Sue Grafton Sie kannte ihn flüchtig

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(7)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sie kannte ihn flüchtig“ von Sue Grafton

Floral Beach - ein unscheinbares Nest an der kalifornischen Küste. Ein 17 Jahre zurückliegender Mord versetzt die Bewohner in Aufregung, als der angebliche Mörder plötzlich gefasst wird. Die Privatdetektivin Kinsey Millhone soll seine Unschuld beweisen und gerät auf die dunkle Seite der so friedlich scheinenden Kleinstadtgesellschaft: Intrigen, alte Verletzungen und tödliche Leidenschaften ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sie kannte ihn flüchtig" von Sue Grafton

    Sie kannte ihn flüchtig
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    11. May 2012 um 20:56

    Floral Beach - ein unscheinbares Nest an der kalifornischen Küste. Ein 17 Jahre zurückliegender Mord versetzt die Bewohner in Aufregung, als der angebliche Mörder plötzlich gefasst wird. Die Privatdetektivin Kinsey Millhone soll seine Unschuld beweisen und gerät auf die dunkle Seite der so friedlich scheinenden Kleinstadtgesellschaft: Intrigen, alte Verletzungen und tödliche Leidenschaften ... Ein guter Krimi, mit einer sympathischen Protagonistin, die sehr menschlich dargestellt ist. Eine Menge unangenehmer Zeitgenossen, von denen jeder irgendwie verdächtig ist bringen Spannung in die Geschichte, wobei der allerletzte Kick zum fünf Sterne Buch fehlt.

    Mehr