich fand die Empfindungen der Protagonisten zu jedem Zeitpunkt sehr authentisch dargestellt. Und dennoch ist dieses Buch leider kein Herzensbuch geworden und ...

    Mehr
  • Preiselbeertage

    Preiselbeertage

    lenisvea

    06. November 2017 um 18:44 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Bibliografie Verlag: rororoErscheinungstermin: 22.09.2017Lieferbar336 SeitenISBN: 978-3-499-29144-9 Schweden: Das ist für Ariane das Land ihrer Kindheit, das Land mit dem roten Holzhaus ihrer Eltern am See, das Land der Preiselbeeren. Aber auch das Land, in dem sie nie wirklich zu Hause war, anders als ihre pragmatische Mutter und die lebensfrohe Schwester Jolante. Seit Jahren war Ariane nicht mehr in Schweden. Gleich nach der Schule ist sie nach Deutschland ausgewandert, die ursprüngliche Heimat ihrer Eltern. Die waren nach der ...

    Mehr
  • Preiselbeertage

    Preiselbeertage

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. November 2017 um 11:32 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Inhalt: Schweden: Das ist für Ariane das Land ihrer Kindheit, das Land mit dem roten Holzhaus ihrer Eltern am See, das Land der Preiselbeeren. Aber auch das Land, in dem sie nie wirklich zu Hause war, anders als ihre pragmatische Mutter und die lebensfrohe Schwester Jolante. Seit Jahren war Ariane nicht mehr in Schweden. Gleich nach der Schule ist sie nach Deutschland ausgewandert, die ursprüngliche Heimat ihrer Eltern. Die waren nach der Wende aus der DDR nach Småland gezogen und sprachen nur selten von ihrem alten Leben. Dann ...

    Mehr
  • Ein Moment, der das Schicksal einer ganzen Familie besiegelte

    Preiselbeertage

    yesterday

    05. November 2017 um 04:31 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Dank einer doch sehr spannenden Hintergrundgeschichte kann dieser „Frauenroman“ auch für Spannungsliebhaber durchaus interessant werden. Eine deutsch-schwedische Familie wird durch den unerwarteten Tod eines Familienmitglieds nicht nur emotional erschüttert. Der Tod selbst ist natürlich und birgt keine Krimi-Aspekte. Aber da der Verstorbene seine Memoiren veröffentlichen wollte, könnte ein Familiengeheimnis ans Licht kommen. Wobei Familiengeheimnis eigentlich das falsche Wort ist, da nur ein kleiner Teil besagter Familie die ...

    Mehr
  • Fehlentscheidungen

    Preiselbeertage

    Bibliomarie

    03. November 2017 um 12:32 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Das Verhältnis von Ariane zu ihrer Mutter Ina war immer schwierig und unterkühlt. Deshalb verlässt sie gleich nach dem Schulabschluss Schweden, wo die aus Leipzig stammenden Eltern seit vielen Jahren leben, um in Deutschland zu studieren und zu arbeiten. Sie hängt sehr an ihren Großeltern und sucht auch die räumliche Nähe zu ihnen. Erst der Tod des Vaters Jörg, bringt Ariane zurück nach Schweden. Bei der Testamentseröffnung erfährt sie, dass er ein Manuskript an sie und ihre Schwester vererbt hat. Doch Ina will davon nichts ...

    Mehr
  • Unaufgeregt und überzeugend

    Preiselbeertage

    Wiebke_Schmidt-Reyer

    02. November 2017 um 22:20 Rezension zu "Preiselbeertage" von Stina Lund

    Ariane führt kein grandioses, aber auch kein schlechtes Dasein als freie Bild- und Videoredakteurin in Leipzig. Ihre Beziehung ist auch nicht toll, aber offenbar auch nicht schlecht genug, um sich daraus zu befreien. Als ihr Freund sie mit der Nachricht überrascht, dass er gerne mit ihr zusammenziehen möchte, lehnt sie ab, woraufhin ihr Freund die Beziehung beendet. Ariane nimmt sich eine Auszeit und geht nach Schweden, wo sie als Tochter deutscher, ursprünglich aus der DDR stammender Eltern aufgewachsen ist. Vor kurzem ist ihr ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.