Sujata Massey Tödliche Manga

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(17)
(14)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tödliche Manga“ von Sujata Massey

Rei Shimura, die kalifornische Amateurdetektivin, steht in ihrer Wahlheimat Tokio vor ihrem bizarrsten Fall: Der renommierten Zeitung Gijin Times laufen die Abonnenten davon. Was liegt näher, als mit kultigen Comics neue Leser zu gewinnen? Die attraktive Rei, angeheuert, dem Blatt aus der Misere zu helfen, sucht in der trendigen Manga-Szene nach Ideen. Schon bald entdeckt sie, wie weit die Begeisterung der jungen Manga-Fans gehen kann: Sie identifizieren sich so bedingungslos mit ihren Helden, daß sie deren Abenteuer nachleben wollen - bis zum bitteren Ende. Im Land der aufgehenden Sonne, wo Jugendkultur und uralte Traditionen aufeinanderprallen, entwickelt die preisgekrönte Autorin einen originellen, atemlos spannenden Krimi.

Bis zum Ende sehr mysteriös - eine andere Auflösung hätte mir aber mehr gefallen ;) Insgesamt wieder sehr unterhaltsam :)

— Tatsu

Einsicht in die lesekultur

— Binesleseleidenschaft

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tödliche Manga" von Sujata Massey

    Tödliche Manga

    Autumn

    11. August 2010 um 14:24

    Krimi, Japan, Manga, Kultur, Liebe

  • Rezension zu "Tödliche Manga" von Sujata Massey

    Tödliche Manga

    Otep

    21. January 2009 um 16:49

    Rei Shimura bekommt bei der englischsprachigen Zeitung, für die sie eigentlich Antiquitäten vorstellt, den Auftrag, einen Bericht über Mangas zu schreiben. Obwohl sie anfangs wenig begeistert ist, wecken die japanischen Comics langsam ihr Interesse. Als dann schließlich ein bizarrer Mord geschieht, verleitet ihre Neugier sie wieder zu Nachforschungen, die sie dieses Mal in die schrille Welt der Manga, japanischen Kunst und des Cosplay führt. Eine Welt, die ihr bis dahin völlig fremd war. Mit Witz, Schwarm und interessanten japanischen Hintergründen erzählt Sujata Massey hier einen spannenden Krimi ohne blutige Schockeffekte und zu großem Ekelfaktor. Eine packende Story, die leider hin und wieder von etwas platten Dialogen unterbrochen wird und hier und da etwas abgehackt wirkt. Alles in allem aber ein wirklich gelungener Krimi.

    Mehr
  • Rezension zu "Tödliche Manga" von Sujata Massey

    Tödliche Manga

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. November 2007 um 01:14

    Rei Shimura (Amerikanerin mit japanischer Abstammung) arbeitet für ein Magazin in Japan. Sie soll eine Reportage über Manga schreiben - hat aber keine ahnung davon. Also macht sie sich auf die Suche nach der Geschichte des Manga und nach jungen Manga-Zeichnern. Rei taucht in eine ihr völlig fremde Welt ein und trifft junge Manga-Fans in wilden Kostümierungen. Ein Künstler hat es ihr besonders angetan, sie will ihn unbedingt für ein Interview gewinnen. Doch das gestaltet sich als schwierig, denn er ist spurlos verschwunden... Japan kann so spannend sein! Und was man alles über manga wissen kann - wahnsinn. Neben den Krimis rückt die japanische Kultur immer wieder in den Vordergrund, man lernt ständig dazu, zusammen mit Rei Shimura. Kleiner Tipp für Serientäter - "Tödliche Manga" ist bereits der vierte Rei-Shimura-Krimi.

    Mehr
  • Rezension zu "Tödliche Manga" von Sujata Massey

    Tödliche Manga

    Sisch

    23. March 2007 um 12:25

    Neben der spannenden Krimi-Handlung vermittelt Sujata Massey uns immer auch einen Einblick in die japanische Gesellschaft. Mit ihrer Heldin Rei Shimura, Tochter eines japanisch-amerikanischen Paares, tauchen wir ein in das komplizierte Leben der japanischen Hauptstadt Tokio. Und selbst Rei, die ihre japanischen Wurzeln liebt und sich intensiv mit den japanischen Verhaltensregeln beschäftigt hat, gelingt es spielend, immer wieder ins nächste Fettnäpfchen zu treten. In ihren drei ersten Büchern brachte uns die Autorin die Themen Ikebana - Blumensteckkunst (offenbar die Passion aller japanischen Hausfrauen), Zen Buddhismus und Haikos (kurze japanische Gedichtkunst) näher. In ihrem neuen Band führt sie uns ein in die Welt der Manga-Comics, dem Universum vieler japanischer Jugendlicher. Tradition und Moderne, japanische Mafia und hippe Comic-, Manga-, Underground-Kultur bilden ein Labyrinth, durch das sich unsere Heldin tapfer kämpft. Das Buch ist ein Muss für jeden Japan-Interessierten und Krimi-Fan.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks