Stuart David Peacocks Manifest

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Peacocks Manifest“ von Stuart David

Peacock Johnson ist ein geborener Gewinner, denn er hat die Idee seines Lebens. Eine Idee, die seine aktuelle Pechsträhne vergessen machen wird. Und weil er jemanden braucht, der seine Idee so umsetzt, dasssie ihn wirklich reich machen wird, sitzt er im Flieger von Glasgow nach Chicago. Im Gepäck der eine Song, den seine Idee zur Goldader machen wird, ein paar hundert Dollar, eine Sammlung cooler Hawaiihemden und die Adressevon Evil Bob. Evil Bob ist kein Gewinner, aber er trägt Cowboystiefel und besitzt einen Führerschein. Und so machen sich die beiden ungleichen Gefährten auf eine Reise durch Amerika, in deren Verlauf Peacocks meisterhafter Plan in einer schier unglaublichen Mischung aus Musik, Wahnsinn und brutaler Wirklichkeit auf eine harte Probe gestellt wird. Aber wo, wenn nicht im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, kann man seine Träume wahr werden lassen? Und ist Peacocknicht ein Gewinner, der alles zu einem guten Ende führen wird?

Stuart David hat "Belle and Sebastian" mitgegründet und hat mit seiner Band "Looper" an dem Soundtrack für Vanilla Sky mitgewirkt.

— Holden

Stöbern in Romane

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Das Ende der Freundschaft von Elena und Lila

buchernarr

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Die Lebensgeschichte einer außergewöhnlichen Dame zwischen Freud und Leid - lesenswert!

Lovely90

Der Klügere lädt nach

Schnörkellose und Rabenschwarze Geschichte um einen intelligenten Sheriff, der Probleme auf seine ganz eigene Art und Weise regelt.

Ruffian

Die Farbe von Milch

Marys Geschichte wird mir noch ein paar Tage im Kopf rumschwirren. Sie war ein außergewöhnlicher Charakter, den man nicht so leicht vergisst

TraumTante

Wie die Stille unter Wasser

Emotional, fesselnd, zum Lächeln, zum Weinen, zum Lieben

SillyT

All die Jahre

Eine wundervolle Familiengeschichte über die wirklich wichtigen Momente im Leben. Ein leiser Roman, der auch zum Nachdenken anregt.

unfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Peacocks Manifest" von Stuart David

    Peacocks Manifest

    Holden

    04. December 2010 um 18:22

    Durchschnittlich, weiß nicht. ....Soooo, ich habs jetzt noch mal gelesen: Peacock reist von Glasgow nach Chicago, um dort Evil Bob zu treffen, von dem ihm gesagt wurde, daß er "Sachen geregelt kriegt". Peacock möchte einen Song aufnehmen, und beide machen sich auf den Weg quer durch die USA- aber so richtig passiert nichts. Die Idee mit dem DJing ist schön, genauso wie die Vorurteile über Amerika: jeder ist bewaffnet, die Sandwiches sind viel zu groß usw. Der Rest enttäuscht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks