Stuart MacBride The Missing and the Dead

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Missing and the Dead“ von Stuart MacBride

The new Logan McRae novel from the No. 1 bestselling author of CLOSE TO THE BONE and A SONG FOR THE DYING. One mistake can cost you everything… A little girl’s body washes up just outside the sleepy coastal town of Macduff, kicking off a major manhunt. Officially, the investigation is out of Sergeant Logan McRae’s hands, but DCI Steel’s Major Investigation Team, drafted in from Aberdeen, is getting nowhere fast. Steel is running out of ideas and time. She wants Logan back on her team, and doesn’t care how she gets him there. One thing is clear: there are dangerous predators lurking in the wilds of Aberdeenshire, and not everyone’s getting out of this alive…
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mittelmäßiger Teil 9

    The Missing and the Dead

    Fornika

    28. March 2016 um 14:54

    Logan McRae hat einen gefährlichen Verbrecher gefasst, dessen letztes Opfer vor dem Tod bewahrt. Zur Belohnung bekommt er… die Versetzung ins tiefste Hinterland. Der einstige Golden Boy hat nämlich zu viele Verfahrensfehler angehäuft, sodass der Täter wieder auf freiem Fuß ist. Zurück also in die Uniform, ab ins ländliche Banff. Dort heißt es wieder Streife gehen. Bis in Macduff die Leiche eines kleinen Mädchens angespült wird und DI Steel Hilfe benötigt. Dabei soll sich Logan doch nicht in andere Fälle einmischen. Ärger ist vorprogrammiert.  Ich mag die Reihe um Logan McRae unheimlich gerne, die Fälle sind immer gut durchdacht, extrem spannend und mitreißend. Dieser hier war dagegen sehr mittelmäßig. Im Endeffekt erlebt man Polizeiarbeit auf alltäglichstem Niveau: Betrunkene Randalierer einsammeln, häusliche Streitereien schlichten, entlaufene Rindern bändigen. Mit Sicherheit ehrenwerte Aufgaben, aber nichts womit man einen spannenden Thriller füllen sollte. MacBride tut jedoch leider genau das. Der Fall um das tote Mädchen geht unter in einem Wust aus klitzekleinen Alltäglichkeiten, die zudem relativ langweilig runtererzählt werden. Die Charaktere sind natürlich nach wie vor gut gelungen, im Privatleben von Logan gibt es interessante Entwicklungen, der Erzählstil ist so wie ich ihn mag; aber das alleine reicht wirklich nicht aus um aus The Missing and the Dead ein tolles Buch zu machen. Fazit: leider nur Mittelmäßiges aus der Feder von MacBride. Hoffentlich gibt es im nächsten Band wieder gewohnte Qualität.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks