Sue-Ellen Pashley Am Abgrund des Himmels

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Abgrund des Himmels“ von Sue-Ellen Pashley

Das Letzte, was Grace nach ihrem Umzug von Sydney nach Bruny Island will, ist, sich neu zu verlieben. Der Faszination des Nachbarsjungen Nick kann sie sich jedoch nicht entziehen. Als er Grace vor dem sicheren Tod bewahrt, offenbart sich sein Geheimnis: Nick ist ein Gestaltwandler – er kann sich in einen Adler verwandeln. Aber er darf keine Beziehung mit einem gewöhnlichen Menschen eingehen. Ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt? Weder Nick noch Grace wollen das akzeptieren ... Ein überwältigender Roman voller Tragik und Leidenschaft – von ungeahnten Kräften und darüber, wie wahre Liebe alle Abgründe überwindet.

Stöbern in Jugendbücher

Glücksspuren im Sand

Ein tolles Sommerbuch, welches mir gezeigt hat, dass man sein Leben leben und mehr Mut im Leben haben soll. Ich fand es sehr schön.

Jazznixe

Fangirl

Nett für zwischendurch, aber mir hat der Tiefgang gefehlt.

jackiherzi

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

Sehr gelungenes Finale des Zweiteilers von Cécilia Ahern:)

Emily_louu

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Was ein hammer Buch - ich kann es kaum erwarten bis Band 2 erscheint

Bibilotta

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Lässt einen in die Welt voller Perfektion abtauchen-sehr empfehlenswert

Emily_louu

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Ich bin wirklich enttäuscht. Viele Stellen waren langwirrig und zu sehr ausformuliert, ich hätte mir mehr von Helena gewünscht.

_crazy_bookgirl_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Am Abgrund des Himmels" von Sue-Ellen Pashley

    Am Abgrund des Himmels
    diewortklauberin

    diewortklauberin

    Eine Liebe, die alle Grenzen überwindet Lasst ihr euch auch so gerne auf Bücherschwingen in andere Welten tragen, erlebt spannende Geschichten und begleitet die Figuren auf ihren Abenteuern? Dann haben wir mit der Verlagsgruppe Beltz eine tolle Aktion für euch! Bei „Bücher verleihen Flügel“ könnt ihr jede Menge Bücher gewinnen und mitreißende Geschichten entdecken.Nick und Grace stammen aus zwei unterschiedlichen Welten - nicht nur, weil sie aus der Großstadt und er von einer kleinen Insel kommt. Beide haben ein dunkles Geheimnis, das sie voreinander verbergen. Hat ihre Liebe eine Chance?Das erfahrt ihr in "Am Abgrund des Himmels", dem Debütroman von Sue-Ellen Pashley. Über das BuchDas Letzte, was Grace nach ihrem Umzug von Sydney nach Bruny Island will, ist, sich neu zu verlieben. Der Faszination des Nachbarsjungen Nick kann sie sich jedoch nicht entziehen. Als er Grace vor dem sicheren Tod bewahrt, offenbart sich sein Geheimnis: Nick ist ein Gestaltwandler – er kann sich in einen Adler verwandeln. Aber er darf keine Beziehung mit einem gewöhnlichen Menschen eingehen. Ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt? Weder Nick noch Grace wollen das akzeptieren ...Neugierig geworden? Hier gleich reinlesen!Über die Autorin Sue-Ellen Pashley packte schon früh die Leidenschaft für Bücher und das Geschichtenerzählen. Sie lebt in einer kleinen Gemeinde vor den Toren von Gladstone in Queensland mit ihren drei Kindern und ihrem Mann. Sie arbeitet als Sozialarbeiterin und als unbezahlte Taxifahrerin für ihre Kinder. Außerdem muss sie sich um diverse Haustiere kümmern. Und irgendwo zwischendrin versucht sie, die Zeit zu finden, um zu schreiben. "Am Abgrund des Himmels" ist der erste Roman von Sue-Ellen Pashley.Bewerbt euch für die "Bücher verleihen Flügel"-Leserunde über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und gewinnt eines von 25 Exemplaren von "Am Abgrund des Himmels". Beantwortet einfach die folgende Frage:»Bruny Island ist einfach … anders. Ruhig und friedlich und idyllisch und … ruhig. Sehr ruhig. Sehr anders als Sydney. Aber genau das wollte Grace – Abstand, Vergessen, Sicherheit. Hier auf dieser kleinen Insel muss sie ihr Schneckenhaus nicht verlassen und sich der Welt stellen. Doch dann taucht Nick auf und Grace kann sich seiner geheimnisvollen Anziehungskraft nicht entziehen.«Wie reagierst du auf schwierige oder traumatische Erlebnisse? Ziehst du dich in dein Schneckenhaus zurück oder gehst du auf Angriff? Extra für fleißige Rezensionsschreiber!Im Rahmen der Aktion "Bücher verleihen Flügel" gibt es zusätzlich für 5 User die Chance ein Wunschbuch aus dem Stöberbereich der Verlagsgruppe Beltz zu gewinnen. Schreibt bis zum 31. Juli eine Rezension zu "Am Abgrund des Himmels" oder "Krakonos" und postet den Link hier. Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.Viel Glück!

    Mehr
    • 214
    • 23. July 2017 um 23:59
  • Eine wunderschöne und romantische Geschichte

    Am Abgrund des Himmels
    Natalie77

    Natalie77

    18. July 2017 um 17:40

    Inhalt:Grace ist mit ihrer Grandma nach Bruny gezogen um zur Ruhe zu kommen, doch dort wird Nick auf sie aufmerksam. Er sieht Grace und verliebt sich direkt in sie, doch Grace macht es ihm nicht leicht. Er erzählt ihr von seiner Gabe, von der niemand wissen darf und die dafür sorgt das eine Beziehung zwischen ihnen nicht gerne gesehen ist. Doch Nick kämpft um seine Liebe und um Grace.Meine Meinung:Eine Liebe die nicht sein darf macht mich schon recht neugierig, auch die Frage um welches Geheimnis es geht sorgte dafür das mich dieses Buch neugierig machte.Zu Beginn sei gesagt das ich in letzter Zeit selten ein Buch so verschlungen habe. Es ist eine Geschichte in der ich eintauchte und erst wieder raus kam als ich sie beendete. Natürlich machte ich Lesepausen, doch beschäftigte sie mich auch dann noch. Es ist eine sehr fesselnde Geschichte in der es um mehr geht als um eine Liebe die nicht sein darf. Die Liebe zwischen einem Gestaltenwandler und einem Mensch ist nicht gern gesehen, gar verpönt und erinnert an manch verschrobene Meinungen das gewisse Arten von Liebe nicht sein dürfen. Diese Geschichte lässt sich so gut auf viele Arten von Liebe ummünzen und das macht sie zu mehr als einer Fantasy Geschichte, denn am Ende steht eine Botschaft, die man nie oft genug wiederholen kann.Sue-Ellen Pashley schafft es mit ihrer Geschichte, ihrem Schreibstil und den wechseln zwischen den Protagonisten zu fesseln und das von Anfang bis Ende. Es gibt einige spannende Stellen und auch die nicht spannenden waren interessant zu lesen.Die Figuren sind auch hier überschaubar. Nick, Grace, Lilie, Grace Grandma und Henry, Nicks Vater. Außer Lilie kommen auch alle Protagonisten zu Wort und sorgen dafür das man als Leser nichts verpasst.Nick ist dabei als Figur etwas glatt. Es gibt keine Macken an ihm. Mich stört das nicht, aber manche mögen diese zu perfekten Figuren nicht. Doch es reicht ja schond as er Gestaltwandler ist, da muss man nicht mit noch mehr kämpfen.Grace schleppt Ballast mit sich herum, ist stellenweise ganz schön zickig und am Anfang suhlt sie sich auch in Selbstmitleid. Das macht sie zunächst nicht wirklich sympathisch, doch mit ihrem Verhalten änderte sich auch meine Einstellung ihr gegenüber.Henry ist der typische sture strenge Vater bei dem nicht sein soll was nicht sein darf. Er merkt dabei nicht wie er sich von seinem Sohn entfernt.Lilie dagegen ist da ganz anders. Immer verständnisvoll ist sie für mich die typische weise Grandma.Bis zum Ende gibt es einige Wendungen und Überraschungen. Das Ende selbst empfand ich dann als ein wenig zu plötzlich auch wenn es passte. Ein Epilog hätte mir hier gut gefallen, weil ich das ein oder andere gerne noch erfahren hätte. Auf der anderen Seite ist die Geschichte jedoch gut abgeschlossen und lässt keine Fragen übrig.

    Mehr
  • wunderschön romantisch

    Am Abgrund des Himmels
    Letanna

    Letanna

    15. July 2017 um 13:06

    Gemeinsam mit ihrer Großmutter Lillie zieht Grace von Syndney nach Bruny Island. Hier will sie einfach nur abschalten und die schlimmen Ereignisse aus Sydney vergessen. Als der Nachbarsjunge Nick sich für sie interessiert, will sie erst einmal nichts von ihm wissen, noch sind die Wunden zu frisch und zu tief. Aber Nick lässt nicht locker und eigentlich findet Grace ihn ja auch wirklich sehr anziehend. Als ihr Nick dann ihr Geheimnis offenbart, ist sie sehr verwirrt und überrascht. Und eigentlich ist eine Beziehung zwischen den beiden nicht erwünscht und gerade jetzt wo Grace sich endlich wieder öffnet.Bei diesem Buch handelt es sich tatsächlich mal um einen Einteiler, was ich persönlich wirklich toll finde, es gibt einfach zu viele Reihen im Moment. Erzählt wird die Handlung abwechselnd aus der Sicht von Grace und Nick, was ich ebenfalls umheimlich mag. So weiß man immer, was die anderen Charaktere denken.In erster Linie handelt es sich um einen wirklich schönen Liebesroman mit Fantasyelementen mal ganz ohne Dreiecksliebesgeschichte, das rechne ich der Autorin wirklich hoch an. Beide Charaktere haben etwas zu verbergen und gerade Grace muss lernen, Menschen wieder zu vertrauen. Das ganze erzählt erzählt die Autorin auf eine wirklich wunderschöne Art und Weise, die mein Herz erweichen lies. Aber auch Nick hat ein Geheimnis, was die Beziehung ebenfalls sehr belastet. Ich mochte sowohl Grace als auch Nick, beides sind tolle Charaktere, die man einfach nur ins Herz schließt. Jeder, der gerne romantische Fantasy mit sympatischen Charakteren mag, wird hier auf seine Kosten kommen. Von mir gibt es eine klare Leseemepfehlung mit voller Punktzahl.

    Mehr