Sui Ishida Tokyo Ghoul 01

(87)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(45)
(32)
(8)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tokyo Ghoul 01“ von Sui Ishida

Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns.

Spannende Idee

— chellytheglubsch
chellytheglubsch

Sehr interessante, originelle Idee - werde mir auf jedenfall die restlichen Bänder holen und bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

— Natalie23
Natalie23

Originelle Story und coole, wenn auch erstmal gewöhnungsbedürftige Zeichenweise - ich werd das auf jeden Fall weiterverfolgen :)

— NaddlDaddl
NaddlDaddl

Ist mir zu krass!

— JennysGedanken
JennysGedanken

Spannend und Lesenswert!

— MiaxAdam
MiaxAdam

Es war einen Versuch wert, aber leider ist das nicht mein Genre

— Ladyoftherings
Ladyoftherings

Ich finde die Story von Tokyo Ghoul einfach Fantastisch. Gefällt mir super und ist nur zu empfelem! <3

— miriamsmue1211
miriamsmue1211

Lange hat mich ein Manga nicht mehr so begeistert wie Tokyo Ghoul es tut. Einfach großartig!

— Redhood91
Redhood91

Guter Start, aber ich weiß, dass es noch besser wird ;)

— soffisoflbooks
soffisoflbooks

Hat Suchtfaktor:D

— Mystoriona
Mystoriona

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu wem gehörst du?

    Tokyo Ghoul 01
    chellytheglubsch

    chellytheglubsch

    14. August 2017 um 11:19

    Tokyo Ghoul gehört wohl zu einem der bekanntesten Mangas überhaupt, trotzdem habe ich lange damit gehadert überhaupt mit der Reihe zu beginnen.Ich - größter Angsthase überhaupt - liest Tod und Appetit auf Menschen... Aber die Neugierde auf diesen Manga, der so viele Menschen bereits begeistert hat, war letzten Endes doch größer.Es geht um den Oberschüler Ken der zusammen mit seinem besten Freund Hide in einem Cafe abhängt und den Nachrichten eines Ghoul Angriffs lauscht. Als Kens Schwarm das Cafe betritt ändert sich das Thema der beiden Jungs schlagartig - Wunderhübsch, jedoch nicht gerade in Kens Liga. Aber er spürt diese Verbindung zu ihr, da sie sein absolutes Lieblingsbuch liest. Das Unfassbare geschieht und die zwei Verabreden sich. Dann der Schock für den Armen Jungen - Sie ist der Ghoul den alle suchen und der bereits so viele Menschen ermordet hat. Kurz bevor Liz Ken umbringen kann geschieht ein Unfall und beide werden schwer verletzt in Krankenhaus eingeliefert. Für Liz kommt jede Hilfe zu spät, da Kens Organe unreperabel beschädigt sind, treffen die Ärzte eine Entscheidung die Kens Leben für immer verändern wird.Mir gefiel die Geschichte sehr gut, vorallem die Thematisierung von Freundschaft in widrigen Situationen, Selbstakzeptanz und der Versuch sich einer Gesellschaft anzupassen der man gar nicht angehört.Es scheint als ob sich der nächste Band mehr im Cafe Antik abspielt - worauf ich schon sehr gespannt bin, da ich vermute das dieser Ort noch viele versteckte Geheimnisse bereithält. Spannende Geschichte die ich auf jeden Fall weiterlesen möchte - aber erst nach einer kurzen Pause.

    Mehr
  • Jetzt schon süchtig!

    Tokyo Ghoul 01
    Natalie23

    Natalie23

    15. July 2017 um 09:33

    Meine Reszension zum ersten Band „Tokyo Ghoul“ Mein „erster, richtiger Manga“, den ich auf jeden Fall weiterlesen werde! :-) Inhaltsangabe: Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns. Story: Ich persönlich liebe ja solche „Psychogeschichten“, die den meisten ja oftmals zu brutal ist, weswegen es auch kein großes Wunder ist, das ich mir ausgerechnet diesen Manga geholt habe, wie immer mit der Hoffnung, mein Geld nicht unnötig zum Fenster rausgeworfen zu haben und siehe da, ich wurde nicht enntäuscht! Schon ab der ersten Seite an, wird man in diese prägend und erschreckende Welt hineingezogen und ist (ich rede hier jetzt einfach mal von mir) auf eigenartige Art und Weise fasziniert und möchte einfach nur weiterlesen. Und je weiter man ließt, desto erdrückender wird es: eine Welt, in der man als fühlendes Wesen nichts besonderes ist, sondern nur durch töten überleben kann und die Mantra „fressen oder gefressen werden“ ist in diesem Manga wirklich wörtlich gemeint. Und dann sah man diese Welt noch mit den Augen eines Prograntunisten, dieser genau so viel Ahnung von den Gholes hatte, wie man selbst als Leser und hat mit ihm mitgelitten, als ihm immer mehr klar wird, das er nun zum Kanibalen werden muss und keine „menschliche Nahrung“ zu sich nehmen kann. Was heißt, kein rohes Fleisch von Tieren, sondern nur...Menschen. Ich habe mit ihm gelitten, als er durch Tokyo gelaufen ist und nun jeden Passanten als Essen angesehen hat, sich vor sich selbst ekelt war und sich verzweifelt alles reingestopft hat, was er bevor er nun mutiert ist, gerne gegessen hat. Im letzten Cut ging es mir sogar so, das mir die Tränen gekommen sind, denn ich fand die Stelle so unglaublich emotional! Zeichenstiel: Es kann an meiner „Unerfahrenheit“ was Mangas angeht liegen, aber ich persönlich liebe den Zeichenstiel jetzt schon: Detailgeträu und sehr realitätsbezogen und definiv auch etwas … abschreckend in manchen Situationen. Doch das ist gewollt und richtig so, denn wer würde wenn er "Monster" zeichnen würde, es nicht wichtig sein, das man sich etwas vor ihnen gruselt, oder zumindest eine gesunde Packung Respekt entgegenbringt? ;) Fazit: Suchtfaktor ist hoch! Muss die anderen Bäner lesen, hihi! *^*

    Mehr
  • Schöner Einstieg

    Tokyo Ghoul 01
    MiaxAdam

    MiaxAdam

    30. April 2017 um 13:14


    Ich gehe hier nicht auf die Einzelheiten ein, also Preis etc..


    Mir hat der erste Teil sehr gut gefallen. Die Zeichnungen und der verlauf der Geschichte ist sehr gut und durchdacht. Ich (16) hatte sehr viel Spaß mit dem Manga. Jedoch war es nicht so das ich das Bedürfnis hatte den 2. Teil direkt zu kaufen. Fazit: Sehr spannende Geschichte, lesenswert!

  • Tokyo Ghoul 1

    Tokyo Ghoul 01
    leobay

    leobay

    23. February 2016 um 22:04

    Der erste Teil hat mir schon ganz gut gefallen. Ich kann nicht genau sagen warum nur 4 und nicht 5 Sterne. Die Zeichnungen und Texte in allem haben mir zugesagt aber irgendwie fehlt mir etwas für den 5. Stern. Die Geschichte ist spannend und recht übersichtlich. Manchesmal hat meine Fantasie mich dann doch verlassen bei diversen Zeichnungen, wo ich nicht ganz nachvollziehen konnte was genau der Zeichner damit ausdrücken wollte. Zu meiner eigenen Schande muss ich aber auch gestehen, das es mein erstes Manga war das ich mir durchgelesen/gesehen habe. Von daher würde ich nun nicht zu 100% auf mein Urteil wert legen. da gibt es ganz gewiss wesentlich ausführlichere. Aber ich kann es auf jedenfall an Mangafans weiter empfehlen. Ich werde mir zu gegebener Zeit den nächsten Teil besorgen.

    Mehr
  • Du wirst zum Ghoul und dann kommt der Appetit

    Tokyo Ghoul 01
    AberRush

    AberRush

    09. July 2015 um 20:02

    Nach langer Zeit bin ich endlich mal wieder dazu gekommen einen Manga zu lesen und es hat sich voll gelohnt. Inhaltsangabe: Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghoule lebt längst unter uns. Meinung: Die bizarre Situation sich in ein Monster zu verwandeln und ab da an nur noch Menschenfleisch zu sich nehmen zu können (und Kaffee!) ist wirklich klasse in Szene gesetzt. Die Zeichnungen sind voller Emotionen und der Zeichenstil schwenkt des öfteren ins hektische ab. Man kann die Stimmung sofort an der Mimik der Figuren ablesen. Die Story ist sehr blutrünstig, aber gleichzeitig witzig oder sogar dramatisch. Man fiebert die ganze Zeit mit, ob Kenaki seinen Schweinehund besiegen kann, sich auf seinen besten Freund zu stürzen um ihn aufzufressen, denn jede andere Nahrung als Menschenfleisch bereitet ihm Unbehagen und er muss sich übergeben. So wartet man nicht all zu lange bis auch er seinen Hunger nachgeben muss und dann statt zu Sushi lieber den Arm eines Toten frisst. Er steht dabei immer in Konflikt mit sich sich selbst, möchte seinem Drang nicht nachgehen, da er sich doch mehr als Mensch fühlt anstatt eines Ghouls. Fazit: Nach dem ersten Band brenn ich nun so richtig darauf zu erfahren wie sich die Story weiterentwickelt. Wer Spaß an Mangas hat und gern auch mal was anderes lesen will, als immer nur den Mädchen-mit-riesen-Brüsten-und-Minislip-Einheitsbrei der kann hier bedenkenlos zugreifen und sich in die abgedrehte Welt der Tokyo Ghouls begeben. 5 Sterne von mir.

    Mehr
  • Es kommt ganz anders als man dachte

    Tokyo Ghoul 01
    Darvinius

    Darvinius

    15. April 2015 um 08:19

    Es kommt ganz anders als man dachte als es am Anfang schien. Wahnsinn wie man auf einmal Sympathien aufbaut für die vermeintlich bösen "Monster". Klasse ausgearbeitete Story und sehr erwachsene Story. Schön wieder mal was erfrischend neues zu lesen. Ein junger Mann wird von einem Ghul angegriffen und schwer verletzt. Der Ghul eine Frau stirbt dabei und nun wird ihm die Niere von ihr transplantiert . Leider stellt sich danach heraus das sich sein Körper nach und nach verändert. Er hat auch keinen Hunger auf normales Essen mehr sondern neigt eher zu Menschenfleisch. Da beginnt sein Dilemma wo er sich am Anfang doch extrem sträubt bis er dann Hilfe in Form von anderen Ghulen erhält. Absolut lesenswert.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Keine Dämonen oder Geister, sondern Ghule

    Tokyo Ghoul 01
    Scathach

    Scathach

    12. February 2015 um 19:33

    Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns. Nach seiner "verwandlung" zum Ghul weiß Ken nicht wo ihm der Kopf steht....was ist er nun? Mensch? Ghul? Oder beides? Er weiß nicht recht wo er nun hingehört und will es vermeiden Menschenfleisch zu essen....aber dies erweist sich als schwieriger als man denkt.... Meinung; Unter den Mangalesern kenne ich viele, die mehr auf diese "Liebesschnulzen" stehen....nicht so bei mir. Ich mag es gruselig, mysteriös und blutig. Und genau das finde ich auch bei der Reihe "Tokyo Ghoul" Die Art der Verwandlung ist mal etwas neues und nicht so typisch "Er wurde gebissen und ist nun so"...nein...hier wird er durch etwas anderes zum Ghul. Ken fällt es schwer sein neues Ich zu akzeptieren aber er bekommt unwerwartet Hilfe und Unterstützung. Dabei fällt ihm erst jetzt auf wieviele Ghuls es wirklich gibt. Und sei leben einfach so unter den Menschen. Die Zeichnungen in diesem Manga sind Detailreich aber dennoch nicht so chaotisch, wie in anderen Mangas (welche ich bisher so las). Die Story finde ich wirklich interessant, denn wann liest man schon etwas über Ghuls? :-)   Allzu viel kann ich darüber gar nicht schreiben ohne zu Spoilern...also lest es!!

    Mehr
  • Interessanter Serienstart

    Tokyo Ghoul 01
    Kaisu

    Kaisu

    08. September 2014 um 12:21

    Inhalt:   Oberschüler Ken Kanecki ist ein 18jähriger Student, der wie viele in seinem Alter ein reges Interesse an Mädchen hat. Leider ist er nicht gerade der direkte Typ und so bedarf es einiger "Zufälle", bis er mit der hübschen Liz Kamishiro ins Gespräch kommt. Man verabredet sich zum Austausch der aktuellen Lieblingslektüre, schließlich sind beide großer Fans des Bestsellerautoren Sen Tatsuki. Während ihres Treffens jedoch passiert ein schrecklicher Unfall und beide werden dabei schwer verletzt. Ken wird ins örtliche Krankenhaus eingeliefert und kann nur dank einer Organtranplantation überleben. Doch als er nach der OP aufwacht, ist nichts mehr so, wie es vorher war. Plötzlich ekelt er sich vor Speisen jeglicher Art. Fisch schmeckt verdorben, Suppe riecht wie Maschinenöl und selbst der neutrale Reis ist nicht genießbar. Als er erfährt wessen Organe in ihm nun arbeiten, dämmert es ihm langsam und spätestens als er das erste Mal menschlichen Leichengeruch als angenehm wahrnimmt, macht es 'klick'. Er gehört ist zu einem Ghoul geworden. Ghoule sind leichenfressende Wesen, die eigentlich nur wenig Nahrung benötigen. Doch in Tokyo wüten momentan Ghoule herum, die eher aus Spaß morden, als aus Hungersnot. In dieser Welt findet sich nun der Oberschüler wieder und es graut ihm davor seine erste Mahlzeit zu sich zu nehmen und sucht nach Alternativen. Doch da gibt es keine.  Zeichenstil: Der Stil von Sui Ishida ist auf der einen Seite recht filigran und sanft und auf der anderen Seite düster und hart. Das schafft er vor allem durch zahlreiche Schraffierungen und der Verstärkung der Linien, sobald man sich in die Welt der Ghoule begibt. Er arbeitet hier ganz klassisch mit Rasterfolien, wie man sie häufig in Manga findet. Dennoch gibt er dem Leser genügend optische Abwechslung. Die sich vor allen in den Details wiederfindet. Keine Frisur bleibt immer steif, keine Bluse sieht 20 Seiten lang frisch gebügelt aus und auch die menschlische Haut offenbart ihre Makel nach Kämpfen. Besonders schön sind auch die colorierten Bilder des japanischen Mangaka. Schlichte Farben, nicht überladen und dennoch eine Augenweide. Dt.Cover & Preis: Das deutsche Cover wurde dem Original 1:1 übernommen. Von daher gibts hier nichts zu meckern. Es ist schlicht gehalten, zeigt die Hauptfigur Ken Kanecki und stimmt einen zugleich auf die kommenden Seiten ein, auf denen es nicht sonderlich rosig zugehen wird. Der Preis ist ebenfalls angemessen. Bezahlte man vor Jahren noch €5,00 für einen Manga, ist dieser inzwischen - wie bei Büchern auch - etwas gestiegen und pendelt sich nun bei €6,95 ein. Anime: Der Manga ist auch auf der Leinwand umgesetzt worden. So gibt es derzeit zwölf Episoden mit einer Länge von 24min. Fazit: Eine gelungene Geschichte über einen Jungen, der unfreiwillig in die Horrorwelt der Ghoule einsteigt. Mit Splatterszenen wird nicht zaghaft umgegangen und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass diese in den kommenden Bänden noch zunehmen werden. Die Altersangabe ist somit völlig gerechtfertigt.  Natürlich geht es hier nicht nur um Blut und Leichen, es werden schon deutliche Ansätze sichtbar, dass es auch um die Moral und menschlische Grundsätze gehen wird, die in Frage gestellt werden. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich das alles weiterentwickeln wird.  Außerdem mag ich es wen Autoren über sich selbst lachen können und so findet man hier auf den letzten Seiten einen kleinen Einblick in die Gedankenwelt von Sui Ishida Band 2 wartet schon auf mich und Band 3 ist jetzt anfang September bei KAZE frisch erschienen.

    Mehr