Subina Giuletti

 4.4 Sterne bei 87 Bewertungen
Autorin von Moonlight Radio, Hey Babe!: Irgendwann gehörst du mir und weiteren Büchern.
Autorenbild von Subina Giuletti (©Subina Giuletti)

Lebenslauf von Subina Giuletti

Bevor sie zu dem kam, was sie schon immer begeisterte, hat Subina Giuletti einen langen Weg hinter sich gebracht, der ihr erlaubte, tiefen Einblick in verschiedene Aspekte des Lebens zu nehmen. Es ist ihr ein inneres Bedürfnis, eigene Gefühle, Erlebnisse, Erkenntnisse und Erfahrungen und auch die von anderen, in Geschichten zu packen, die nicht nur unterhalten und amüsieren, sondern auch Trost spenden, Hilfe geben, zum Nachdenken anregen. Inzwischen hat sie sich in einem ganz eigenen Genre, einer Symbiose zwischen Spiritualität und Belletristik, etabliert. Ihre Bücher sind immer ein Mix aus Unterhaltung und Tiefgang - sie fordern den Leser, der sich darauf einlässt und sie geben ihm immer etwas mit.

Alle Bücher von Subina Giuletti

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Moonlight Radio (ISBN: 9782496702965)

Moonlight Radio

 (17)
Erschienen am 14.01.2020
Cover des Buches Herzbauchgefühl (ISBN: 9783945098073)

Herzbauchgefühl

 (13)
Erschienen am 31.03.2016
Cover des Buches Hey Babe!: Irgendwann gehörst du mir (ISBN: B01MTKB1CV)

Hey Babe!: Irgendwann gehörst du mir

 (14)
Erschienen am 07.11.2016
Cover des Buches Zeit für Engel ... Zeit für dich (ISBN: 9783945098158)

Zeit für Engel ... Zeit für dich

 (9)
Erschienen am 07.05.2018
Cover des Buches Weil du meine Seele streichelst ... (ISBN: 9783945098134)

Weil du meine Seele streichelst ...

 (8)
Erschienen am 15.08.2017
Cover des Buches Try hard to love me (ISBN: B008EX2GYS)

Try hard to love me

 (5)
Erschienen am 25.06.2012
Cover des Buches Sterne gibt es überall (ISBN: 9783945098165)

Sterne gibt es überall

 (5)
Erschienen am 06.12.2018

Neue Rezensionen zu Subina Giuletti

Neu

Rezension zu "Moonlight Radio" von Subina Giuletti

Optisch sehr schön, jedoch sehr langatmig
Claudia_Reinländervor 3 Monaten

Klappentext:


Seit Monaten versucht Charlene, ihr Leben neu zu sortieren. Da kommt das Angebot, eine nächtliche Radiosendung zu moderieren, gerade recht. Unter dem Decknamen »Pixie« startet sie ein gewagtes und anspruchsvolles Konzept – durchdrungen von ihrem Grundsatz, dass das Leben schön und Glück für jeden möglich sei.
Glück? Darüber kann Jeff nur lachen. Das Leben ist nicht schön, sondern ungerecht und bitter! Ausgerechnet in einer Livesendung prallen ihre gegensätzlichen Lebenseinstellungen aufeinander. Doch Jeffs Verzweiflung bewegt nicht nur die Zuhörer. Auch Charlene ist tief berührt.
Im Laufe der Sendung mischt sie Jeffs Leben gehörig auf, bis er schließlich nur noch eines will: herausfinden, wer sich hinter dem Decknamen »Pixie« verbirgt. Ungewollt treibt er sie damit beide in eine Situation, die ihre wie seine Existenz gefährdet …


Cover:


Das Cover finde ich sehr schön gestaltet und passend. Man erkennt Umrisse einer Person mit Teilen des Gesichtes. Auch ein Mikrofon ist erkennbar und der Hintergrund ist abendlicht mit einem wunderschönen Himmel gestaltet. Dazu ist eine Herzfrequenz Kurve zu sehen, welche den Titel unterstreicht. Viele kleine Details, welche ich sehr schön und gelungen finde.


Meinung:


Der Schreibstil an sich ist sehr feinfühlig und sehr besonders. Es wird sehr ausführlich geschrieben und zu Beginn wird man leider etwas von den vielen Handlungssträngen erschlagen, leider sorgen diese nicht für Spannung, sondern sorgen eher für Verwirrung.


Die Idee an sich und vor allem auch das Thema ist sehr interessant und vielversprechend. Gerade das Thema Glück und Glücklich sein ist sehr wichtig und auch sehr schön. Die lebendige und frische Schreibweise an sich ist auch sehr vielversprechend, jedoch zieht es sich alles sehr lange hin und dies Buch hat leider so einige Länge, so dass es leider erst so richtig interessant ab der Hälfte des Buches wird und dies ist wirklich sehr schade.


Auch der Zugang zu den Charaktere fiel mir nicht ganz so leicht, auch wenn ich Charlene aka Pixie nach und nach in mein Herz schloss, so dauerte es sehr lange zu allen einen richtigen Bezug und Emotionen aufzubauen. Sowohl zu Charlene, wie auch zu Jeff und den anderen, brauchte ich eine Weile, um sie zu verstehen und auch ihre Handlungen und Emotionen nachzuvollziehen oder zu teilen, fiel mir nicht wirklich immer leicht. 


Es dauert meines Erachtens leider zu lange, bis es richtig in Gang kommt. Dies ist sehr schade. Die vielen Einleitungen sollten gekürzt werden, so würde man schneller hineinfinden und die Geschichte sich wirkungsvoller und authentischer gestalten.


Nach der Hälfte etwa hatte ich mich hineingefunden und es birgt auch so einige schöne Anekdoten und rangehende Hinweise in sich, leider kamen diese etwas spät. Das Buch hat durchaus Potenzial und auch so einige Passagen, über die man nachdenken muss und die einen ergreifen oder zum nachdenken bringen. Gerade zum Ende hin steigert sich dieses Buch und es lohnt sich durchzuhalten, jedoch ist der Anfang sehr langatmig. 


Schön fand ich die Gestaltung der Kapitelanfänge. Die Überschriften und auch die Verzierungen durch die Noten-Symbole fand ich sehr stylisch und hat mir sehr gut gefallen.


Fazit:


Optisch wirklich ein sehr schönes Werk und auch von der Idee her, leider hapert es von der Umsetzung und der Spannung. Zu viele Längen, die nicht sein müssten.



Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Moonlight Radio" von Subina Giuletti

Glücklichsein kann man lernen
sommerlesevor 6 Monaten

Der Roman "Moonlight Radio - Auf einer Frequenz mit dir" von Subina Giuletti erscheint bei Montlake Romance.

Charlene ist eine reiche Karrierefrau, die nach einem schweren Schicksalsschlag versucht, ihrem  Leben einen neuen Sinn zu geben. Als Moderatorin "Pixie" übernimmt sie einen Job bei einer Radiosendung, niemand soll ihre wahre Person erfahren. In ihren Livesendungen versucht sie, den Zuhörern Mut zu machen und zu erklären, dass Glück für jeden machbar ist. Auch "Dex" aka Jeff zählt zu ihren Anrufern, er befindet sich ebenfalls in einer Lebensphase, die er allein nicht bewältigen kann. Pixie und Jeff haben auch über den Äther eine besondere Verbindung zueinander und das mögen die Zuhörer. Es kommt zu einem interessanten Dialog, und Jeff möchte die echte Pixie nun unbedingt kennen lernen.


Dieser Roman ist von der Grundidee interessant gemacht, er zielt nicht nur auf eine Liebesgeschichte zwischen der Radiomoderatorin Charlene Wittstein und ihrem Zuhörer Jeff ab, sondern soll zeigen, wie eigenes Handeln auch das Leben beeinflussen kann. Pixie sorgt im Radio mit ihren Glücks-Geschichten für unterhaltsame Storys, jeder kann glücklich sein, man muss es nur zulassen, ist ihre Devise. So versucht sie auch den Unglücksraben Jeff davon zu überzeugen, dass ein glückliches Leben möglich ist. Jeff ist von Pixies Art und ihren gedanklichen Ansätzen fasziniert, sie trifft ihn mit ihren Worten mitten ins Herz und er wählt sich in ihre Livesendungen ein. 

Die Umsetzung der Story hat für mich einige Haken. Anfangs zieht sich die Geschichte reichlich in die Länge, mehrere Handlungsstränge werden hier parallel erzählt, was die Spannung mindert. Außerdem konnten mich die recht emotional ausgeführten Charaktere nicht überzeugen, sie passen eher zu klischeehaften Rollenbildern, die hier auch noch geballt auftreten. Da ist der Hippie-Student mit Bauch, der sich nach einer Frau sehnt, die reiche Geschäftsfrau, die eine Beziehung zu einem jüngeren Mann eingeht, außerdem kommt ein Transgender, ein Karrieretyp und eine recht unscheinbar aussehende Hausfrau in der Story vor. Sie alle entwickeln sich aus ihrer Komfortzone heraus zu zufriedenen Menschen. Das Ende der Geschichte war von Anfang an vorhersehbar und da hatte ich mir eine etwas ausgefallenere Wendung erhofft. 

Es ist eine etwas seichte Geschichte, die zwar an manchen Stellen reichlich knistert, aber diese Momente lassen die wahre Liebe leider in den Hintergrund treten. Ich mochte Charlenes Stärke und ihren Willen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Jeff hat mich mit seiner Mutlosigkeit und den negativen Ansichten ziemlich genervt.

Gut gefallen hat mir der Ansatz, dass man Fehlschläge im Leben hinnehmen muss und nicht zurücksehen sollte, sondern nach vorne schauen muss, um mit neuem Optimismus zu starten. Jeder, der nur das Negative sieht, wird nicht richtig glücklich werden.  


Ein Roman, der mit einer guten Grundidee punkten kann, die Umsetzung war leider eher nicht mein Fall.  


Kommentare: 2
25
Teilen
A

Rezension zu "Sterne gibt es überall" von Subina Giuletti

Total bezaubernd- Absolute Kaufempfehlung
AnnaLeselustvor 6 Monaten

Zum Inhalt wurde bereits ausführlich berichtet, mich hat hat das Buch wieder enorm begeistert. Ganz klare Kaufempfehlung

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Hey Babe!: Irgendwann gehörst du mir

Hallo ihr lieben Leser!!!


Heute darf ich euch ein Buch präsentieren von der Autorin Subina Giuletti das erschienen ist.

Deshalb haben wir uns entschlossen, euch zu einer gemütlichen Leserunde rund um Anna und ihrem Leben, das so einige unerwartete Wendungen nimmt einzuladen.


Hier die Infos zum Buch!!!

Eine heiße Nacht, eine Menge Alkohol und eine perverse Idee ...

Anna ist Produkt-Designerin für Luxus-Artikel, als ein Anruf ihrer Eltern sie vor neue berufliche Herausforderungen stellt. Obwohl sie schon den einen oder anderen Schicksalsschlag hinter sich hat, ist sie sonnig, ausgeglichen und hat eine unverrückbar positive Einstellung zur Welt.

Eines Tages schreibt ein markanter Typ sie auf Facebook an, der nicht nur eine gegensätzliche Meinung von der Welt hat, sondern sich auch ungefragt in ihr Leben einklinkt. Doch längst hat eine schicksalhafte Nacht, eine Menge Alkohol und eine perverse Idee eine Kettenreaktion in Gang gesetzt, die Annas Einstellung zum Leben auf eine sehr harte Probe stellen und niemanden unverändert zurücklässt.

Kannst du deine Arme wieder öffnen, wenn du zutiefst verletzt wirst?

Eine lebensverändernde Geschichte voller Emotion, Dramatik und Liebe, über das Gute in uns - und das, was das Leben wertvoll macht.


Hier geht es zur Leseprobe

Die Autorin

Bevor ich dazu kam, meinen eigentlichen Traum zu verwirklichen, habe ich einen langen Weg hinter mich gebracht, der mir erlaubte, tiefen Einblick in verschiedene Aspekte des Lebens und in die Psyche der Menschen zu nehmen. Es ist mir ein Bedürfnis, eigene Gefühle, Erlebnisse, Erkenntnisse und Erfahrungen und natürlich auch die von anderen, in Geschichten zu packen, die nicht nur unterhalten und amüsieren, sondern auch Trost spenden, Hilfe geben, zum Nachdenken anregen. Inzwischen ist daraus ein ganz eigenes Genre entstanden, eine Symbiose zwischen Spiritualität und Belletristik.
Meine Bücher sind immer ein Mix aus Unterhaltung, Spannung, Romantik und Tiefgang - sie fordern den Leser, der sich darauf einlässt und sie geben ihm immer etwas mit.


Wir freuen uns nun auf Eure Bewerbungen zur Leserunde. :)

Wir vergeben deshalb 10 E-Books in Epub und Mobi Format.
Bitte hier auch den Formatwunsch angeben.

Und 5 Print liegen uns vor, deshalb schreibt bitte in die Kommentare für was ihr in den Lostopf möchtet! ;)

Ihr könnt auch sehr gerne für beides reinhüpfen, dann entscheidet das los! :)

Aber zuvor habe ich natürlich noch eine Frage!!!

Was ist euer Eindruck zum Klappentext???

Bitte denkt daran, das es sich hier um eine Leserunde handelt und das ausschliesslich Leser gesucht werden, die in dem Zeitrahmen von 4 Wochen nach Ablauf der Frist Zeit und vor allem Lust haben sich hier über die Geschichte auszutauschen.

Das heißt, das wir von euch aktive Teilnahme in den Leseabschnitten erwarten und das ihr nach Ablauf der Frist uns eurer Fazit und Bitte eure Rezension online stellt.

Ich wünsche allen Bewerbern Viel Glück!
MerkenMerken
164 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Sunnyboyvor 4 Jahren
Cover des Buches HerzbauchgefühlS
Hallo Ihr Lieben!
Ich möchte gerne mein neues Buch "Herzbauchgefühl" in die Runde stellen - es ist eine Liebesgeschichte in zwei Teilen, d.h. die fünf Exemplare, die ich zur Verfügung stelle, beinhalten auch den zweiten Teil "Herzschlagfinale".
Hier erst mal der Klappentext:

Liebe dein Leben, egal, was kommt ... und vertraue

 

Greta führt ein Leben auf der Überholspur. Sie will Erfolg und sie will Luxus. Dafür ist sie bereit, so einiges zu stemmen und baut sich ein Leben nach ihren Vorstellungen auf. Kurz vor dem Erreichen ihrer wichtigsten Ziele kommt es zu einem folgenschweren Zusammentreffen, dem sie all die Jahre aus dem Weg zu gehen versucht hat. Ereignisse wie Erkenntnisse stürzen auf sie ein.

Kopflos bucht sie einen Flug nach Indien. Doch schon bei der Zwischenlandung in London kommt es zur nächsten schicksalshaften Begegnung, die ihr Leben umso mehr durcheinander bringt. Für sie beginnt die turbulenteste- und intensivste-  Zeit ihres Lebens.


Subina Giuletti hat mit "Tropfen im Ozean" und "Life Chat" eine Reihe von Büchern eingeletitet, die Unterhaltung mit Tiefgang verbindet. Auch, wenn es weder an Witz und Humor noch an Spannung und Emotion fehlt, ist ein wichtiger Teil dennoch der Tiefgang. Wer also lieber Leichtes und Chick-Lit liest, könnte unter Umständen mit diesem Buch nichts anfangen.

Wenn Ihr Euch bewerbt,  wäre es gut, wenn Ihr auch ein wenig Spaß an spirituellen Themen habt, die in geringen Dosen in den ersten Teil eingewoben wurden - im zweiten Teil geht es bezüglich Weisheit und Auflösung alter Muster so richtig zur Sache. Also, wenn Ihr so etwas gerne mögt, springt in den Lostopf! Ich freu mich auf Euch!
Meine Frage an Euch: Wie steht Ihr selbst zum Thema Spiritualität?
Und wie immer soll das Buch natürlich in der Leserunde besprochen und danach rezensiert werden.
131 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Sunnyboyvor 4 Jahren
Cover des Buches Life ChatS
Hallo zusammen! Ich würde gerne mein Buch in die Leserunde stellen. Life Chat - sag mir, wer du bist. Darum geht es um Marie, eine 30jährige Frau, die den Job ihres Lebens hat, den Mann ihres Lebens und viele gute Freunde. Doch das Leben spielt ihr nicht gerade in die Karten  - sie ist so vollständig verzweifelt, dass sie nicht mehr aus noch ein weiß. Eines Nachts blinkt eine Nachricht auf ihrem Handy - ein Unbekannter, der per Whatsapp und Viber einen Chat mit ihr beginnt. Aber Marie ist mehr als misstrauisch. Sie vermutet einen Stalker oder Perversling, der sie irgendwann mal bitten wird, ihren Pullover hochzuziehen. Aber die Gespräche verlaufen völlig anders als erwartet - und obwohl so viel Zeit vergeht will sich der Chatter nicht zeigen, nicht sagen, wer er ist. Marie hat keine Ahnung, ob er verunstaltet ist, ob er alt oder jung ist ... doch dann spitzt sich die Situation für beide zu - wird er sich zu erkennen geben?
178 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  madamecurievor 5 Jahren
DAS Buchcover sieht aber auch schön aus

Zusätzliche Informationen

Subina Giuletti im Netz:

Community-Statistik

in 81 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks