Sue Monk Kidd

(518)

Lovelybooks Bewertung

  • 826 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 8 Leser
  • 137 Rezensionen
(262)
(163)
(72)
(14)
(7)
Sue Monk Kidd

Lebenslauf von Sue Monk Kidd

Sue Monk Kidd wurde am 12. August 1948 in Sylvester, Georgia geboren. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie zunächst Gesundheits- und Krankenpflege und war anschließend auch in diesem Bereich tätig. Allerdings stellte sie bald fest, dass ihre Leidenschaft viel mehr der Schriftstellerei gehörte und so absolvierte sie einige Kurse im kreativen Schreiben an der Emory University und am Anderson College. Bekannt wurde Kidd vor allem durch das Buch "The Secret Life of Bees" ("Die Bienenhüterin"), das wenig später - im Jahr 2008 - verfilmt wurde. Dieser Roman stand nicht nur mehr als zwei Jahre auf der New York Times Bestseller-Liste, sondern wurde auch in insgesamt 36 Sprachen übersetzt und mehr als acht Millionen mal weltweit verkauft. Neben fiktionalen Werken, schreibt die Autorin auch spirituelle Essays und Meditationen. Heute lebt Sue Monk Kidd mit ihrem Mann in Florida.

Bekannteste Bücher

Die Erfindung der Flügel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Meerfrau

Bei diesen Partnern bestellen:

Granatapfeljahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Schule des Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:

Schmetterlingszeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Bienenhüterin

Bei diesen Partnern bestellen:

The Invention of Wings

Bei diesen Partnern bestellen:

Witte vleugels, zwarte vleugels

Bei diesen Partnern bestellen:

La vida secreta de las abejas

Bei diesen Partnern bestellen:

The Mermaid Chair

Bei diesen Partnern bestellen:

The Secret Life of Bees

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dance of the Dissident Daughter

Bei diesen Partnern bestellen:

When the Heart Waits

Bei diesen Partnern bestellen:

A Luminous Presence

Bei diesen Partnern bestellen:

God's Joyful Surprise

Bei diesen Partnern bestellen:

Love's Hidden Blessings

Bei diesen Partnern bestellen:

This Is the Day

Bei diesen Partnern bestellen:

All Things Are Possible

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Mischung aus Biographie und Fiktion über eine starke Frau der Anti-Sklavereibewegung

    Die Erfindung der Flügel
    schnaeppchenjaegerin

    schnaeppchenjaegerin

    24. June 2017 um 12:09 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Sarah Grimké, Tochter eines Plantagenbesitzers in den Südstaaten der USA, bekommt zu ihrem elften Geburtstag im Jahr 1803 eine fast gleichaltrige Sklavin als Kammerzofe geschenkt. Sie möchte dieses Privileg gar nicht haben, kann sich aber aufgrund ihres Standes nicht dagegen wehren und beschließt, dieser eines Tages die Freiheit zu schenken. Hetty "Handful" schläft von nun an vor der Tür von Sarahs Zimmer, die ihr verbotenerweise das Lesen und Schreiben beibringt, bis ihr selbst die Bücher aus der Bibliothek des Vaters verboten ...

    Mehr
  • Mein Lesehighlight 2017

    Die Erfindung der Flügel
    VoiPerkele

    VoiPerkele

    22. June 2017 um 23:15 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Gerade erst habe ich das Buch fertig gelesen und ich muss sofort meine Gedanken darüber teilen."Die Erfindung der Flügel" ist mein persönliches Highlight 2017.Ich bin völlig in die Welt von Hetty Handful und Sarah Grimké eingetaucht! Die Geschichte ist so lebhaft, detailreich und herrlich geschrieben, dass man das Buch gar nicht zur Seite legen kann. Die Geschichte vorherzusehen, war ein Ding der Unmöglichkeit. Man weiß nie wie es weitergeht!Die Autorin hat offensichtlich sehr viel Mühe und Liebe in den Roman gepackt. Das merkt ...

    Mehr
  • Das beste Buch seit langem

    Die Erfindung der Flügel
    mangomops

    mangomops

    19. May 2017 um 21:36 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    Das beste Buch seit langem. Es hat mich total gefesselt.

  • sehr gut

    The Invention of Wings
    toni-xy

    toni-xy

    08. May 2017 um 11:56 Rezension zu "The Invention of Wings" von Sue Monk Kidd

    Das frühe 19te Jahrhundert in Charleston. Handful, eine Sklavin, wird der weißen Sarah Grimke geschenkt. Wie die beiden sich entwickeln, erfährt man in diesem Buch.Die Geschichte von Sarah und Handful hat mich von Anfang an gefesselt. Da das Buch abwechselnd aus ihren Perspektiven geschrieben ist, bekommt man einen Einblick in die Welt aus der Sicht der Sklaven und der Weißen. Der Stil hat mir sehr gut gefallen. Das Beste an dem Buch war aber meiner Meinung nach die Entwicklung, die die beiden Mädchen durchgemacht haben. Man ...

    Mehr
  • Bitter und honigsüß ...

    Die Bienenhüterin
    wakinyan

    wakinyan

    19. April 2017 um 18:17 Rezension zu "Die Bienenhüterin" von Sue Monk Kidd

    "Du musst eine Mutter in dir finden. Das müssen wir alle." (S. 450)... darum dreht sich die Geschichte, um das Suchen und Finden von Antworten, Halt, Annahme und Gemeinschaft. Da kommen die Bienen als Begleiter gerade Recht, denn die fleißigen Insekten leben Gemeinschaft und Fürsorge auf höchstem Niveau.Lily verliert ihre Mutter bei einem tragischen Unfall als sie 4 Jahre alt ist. Vermutlich hat sie selbst ihre Mutter erschossen. An dieser Bürde hat sie schwer zu tragen. Hinzu kommt der lieblose und gewalttätige Vater, vor dem ...

    Mehr
    • 3
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2025
  • absolut keine Empfehlung

    Die Bienenhüterin
    Das_Leseleben

    Das_Leseleben

    24. February 2017 um 11:27 Rezension zu "Die Bienenhüterin" von Sue Monk Kidd

    Meine erste Begegnung mit der „Bienenhüterin“ war durch den gleichnamigen Film, der mir sehr gut gefallen hat. Dies war auch der Grund warum ich einige Zeit später zum hochgelobten Roman griff.
Die Taschenbuchausausgabe hat 352 Seiten und ist April 2005 bei Btb erschienen. Inhalt:
Lilys Mutter verstarb als sie noch sehr klein war, seitdem herrscht ihr Vater mit Unbarmherzigkeit. Rosaleen ist ihre einzigste Vertraute. Nach einem rassistischen Überfall auf Rosaleen machen sich die Beiden auf den Weg in einen neue Zukunft. ...

    Mehr
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe ...

    Mehr
    • 818
  • Jeder rebelliert auf seine Weise

    Die Erfindung der Flügel
    gst

    gst

    20. December 2016 um 17:35 Rezension zu "Die Erfindung der Flügel" von Sue Monk Kidd

    „Ich wollte, dass dieses Buch den vielen versklavten und freien farbigen Amerikanern, die sich verschworen und widersetzt, die für Freiheit gekämpft und ihr Leben dafür gelassen haben, Respekt zollt“, schreibt die amerikanische Autorin in ihren Anmerkungen. In meinen Augen ist ihr Vorhaben geglückt. Für den Roman, der zwischen November 1803 und Juni 1838 angesiedelt ist, ließ sie sich von zwei Schwestern animieren, die gegen die Sklaverei in den amerikanischen Südstaaten kämpften, sich aber auch für mehr Rechte der Frauen ...

    Mehr
  • "Die Bienenhüterin" von Sue Monk Kidd

    Die Bienenhüterin
    Jacynthe

    Jacynthe

    27. November 2016 um 11:46 Rezension zu "Die Bienenhüterin" von Sue Monk Kidd

    Klappentext Lilys Mutter ist vor zehn Jahren umgekommen. Ihr Vater herrscht wie ein grausamer Rachegott über die inzwischen Vierzehnjährige. Eines Tages flieht Lily aus der bedrückenden Atmosphäre ihres Elternhauses. Sie findet bei drei Bienenzüchterinnen Unterschlupf, die sie behüten und in die Geheimnisse weiblichen Wissens einweihen. Doch eines Tages steht der Vater am Gartentor... Meine Meinung Dieses Buch ist schon eine Weile auf meiner Wunschliste und nachdem ich vor Kurzem den Film dazu gesehen habe (ich konnte einfach ...

    Mehr
  • weitere