Sunny Munich Urlaub zu dritt! Erotische Erfahrungen (23)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Urlaub zu dritt! Erotische Erfahrungen (23)“ von Sunny Munich

Sommer, Sonne, Strand und Meer! Dazu ein Boot, das durch die einsamen Inseln vor Kroatien segelt. An Bord der dreißigjährige Daniel, der als Kapitän das Ruder in der Hand hält. Er wird von zwei attraktiven Frauen begleitet. Einerseits handelt es sich um seine Ehefrau Nadine. Die 28-jährige Brünette hat bisher ihren Mann noch nie betrogen. Dies sollte sich jedoch während der Urlaubsreise ändern! Zweitens verbringt die wunderschöne Laura den Urlaub an Bord des Segelbootes. Die Blondine mit dem perfekten Körper beginnt eine erotische Affäre mit Nadine. Als Daniel dies bemerkt, entwickelt sich eine hochbrisante Dreiecksbeziehung, die sich auf einem einsamen Sandstrand entlädt. Urlaub und Sex zu dritt, vor einer malerischen Kulisse! Ein kompliziertes Gebilde voller Untreue, Seitensprünge und lustvoller Erotik. Dieser erotische Leckerbissen der Sonderklasse ist zweifellos eine faszinierende und spannende Lektüre für anspruchsvolle Leser. Lassen sie sich in die wundervolle Welt der Liebe und Sexualität entführen. Ohne Prüderie und falsche Scham, dafür mit Zärtlichkeit und Gefühl erzählt. Ein Buch das hervorsticht aus der Flut der Sexliteratur, das schriftstellerische Qualität mit schärfster Erotik verbindet. EXPLIZITE INHALTE! LESEPROBE: Nadine war bereits leicht beschwipst, und wurde übermütig. Sie ließ aus ihrem Glas etwas Rotwein in ihr dunkelbraunes Schamhaar tropfen. Mit dem Finger fuhr sie durch ihre Spalte, vermischte ihr Lustsekret mit dem Alkohol, und leckte das Gemisch mit der Zungenspitze ab. Daniel und Laura beendeten ihr Gespräch, und betrachteten neugierig das Fingerspiel der dunkelhaarigen Freundin. „Was schaut ihr so“, fragte Nadine mit gespielter Unschuldsmiene. „Ich habe etwas Wein verschüttet. Es wäre doch schade, wenn der einfach so verkommt." Sie blickte in die Runde, und spreizte ihre Beine, sodass die beiden Freunde einen freien Blick auf ihr Geschlecht hatten. Ihre Schamlippen öffneten sich schmatzend. Mit einem lasziven Augenaufschlag schob sie den Mittelfinger in ihre Scheide. Daniels Penis reagierte augenblicklich auf diesen Anblick. Auch Laura war fasziniert, als die sah, wie die Freundin vor ihren Augen masturbierte. Sie lächelte, und wusste, dass es heute ein besonderer Abend wird! Es lag eine besondere Intimität in Nadines Handlungen, einfach dadurch, dass sie sich in entwaffnender Offenheit darbot. Das Ganze erreichte einen vorläufigen Höhepunkt, als Laura zu Daniel blickte. Ihr Atem stockte, als sie beobachtete, wie er seinen harten Penis umfasste, und sich langsam selbst befriedigte. Sein steifer Phallus sah in dem flackernden Licht des Lagerfeuers sehr erotisch aus. Laura lächelte. Offensichtlich sollte die Nacht damit beginnen, dass sich alle erst einmal mit sich selbst beschäftigten. Also legte sie sich zurück, und genoss das Schauspiel. Zu spannend war die Darbietung der beiden Freunde, die sich am Lagerfeuer selbst befriedigten. Daniel hatte es nicht eilig. Er massierte nur die Wurzel seiner Männlichkeit, und blickte zu Laura, die sanft ihre harten Brustwarzen massierte. Als sie seinen Blick bemerkte, spreizte sie ihre Schenkel, und ließ ihn grinsend ihre blondbehaarte Vagina betrachten. Für eine ganze Weile war am Strand nur das Knistern des Feuers, das träge Schwappen der Wellen, und die Laute ihrer Lust zu hören. Niemand sprach ein Wort, es gab auch nichts zu sagen. Nadine, die das ganze Spiel ins Rollen gebracht hatte, war es, die diese Stille durchbrach. Sie öffnete ihre Augen, und sah den beiden Freunden lächelnd zu. Ihre Spalte brannte vor Lust. Schließlich hörte sie mit ihrer Eigenmassage auf, und griff nach dem Glas Rotwein. Sie wollte ihre Lust so lange wie möglich genießen. Während sie einen Schluck Wein trank, sah sie über den Rand des Glases, wie Daniel die Vorhaut seines Penis über die Eichel zog. „Ich könnte hier ein wenig Hilfe brauchen!", erklärte Nadine, stellte das Weinglas zur Seite, und spreizte ihre Beine. An wen diese Einladung gerichtet war, blieb offen!

Stöbern in Erotische Literatur

Scorched

Der 2. Band von Frigid. Definitiv besser als der erste. Aber mit der "Wait for you" -Reihe kann auch dieses Buch nicht mithalten.

Laura_M

Preppy - Er wird dich verraten

Könnte leider nichts mit dem Buch anfangen und habe es abgebrochen

nani1705

Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

süße liebesgeschichte, aber nicht so gut wie die Vorgänger

anna1911

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Eine erfrischende Abwechslung: Aus der Perspektive des Mannes. Hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen, trotz einiger Mängel. :)

sabbel0487

Paper Princess

Das Buch ist eigentlich ziemlich gut gelungen, jedoch sehr vorhersehbar. Die Story ist sehr schön und für jedes Mädchen geeignet.

Liiiilenaaa

Bourbon Sins

Spannender 2 Teil, der mich absolut fesseln konnte

Kati1272

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen