Sue Monk Kidd

(585)

Lovelybooks Bewertung

  • 920 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 12 Leser
  • 151 Rezensionen
(293)
(189)
(79)
(16)
(8)
Sue Monk Kidd

Lebenslauf von Sue Monk Kidd

Sue Monk Kidd wurde am 12. August 1948 in Sylvester, Georgia geboren. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie zunächst Gesundheits- und Krankenpflege und war anschließend auch in diesem Bereich tätig. Allerdings stellte sie bald fest, dass ihre Leidenschaft viel mehr der Schriftstellerei gehörte und so absolvierte sie einige Kurse im kreativen Schreiben an der Emory University und am Anderson College. Bekannt wurde Kidd vor allem durch das Buch "The Secret Life of Bees" ("Die Bienenhüterin"), das wenig später - im Jahr 2008 - verfilmt wurde. Dieser Roman stand nicht nur mehr als zwei Jahre auf der New York Times Bestseller-Liste, sondern wurde auch in insgesamt 36 Sprachen übersetzt und mehr als acht Millionen mal weltweit verkauft. Neben fiktionalen Werken, schreibt die Autorin auch spirituelle Essays und Meditationen. Heute lebt Sue Monk Kidd mit ihrem Mann in Florida.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbares Buch

    Die Erfindung der Flügel

    Nadezhda

    24. July 2018 um 12:03 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Auch mich hat dieser Roman sehr berührt, zum Teil auch erschüttert. Über die frühe Zeit des Abolitionismus in den USA wusste ich bisher nicht viel, schon gar nicht über die diesbezügliche Bedeutung der Quäker, und dass die Grimké-Schwestern reale Figuren sind, ist mir erst im Laufe des Romans klargeworden. Die Perspektivwechsel zwischen Sarah und Handful habe ich als sehr gelungen empfunden. Zum einen zeigen sie oft das gleiche Geschehen einmal aus der Sicht der Sklaven, einmal aus der Sicht der wohlhabenden Weißen. Gleichzeitig ...

    Mehr
  • Sehr lesenswert!

    Die Erfindung der Flügel

    daydreamin

    08. July 2018 um 13:03 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Sarah und Angelina Grimké waren US-amerikanische Abolitionistinnen und Feministinnen zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Sie wuchsen in einem wohlhabenden Haushalt in Charleston auf, wodurch sie schon früh in den Kontakt mit der Unterdrückung schwarzer Menschen und der Sklaverei kamen. Auch die gesellschaftliche Unterordnung der Frauen erfuhren sie am eigenen Leib, als sie von ihrer Familie in ihrem Wissensdurst und ihren beruflichen Träumen beschränkt wurden. Nach dem Tod des Vaters lösten sich beide von ihrem Familienhaus und ...

    Mehr
  • Eloquente Geschichtsschreibung

    Die Erfindung der Flügel

    Helen13

    28. April 2018 um 23:12 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Diese Geschichte erkläre ich für mich persönlich schon jetzt zum „Buch des Jahres“. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein anderes Buch diesen Platz in meiner Bücherwelt einnehmen könnte. Von Sue Monk Kidd kannte ich bisher nur den Film „Die Bienenhüterin“, der auf ihrem Roman „The secret lives of bees“ basiert. Nun die neue Geschichte „Die Erfindung der Flügel“ („The invention of wings“) zu lesen erzeugt ungeheuerliche Emotionen im Leser, sie fesselt in jedem Satz, sie ist so sprachgewaltig wie lange nichts, dass ich ...

    Mehr
  • Frauenpower!

    Die Erfindung der Flügel

    ninaliest

    09. April 2018 um 16:12 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    USA im Jahre 1805: Sarah Grimké bekommt zu ihrem ersten Geburtstag „Handful“ geschenkt: eine Sklavin. Sarah wehrt sich dagegen, möchte Handful die Freiheit schenken, aber der von ihr als tolerant bewunderte Vater erlaubt dies nicht. Die beiden Mädchen arrangieren sich und werden so etwas wie Freunde – denn kann eine Freundschaft auf Grundlage einer hierachischen Beziehung funktionieren? Sarah, die davon träumt, die erste weibliche Anwältin zu werden bringt Handful das Lesen bei und damit verändert sich vieles. Das Buch wird aus ...

    Mehr
  • ‚Im Herzen aller unsäglichen Dinge haust ein abscheuliches Schweigen.‘

    Die Erfindung der Flügel

    sabatayn76

    01. March 2018 um 20:45 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Sarah Grimké wächst zu Beginn des 19. Jahrhunderts als Tochter eines Richters und Plantagenbesitzers in Charleston auf. Zu ihrem elften Geburtstag schenken ihr ihre Eltern die zehnjährige Sklavin Hetty, die ihr Dienstmädchen sein soll. Sarah, Gegnerin der Sklaverei, versucht, das Geschenk abzulehnen, kann sich aber nicht gegen ihre Mutter durchsetzen. So versucht sie, das Beste aus der Situation zu machen und Hetty Lesen und Schreiben beizubringen, um sie für ihre Zukunft besser zu wappnen, obwohl dies streng verboten ist. Die ...

    Mehr
  • ‚Im Herzen aller unsäglichen Dinge haust ein abscheuliches Schweigen.‘

    Die Erfindung der Flügel

    sabatayn76

    01. March 2018 um 20:44 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Sarah Grimké wächst zu Beginn des 19. Jahrhunderts als Tochter eines Richters und Plantagenbesitzers in Charleston auf. Zu ihrem elften Geburtstag schenken ihr ihre Eltern die zehnjährige Sklavin Hetty, die ihr Dienstmädchen sein soll. Sarah, Gegnerin der Sklaverei, versucht, das Geschenk abzulehnen, kann sich aber nicht gegen ihre Mutter durchsetzen. So versucht sie, das Beste aus der Situation zu machen und Hetty Lesen und Schreiben beizubringen, um sie für ihre Zukunft besser zu wappnen, obwohl dies streng verboten ist. Die ...

    Mehr
  • Zwei starke, unterschiedliche Frauen in Zeiten der Sklaverei

    Die Erfindung der Flügel

    Tintenschoen

    06. February 2018 um 15:47 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Ein berührendes Buch über zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine, wohlbehütete Tochter eines reichen Südstaaten Gutsbesitzers, die andere ein Sklavenmädchen, das genau bei diesem Gutsherren als Hausmädchen beschäftigt ist. Als Sarah Hetty als Zofe von ihrem Vater zum Geburtstag geschenkt bekommt, lehnt sie dies als erstes wehement ab. Als ihr jedoch keine andere Wahl bleibt, als das „Geschenk“ anzunehmen, entsteht eine beeindruckende Freundschaft zwischen den beiden Mädchen. Das Buch handelt von zwei ...

    Mehr
  • Zwei Frauen, zwei Schicksale, ein Leben...

    Die Erfindung der Flügel

    Federchen

    12. January 2018 um 22:40 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Als Sarah zu ihrem 11. Geburtstag die 10jährige Hetty geschenkt bekommt, sträubt sich alles in ihr. Ihr soll ein Mensch gehören, ein eigenes Sklavenmädchen? Warum sollte Hetty ihr Dienstmädchen sein? Aller Widerstand bringt in ihrem elterlichen Haus in Charleston nichts und sie fügt sich. Sarah ist ein willenstarkes Kind, welches sich in den Kopf gesetzt hat, die Welt zu erobern, auch wenn sie einmal als Frau durch diese schreiten wird. Belächelt und verspottet von ihrem Vater und von ihren Brüdern bringt sie verbotenerweise ...

    Mehr
  • Sehr schöne Geschichte, empfehlenswert!

    Die Erfindung der Flügel

    LaCivetta

    07. November 2017 um 21:56 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Was für ein wunderbares, berührendes Buch und definitiv eines meiner Lesehighlights. Die Geschichte beginnt im Jahre 1804 in Charleston. Sarah, die Tochter reicher Plantagenbesitzer bekommt von ihren Eltern zum 11. Geburtstag ein Sklavenmädchen als Dienstmagd geschenkt. Immer schon ist Sarah gegen die Sklavenhaltung und lehnt es ab, von nun an einen Menschen als Besitz zu haben. Doch gemäß ihres Standes muss sie sich dem Willen ihrer Eltern beugen. Sarah ist bestrebt, dem Sklavenmädchen, das sich Handful nennt, die Freiheit zu ...

    Mehr
  • Das Meer, die Liebe, die Vergangenheit und deren Bewältigung

    Die Meerfrau

    Moonie

    27. October 2017 um 12:37 Rezension zu "Die Meerfrau" von Sue Monk Kidd

    Jessie ist nicht ganz glücklich in ihrer Ehe, die erwachsene Tochter ist längst aus dem Haus und ihr Mann zwar so liebevoll wie immer, doch manches scheint eingestaubt und Jessie droht sich zu verlieren. So liegt eins ihrer Kistchen, die sie kunstvoll gestaltet, noch unangetastet in ihrem Atelier. Ein Anruf von ihrer früheren Heimatinsel lässt sie aufbrechen, um ihrer seelisch kranken Mutter zu helfen und schließlich auch sich selbst zu finden. Jessie und ihre Mutter haben ein schwieriges Verhältnis, weil seit dem Tod von Jessies ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.