Sudabeh Mohafez Behalte den Flug im Gedächtnis

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Behalte den Flug im Gedächtnis“ von Sudabeh Mohafez

Wo gehörst du hin? Welche Kultur ist die deine? Auf Fragen wie diese gibt es keine eindeutigen Antworten – schon gar nicht, wenn man wie Sudabeh Mohafez in mehreren Welten zu Hause ist: Wer im Iran aufwächst, die Ferien aber regelmäßig in Deutschland verbringt, wer mit der alltäglichen Gleichzeitigkeit einer Mutter- und einer Vatersprache lebt und vom ersten Tag an die innige Verflechtung dieser Sprach- und Kulturräume verinnerlicht, dem kann jegliche Festlegung in die eine oder andere Richtung nur absurd erscheinen. ‚Behalte den Flug im Gedächtnis‘ versammelt Geschichten, in denen genau solche bi-kulturellen Lebenswirklichkeiten aufscheinen, die aber auch vom Überleben häuslicher Gewalt, vom Verschwinden und der Wiederkehr der Liebe handeln. Sie sind bevölkert von Menschen, über die sonst nur selten und noch seltener so einfühlsam gesprochen wird. Der Band legt teils preisgekrönte Erzählungen vor (Adelbert-von-Chamisso- und MDR-Literaturpreis), die uns in eine Welt der Vielfalt, der Geheimnisse und der immer wieder überraschenden Auswege entführen. Sudabeh Mohafez erzählt mit großem literarischen Können nicht etwa von der Aufhebung, sondern von der offenherzigen und zutiefst bereichernden Engführung kultureller Unterschiede.

Stöbern in Romane

Mensch, Rüdiger!

Am Anfang etwas schleppend, nimmt die Geschichte dann an Fahrt auf und am Ende gibt es wortwörtlich kein Halten mehr.

JasminDeal

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

Und es schmilzt

Schockierendes, sehr lesenswertes Psychodrama über eine Freundschaft von Jugendlichen - spannend bis zur finalen Katastrophe

schnaeppchenjaegerin

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

Mein dunkles Herz

„Mein dunkles Herz“ ist eine Familiengeschichte, aber bis zum Ende wird nicht wirklich klar was mit ihr zum Ausdruck gebracht werden soll.

schlumeline

Mirabellensommer

"Mirabellensommer" ist ne nette Lektüre für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Liegestuhl. Unterhaltend, kommt aber nicht an 1. Band ran.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen