Sue Townsend Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre

(96)

Lovelybooks Bewertung

  • 102 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(34)
(40)
(18)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre“ von Sue Townsend

Die Leiden des jungen Adrian Mole. Adrian Mole ist ein ganz normaler Jugendlicher und so hat er auch die ganz normalen, altersbedingten Träume und die ganz normalen, altersbedingten Probleme: Pickel, Schule und Mädchen. Mal altklug, mal Herz erfrischend naiv kommentiert er aus der Sicht des Heranwachsenden die - für seine Begriffe - reichlich verworrene und undurchschaubare Erwachsenenwelt. Nicht nur die Beziehung seiner Eltern ist ihm manchmal ein unerklärliches Rätsel, unbegreiflich ist ihm auch, wie der Rundfunk seine Gedichte ablehnen kann. So sind Adrians Gefühle wie ein Jojo in einem ständigen Auf und Ab begriffen. Da sind ihm weder sein 39 Jahre alter, Kette rauchender Kumpel Bert, seine vierzehn Jahre alte Freundin, noch sein bester Freund Nigel eine große Hilfe. Nein, Adrian sieht sich als missverstandener Intellektueller und allein gelassen im Kampf gegen eine uneinsichtige, unsensible Umwelt.

Stöbern in Jugendbücher

Hochgradig unlogisches Verhalten

John Corey Whaleys neues Jugendbuch ist ohne jeden Zweifel hochgradig empfehlenswert!

Nightingale78

New York zu verschenken

Eine Chat-Story über eine Freundschaft und Liebe zwischen zwei sehr unterschiedlichen Menschen, die versuchen sich online anzunähern.

Steffinitiv

Das Leben meines besten Freundes

tolles Buch, was ich nicht aus der Hand legen konnte

Luelue83

Lieber Daddy-Long-Legs

Schönes Buch, die Verfilmung hat (natürlich) gelitten, trotz einem himmlischen Fred Astair als Mr. Smith

Leseratte-uhu

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Für mich unverständlich, dass Jess immer wieder weich wird...

Zweifachmama

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Was für eine grandiose Fortsetzung und mir fehlen schlichtweg die Worte...

Uwes-Leselounge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    mjallhvit

    mjallhvit

    17. August 2011 um 00:03

    Das Buch an sich ist schon teilweise sehr witzig, ich fand das Ende nur etwas abrupt.

  • Frage zu "Gregs Tagebuch 5 - Geht's noch?" von Jeff Kinney

    Gregs Tagebuch 5 - Geht's noch?
    Sabine

    Sabine

    Hallo, mein Sohn 10 Jahre liebt Gregs Tagebücher von Jeff Kinney. Morgen erscheint der 5. Teil 'Geht's noch?' und er ist schon ganz aufgeregt. Dann hat er das buch bestimmt wieder in einer Stunde durch und ist danach ein bisschen traurig, weil's so schnell vorbei war. Ich möchte ihm das Buch morgen gleich kaufen. Gibt es vielleicht noch Bücher, die ihm gefallen könnten - dann bekommt er noch eins oder zwei als Nachschub dazu. Er mag gern lustige Bücher mit nicht zu viel Text. Aber zu kindisch sollen sie auch wieder nicht sein, also die Hauptfiguren etwa in seinem Alter. Ihr wisst bestimmt was ich meine, auch wenn ich die Bezeichnung kindisch aus seinem Mund ganz süß fand :))) Bin gespannt, ob morgen die Frage kommt: "Und wann kommt Teil 6?" War bisher immer so.

    Mehr
    • 6
  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    Moni 3007

    Moni 3007

    23. August 2010 um 23:21

    Ja ,"Das geheime Tagebuch des Adrian Mole". Adrian ist hart geschlagen mit seiner Familie. Er meint auch, er sei missverstanden und ein Intellektueller, da er einem Rundfunksender seine Gedichte geschickt hat. Allerdings wurden dieselben von dem Rundfunksender leider abgelehnt. Seine Eltern wollen sich trennen. Er hat auch einen 89 Jahre alten, kettenrauchenden Kumpel namens Bert mit einem Schäferhund. Demselben hilft er im Haushalt und bei Alltagsproblemen. Zeitweise ist Nigel sein allerbester Freund. Es läuft auch nicht immer rund mit seiner 14-jährigen Freundin. Er sieht sich allein gelassen im Kampf gegen eine uneinsichtige, unsensible Umwelt. Vor allem die Erwachsenen führen ein total verworrenes Leben, das er zum Teil gar nicht nachvollziehen kann. Ja, er hat grosse Probleme damit. Allerdings sind die Tagebucheinträge wirklich absolut witzig, humorvoll und saukomisch geschrieben. Man kann sich fast bei jedem Tagebucheintrag kringelig lachen. Mir ging es jedenfalls so. Na ja, so schnell bringt man mich eigentlich nicht so schnell zum Lachen. Man kann ganz ehrlich Tränen lachen bei dem tollen Buch. Zum Schluss wurde es etwas nachdenklicher. Es ist das witzigste Buch, das ich je gelesen habe. Somit gehört es nunmehr zu meinen Lieblingsbüchern. Ich gibt noch weitere Bücher von Adrian Mole, die ich mir zu 100 % noch kaufen werde. Ein humorvolles, witziges, empfehlenswertes Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    HannahRebecca

    HannahRebecca

    09. August 2010 um 00:39

    Ein unglaublich lustiges Buch, das die probleme eines Teenagers in tagebuch form wiederspiegelt. Fast jeden Tag schreibt der 13 3/4 jahre alte Adrian in sein tagebuch, und lüftet seine geheimnisse, probleme und wünsche. Der sich selbst für einen interlektuellen haltenden junge macht hier vor nichts halt. So geht es um die liebhaber der eltern, seine zukunft als poet und das mädchen seiner träume. Fast jeder einzelne tagebucheintrag bringt einen zum lachen, Adrians in mancher Hinsicht naive aber auch offene einstellung zum Leben, brachte mir echten Lesespaß!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    Hannahbell

    Hannahbell

    12. March 2010 um 23:20

    Eins meiner Lieblingsbücher, ganze Buchserie in richtiger Reihenfolge lesen.

  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    Ritja

    Ritja

    21. February 2010 um 20:01

    Adrian Mole, ein pubertierender Junge aus England schreibt jeden Tag von seinen Erlebnissen und Gefühlen. Mit seinen 13,75 Jahren ist er körperlich noch nicht so weit, wie er gern sein möchte, aber hält sich schon für einen Intellektuellen. Er kämpft mit und gegen das Desinteresse seiner Familie, seiner Freunde, für seine schriftstellerische Karriere und für seine große Liebe Pandora. Manchmal etwas abwegige Gedanken für einen Jungen, aber ansonsten eine nette Lektüre für zwischendurch.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    TheSaint

    TheSaint

    21. July 2009 um 07:55

    Sehr amüsant geschrieben. Netter Eindruck der 80er Jahre und der Thatcher-Ära.

  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    Markus22

    Markus22

    28. July 2008 um 23:37

    Ein tolles Buch

  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    Banshee

    Banshee

    31. March 2008 um 20:17

    Witziges Jugenbuch, gute Unterhaltung, allerdings mit einigen Längen

  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    JaneBaker

    JaneBaker

    22. March 2008 um 11:07

    Witzig, angenehm zu lesen aber ohne eigentliche Thematik. Reine Unterhaltung

  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    FlorianTietgen

    FlorianTietgen

    03. February 2008 um 12:12

    Ein Buch, dass mir schlicht gefiel. Am besten in Erinnerung habe ich Bert, den alten Herrn, den Adrian betreut und den Fehler, den die Autorin dabei begeht, weil sie Bert nur alle zwei Jahre älter werden lässt.
    Witzig finde ich dieses pubertäre Selbstverständnis des Protagonisten dargestellt (Ich habe es in der Schule, also weiß ich wovon ich rede).

  • Rezension zu "Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre" von Sue Townsend

    Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    05. January 2008 um 19:40

    Ein sehr lustiges Buch in dem der 13 3/4 alte Adrian Mole jeden Tag einen Eintrag in seinem Tagebuch vornimmt. Er notiert täglich die Ereignisse die ihn am meisten Bewegen, Probleme, Peinlichkeiten, schreibt über seine Pandora und und und.