Sue Monk Kidd Die Meerfrau

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Meerfrau“ von Sue Monk Kidd

Nach vielen Jahren kehrt die 40-jährige Jessie Sullivan auf ihre Heimatinsel vor South Carolina zurück. Schon bald nimmt sie die Magie des Ortes mit dem alten Kloster und der rauen Landschaft gefangen. Sie verliebt sich in Pater Thomas, will aber ihre Ehe nicht aufs Spiel setzen doch die Sehnsucht nach einem Seelenverwandten, nach Sinnlichkeit und Spiritualität drohen über die Vernunft zu siegen ...

Eine berührende Geschichte über eine Frau auf der Suche nach sich selbst. Es geht um Liebe, Trauer, Sehnsucht, Kunst. Teilweise tragisch.

— Moonie

Stöbern in Romane

Das Herz des Henry Quantum

Meiner Meinung nach sehr emotionslos und überhaupt nicht packend

snekiiic

Leere Herzen

Tolles Cover, spannende Handlung, sprachlich ausgefeilt, Leseempfehlung!

dasannalein

Was man von hier aus sehen kann

Etwas ganz besonderes!

TheCoon

Kleine große Schritte

Ein wichtiges Thema, die Ausarbeitung überzeugt nicht ganz.

TheCoon

Solange es Schmetterlinge gibt

Leider nicht sehr überzeugend!

TheCoon

Oder Florida

Puh ... das war so gar nicht mein Buch. Die Story ist flach und die "Witze" platt ....

19angelika63

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Meer, die Liebe, die Vergangenheit und deren Bewältigung

    Die Meerfrau

    Moonie

    27. October 2017 um 12:37

    Jessie ist nicht ganz glücklich in ihrer Ehe, die erwachsene Tochter ist längst aus dem Haus und ihr Mann zwar so liebevoll wie immer, doch manches scheint eingestaubt und Jessie droht sich zu verlieren. So liegt eins ihrer Kistchen, die sie kunstvoll gestaltet, noch unangetastet in ihrem Atelier. Ein Anruf von ihrer früheren Heimatinsel lässt sie aufbrechen, um ihrer seelisch kranken Mutter zu helfen und schließlich auch sich selbst zu finden. Jessie und ihre Mutter haben ein schwieriges Verhältnis, weil seit dem Tod von Jessies geliebtem Vater alles anders geworden ist. So wurde ihre Mutter mit einem Schlag strenger gläubig als je und nun scheint sie an ihrer Trauer zu zerbrechen. Über allem liegt die Legende der Meerjungfrau, die auf dieser Insel zum Mensch wurde und weil ihr jemand den Fischschwanz versteckt hat, nie wieder ins Meer zurückkehren konnte. Jessies Mutter hat immer für die Benedektinermönche gekocht, deren Abtei irgendwo hinter den Wiesen hinter ihrem Garten liegt. Doch als sie sich einen Finger abschneidet, hört sie auf zu kochen und zieht sich in sich zurück. Jessie, die Jahre nicht mit ihr gesprochen hat, fährt zu ihrer Mutter und versucht die seelischen Abgründe zu erfassen, in denen sich diese befindet. Es scheint mit dem Tod von Jessies Vater zusammenzuhängen, aber auch einen der Mönche erwähnt die Mutter, verrät danach aber nichts mehr und so macht sich Jessie auf die Suche die Geheimnissen der Vergangenheit zu lüften. Die Sprache des Romans ist wunderschön, man hat sofort Bilder im Kopf, kann mit den Figuren mitfühlen und lernt auch die Legende der Meerjungfrau kennen. Man ist richtig in der Geschichte drin, begleitet Jessie auf diese Insel, sieht den Meerjungfrauenstuhl mit ihren Augen und erlebt die Stille, aber auch die Sorgen, die sie umgeben. Neben Jessie, über die man mehr und mehr erfährt, spielen auch ihre Mutter Nell und deren beste Freundinnen eine große Rolle. Gerade diese Frauen haben mir wahnsinnig gut gefallen, sie sind unzertrennlich und dabei so unterschiedlich.   Eine große Rolle spielt Jessies Vergangenheit und endlich kann sie erfahren, wie es wirklich war, damals, als ihr Vater gestorben ist - für dessen Tod sich Jessie immer verantwortlich gefühlt hat. Die Geschichte ist oft traurig, dramatisch, doch es gibt immer wieder glückliche Momente und viele spannende Details. Jessie, die sich selbst sucht und auf dieser Insel wiederfindet, ihre Mutter, die sich endlich mit den Dämonen der Vergangenheit beschäftigt und dazwischen die Liebesgeschichte von Jessie und ihrem Mönch und natürlich die Geschichte der Ehe zwischen Jessie und ihrem Mann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks