Stuart Wilde Der sechste Sinn

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der sechste Sinn“ von Stuart Wilde

Der neben seinen Büchern auch durch seine Seminare in Deutschland weithin bekannte Autor liefert dem Leser in diesem Werk praktisch anwendbare Informationen und den Schlüssel zu umfassenden geistigen Fähigkeiten. Die zahlreichen vorgestellten Übungen ermöglichen jedem, der sich damit beschäftigen möchte, einen stabilen und sicheren Zugang zur nahezu unendlichen Weisheit und Kraft des Geistes, außerdem schärfen sie die Erinnerungs- und Wahrnehmungsfähigkeit ganz beträchtlich. Besonders hilfreich sind sicherlich Tips dazu, wie man das innere Wissen zu Geld machen kann und wie man schon durch eine einfache Übung im Energiefeld des anderen erkennen kann, ob ein Geschäft oder eine Unternehmung erfolgversprechend ist oder nicht. Ähnliche Titel: Tore zur Anderswelt • Der kosmische Wissensspeicher • Mensch und Management

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der sechste Sinn" von Stuart Wilde

    Der sechste Sinn
    Delius-X

    Delius-X

    31. May 2010 um 15:32

    Stuart Wilde ist und bleibt einer DER metaphysischen und esoterischen Autoren, an denen sich andere messen lassen müssen (und Wilde legt die Messlatte sehr hoch). Auch dieses Buch ist in einem Wort ein Meisterwerk, an dem man einfach nicht vorbeikommt, wenn man sich mit dem Thema "Sechster Sinn" befassen will. Wildes Stil mag gewöhnungsbedürftig sein, und dieses Buch ist nur sehr bedingt als "Erstlektüre" zu empfehlen, sprich: Man sollte schon andere, frühere Bücher von Stuart Wilde gelesen haben (Tipp: "Geld - fließende Energie" oder "Konzentration der Kraft"), um sich zunächst einmal mit seiner Schreibe vertraut zu machen, bevor man sich an "Der sechste Sinn" wagt. Für alle "Wilde-ianer" ist dieses Buch wieder einmal eine Offenbarung!

    Mehr
  • Rezension zu "Der sechste Sinn" von Stuart Wilde

    Der sechste Sinn
    FrankWK

    FrankWK

    07. May 2008 um 19:41

    Stuart Wilde ist einer meiner Lieblingsautoren aus dem Bereich der Parapsychologie/Esoterik. Er schreibt seine Bücher, als ob er einen Brief an seinen besten Freund schreibt. Es ist witzig und informativ einfach super, ich empfehle es.