Sun Tzu Sun Tzu - Die Kunst des Krieges

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sun Tzu - Die Kunst des Krieges“ von Sun Tzu

Der chinesische General Sun Tzu beschrieb als Erster die Grundsätze militärischer Strategie und Organisation. Sein Werk, das der Nachwelt als Die Kunst des Krieges bekannt ist, entstand wahrscheinlich im China des 5. vorchristlichen Jahrhunderts. Seine Doktrinen erwiesen sich als so erfolgreich, dass Sie viele Generationen lang, als Geheimwissen nur hohen und zuverlässigen Offizieren zugänglich waren. Was ist so faszinieren an diesem Buch? Warum findet das Werk von Sun Tzu auch nach 2500 Jahren noch Anwendung? Warum begeistert Die Kunst des Krieges nicht nur Militärstrategen, sondern wird auch in vielen nichtmilitärischen Bereichen aufmerksam beachtet? Es liegt daran, dass die Regeln und Doktrin, die Sun Tzu aufgestellt hat, auch heute noch die Basis vieler Unternehmensbereiche mitbestimmen. Dies gilt sowohl für Unternehmensführung, Personalwesen und Projekt-Management, als auch für Operations, Controlling oder Finanzen. Sun Tzu war ein erfolgreicher General. Seine Ausführungen und seine Wortwahl sind die eines Militärs. Sie beziehen sich auf die Führung einer Armee und nicht auf die Führung eines Wirtschaftsunternehmens. Dennoch erkennt der Leser sofort die Ähnlichkeiten der Szenarien von militärischen und wirtschaftlichen Operationen. Jeder erfasst sofort die Weisheit der Aussagen, die für eine erfolgreiche Truppenführung gleichermaßen gelten, wie für die Mitarbeiterführung in kleinen oder großen Unternehmen. Es wird deutlich, dass die Regeln einer militärischen Auseinandersetzung auf vergleichbaren organisatorischen und strategischen Grundsätzen beruhen, wie die Durchführung einer globalen Marketingkampagne oder ähnlicher Projekte. Sun Tzu ging es vor allem um Professionalität und Effizienz. Eine Armee muss professionell ausgebildet sein und effizient geführt werden. Nur so können die gewünschten Ziele erreicht werden, ohne dass dabei der eigene Staat leidet. Die Kunst des Krieges besteht aus 13 Kapiteln, die sich jeweils mit bestimmten Themengebieten aus theoretischer, praktischer und strategischer Sicht befassen. Dabei werden unter anderem die Grundlagen der Truppenführung, offensive und defensive Strategien, Geländekunde und die finanziellen Aspekte der Kriegsführung umfangreich besprochen. Die beschriebenen Regeln und Doktrin lassen sich einfach auf wirtschaftliche Bereiche wie Mitarbeiterführung- und Förderung, Unternehmensplanung, Sales- und Marketingkampagnen, Controlling und Finanzen anwenden. Dabei gibt es zwei Kernaussagen, die sich wie rote Fäden durch das Buch ziehen: 1. Es ist zwingend Notwendigkeit, den Gegner, das Gelände und die jeweils eigene Situation fortwährend zu analysieren und zu bewerten. Nur so können die für den Sieg erforderlichen Entscheidungen getroffen werden. 2. Nur eine gut geführte Armee kann auf Dauer erfolgreich sein. Gute Führung ergibt vor allem aus den grundsätzlichen charakterlichen Eigenschaften des Generals und der Fähigkeiten seiner Offiziere. Gerade in den letzten Jahrzehnten haben sich viele Aussagen aus Die Kunst des Krieges als Schlagwörter in der Öffentlichkeit etabliert. Sprüche wie „Krieg basiert nur auf Täuschung“ oder „Kenne deinen Gegner und kenne dich selbst und in einhundert Schlachten wirst du nie in Gefahr sein.“, sind allgegenwärtig. Doch wer das Buch nicht gelesen hat und nur die Schlagwörter kennt, dem ist sicher auch nicht bewusst, dass es dort heißt: Wer sowohl den Gegner als auch seine eigenen Eigenschaften ignoriert, wird sicherlich in jeder Schlacht in Gefahr sein. Die Kunst des Krieges ist viel mehr, als nur eine Sammlung von Schlagwörtern. Es die Weisheit eines der bekanntesten Generäle der Menschheitsgeschichte. Nehmen Sie seine Doktrin an, dann werden auch Sie in der Lage sein, eigene Situationen und Strategien zu erschaffen und diese zu Ihrem Vorteile zu nutzen. Sollten Sie seinen Doktrinen keine Beachtung schenken, können Sie nur darauf hoffen, dass Glück Ihnen zum Erfolg verhilft.

absolut interessant und faszinierend

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks