Sunao Yoshida , Kiyo Kyujo Trinity Blood

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trinity Blood“ von Sunao Yoshida

TRINITY BLOOD 7 Das Schicksal von Ion, Esther und Abel hängt an einem seidenen Faden, als die drei unfreiwillig in ein Mordkomplott gegen die Kaiserin Augusta verwickelt werden. Ion möchte vor dem Diwan, dem höchsten Rat des Landes, aussagen, um zu beweisen, dass er am Tod seiner Großmutter keine Schuld trägt. Die Überraschung ist groß, als plötzlich ein längst tot Geglaubter vor ihm erscheint.

Stöbern in Comic

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Informativ und spannend zugleich.

ilkamiilka

Die Insel der besonderen Kinder

Meine erste Graphic Novel, sehr schöne Geschichte und Zeichnungen.

rainybooks

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Trinity Blood. Bd.7" von Sunao Yoshida

    Trinity Blood
    Dubhe

    Dubhe

    16. July 2012 um 21:35

    Um Jon von dem Mordverdacht reinzuwaschen, seine eigene Großmutter ermordet zu haben, wollen Abel und "Astha" versuchen, ihr Anliegen beom "Diwan", dem höchsten Gremium des Vampirreiches, vor der Keiserin persönlich vorzubringen. Aber dann erscheint dort eine Person, die schon längst tot geglaubt war...Und wie sich herausstellt, plant diese ein Komplett zur Ermordung der Kaiserin Augusta. . Also ich muss sagen, das einzige gute an dieser Reihe ist die Abwechslung. Im Gegenzug zu vielen anderen Reihen geht es hier nicht immer nur um das gleiche, sindern es gibt auch Abwechslung in den Geschehnissen. Gäbe es diese nicht, hätte ich die Serie schon längst in eine Ecke geworfen und dort verschimmeln lassen...

    Mehr