Sue Mayfield Blue heißt einsam

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(14)
(5)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blue heißt einsam“ von Sue Mayfield

Anna ist hübsch, intelligent und sportlich. An ihrer neuen Schule findet sie schnell Anschluss. Sogar Hayley, das beliebteste Mädchen der Schule, freundet sich mit ihr an. Anna ist glücklich. Doch Hayleys Freundschaft hat ihren Preis. Sie spielt gerne mit ihrer Macht. Gemeine, boshafte und grausame Spielchen, die Annas Leben plötzlich und unerwartet zur Hölle machen ...

Einzigartig, mitreißend, traurig und wunderschön. Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe.

— divergent
divergent

Stöbern in Jugendbücher

Moon Chosen

Interessante Charaktere und eine spannende Handlung ließen mich mit Begeisterung mitfiebern.

Katis-Buecherwelt

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Die Sucht lässt auch bei diesem Teil nicht nach und nun heißt es geduldig auf den letzten Teil warten.

BonnieParker

Wo das Dunkel schläft

Ein gelungener Abschluss, der mehr als genial ist.

kleinebuecherwelt

Aquila

Hat ein bisschen gedauert bis es wirklich spannend wurde, war dann aber ziemlich gut. Das Ende fand ich ein wenig zu unrealistisch.

30kermit30

New York zu verschenken

Wie aus dem Leben gegriffen

Esme--

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

War nicht ganz so gut wie das erste, aber immer noch spannend. Freue mich schon auf den dritten.

3iax3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eines der besten Jugendbücher über Mobbing

    Blue heißt einsam
    divergent

    divergent

    10. February 2015 um 11:33

    Für mich persönlich gehört dieses Buch zu den besten Jugendbücher über Mobbing! Es ist einzigartig, mitreißend, traurig und zugleich auch schön! Die Hauptprotagonistin Anna erlebt wirklich ganz schön schlimme Dinge und alles wird auch sehr realistisch von der Autorin dargestellt! Habe das Buch vor ca. 7 Jahren das erste Mal gelesen und ich muss auch heute noch manchmal an diesen Roman denken, da dieser mich unglaublich berührt hat!

    Mehr
  • Rezension zu "Blue heißt einsam" von Sue Mayfield

    Blue heißt einsam
    WildRose

    WildRose

    23. December 2011 um 09:01

    Ich finde es gut, dass dieser Jugendroman über Mobbing aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird. Was mich ein wenig stört, ist, dass das Mädchen, welches mobbt, Hayley, recht eindimensional als fiese Sadistin dargestellt wird. Aber sonst kann ich nur sagen: Hut ab! Ein Buch, das realistisch wiedergibt, wie es sich anfühlt, ständig ausgeschlossen und gehänselt zu werden. Die Personen wie Melanie und Anna fand ich auch richtig gut beschrieben.

    Mehr
  • Frage zu "Blue heißt einsam" von Sue Mayfield

    Blue heißt einsam
    Nathalie Kutzera

    Nathalie Kutzera

    Ich habe das Buch "Blue heißt einsam " gelsen
    und muss einen vortrag in der Schule halten :)
    kann mir vlt jemand sagen warum das buch überhapt "Blue heißt einsam
    heißt ?
    schon einmal DANKE im vorfällt :D

    • 6
  • Frage zu "Blue heißt einsam" von Sue Mayfield

    Blue heißt einsam
    Nico

    Nico

    Habe gehört, dass das Buch „Blue heißt einsam“ von Sue Mayfield ein Wahnsinns Roman sein soll. Könnt Ihr es mir (18 Jahre alt) für meinen kommenden Urlaub empfehlen? Danke im Voraus. Übermorgen geht es bereits los an die Nordsee :)

    • 2
  • Rezension zu "Blue heißt einsam" von Sue Mayfield

    Blue heißt einsam
    Minerva

    Minerva

    22. July 2009 um 20:47

    Der Roman wird aus Melanies Perspektive und den Tagebucheinträgen Annas, die von ihren Eltern erstmal gelesen werden, vorangetrieben. Anna - das Mobbing-Opfer - schildert ihren Alltag von ersten einfachen Hänseleien bis hin zu ihrem Suizidversuch. Melanie, die als Erzählerin oft beteuert Annas Freundin zu sein - lernt man schnell "hassen". Sie sieht wie Anna leidet, sie versucht mal hier und da auf beiden Seiten für den Ausgleich zu sorgen - was ihr misslingt. Sie als Trittbrettfahrerin erkennt erst am Schluss, dass es viel früher von Nöten gewesen wäre einzugreifen.. Sehr kurzweilig zu lesen (ca. 4 h) mit Gänsehaut am Ende!

    Mehr
  • Rezension zu "Blue heißt einsam" von Sue Mayfield

    Blue heißt einsam
    Denise93

    Denise93

    14. May 2009 um 16:18

    WOW!!! Das ist ein wahnsinnsbuch. Es ist supertreurig, manchmal standen mir die Tränen in den Augen und manchmal hätte ich das Buch am liebsten an die Wand geschleudert vor Wut. Die Geschichte über Anna und ihren Selbstmordversuch ist einfach toll geschrieben und echt berührend. Ich hätte gerne eine Fortsetzung des Buches um zu sehen wie es danach weitergeht und wie sich auch die Mobberin Hayley verhällt.

    Mehr
  • Rezension zu "Blue heißt einsam" von Sue Mayfield

    Blue heißt einsam
    romy

    romy

    14. June 2007 um 19:27

    Das Buch beschreibt sehr gut die Geschichte eines Mädchens, die nicht mehr die Kraft hat, sich in ihrem Leben zurecht zu finden.
    Ich konnte mich sehr gut in Anna hineinversetzen und es regt einem zum Nachdenken an.
    Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.