Sue Miller

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(4)
(10)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Der lange Weg nach Haus

Bei diesen Partnern bestellen:

Die schönste Stunde der Woche

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein besonderer Gast

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Ende des Sommers

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stadt in den Fluten

Bei diesen Partnern bestellen:

The Arsonist

Bei diesen Partnern bestellen:

Cuban Flute Style

Bei diesen Partnern bestellen:

Teuere Geschenke

Bei diesen Partnern bestellen:

Supporting Parents

Bei diesen Partnern bestellen:

The Lake Shore Limited

Bei diesen Partnern bestellen:

Contemporary Issues in Childhood

Bei diesen Partnern bestellen:

Death of a Social Worker

Bei diesen Partnern bestellen:

For Love

Bei diesen Partnern bestellen:

Ansichten einer Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

While I Was Gone

Bei diesen Partnern bestellen:

The Senator's Wife

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tiefe Gefühle

    Das Ende des Sommers
    Minje

    Minje

    Rezension zu "Das Ende des Sommers" von Sue Miller

    "Das Ende des Sommers" von Sue Miller erschien im Mai 1995 als Fischer Taschenbuch. Das amerikanische Original erschien 1993 im Verlag Harper Collins, New York, unter dem Titel "For Love". Inhalt Lotti und Elizabeth kennen sich seit ihrer Kindheit. Erwachsen geworden, kehrt Lotti aus Chicago zurück nach Massachusetts, um das Haus ihrer Mutter für den Verkauf vorzubereiten. Zeitgleich kehrt auch Elizabeth von Minnesota heim nach Massachusetts. Beide Frauen fliehen vor ihrer Ehe. Ein Unfall bringt das Idyll durcheinander. Thema ...

    Mehr
    • 6
  • Keine Katastrophe, aber weit hinter meinen Erwartungen

    Der lange Weg nach Haus
    muhallebi

    muhallebi

    03. February 2016 um 23:42 Rezension zu "Der lange Weg nach Haus" von Sue Miller

    Sue Millers "Der lange Weg nach Haus" steht jetzt seit fünf Jahren in meinem Regal und ich hatte es eigentlich längst vergessen. Als es mir dann vor kurzem wieder in die Hände fiel, sprach mich der Klappentext spontan an und ich wollte es gleich lesen. Was ich erwartet hatte, war die Geschichte einer jungen Frau, die versucht, mit dem Verlust ihres Mannes klarzukommen und langsam einen Weg durch die Trauer in ein neues Leben findet. Was ich bekommen habe, war etwas völlig anderes: Hier geht es um das Leben einer Patchworkfamilie, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein besonderer Gast" von Sue Miller

    Ein besonderer Gast
    elRinas

    elRinas

    20. October 2012 um 20:57 Rezension zu "Ein besonderer Gast" von Sue Miller

    Die Verschachtelung der Handlungsebenen lässt einem manchmal die Ahnung aufkommen wie es sein mag, auf Grund einer Demenz den Überblick, die Zusammenhänge zu verlieren ... gekonnt konstruiert, könnte auch so gewesen sein.