Sunya Grace Bold Esteffas Schicksal

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Esteffas Schicksal“ von Sunya Grace Bold

Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen. Esteffa Avenin weiß nichts von ihrem vorherbestimmten Schicksal. Die Welt der jungen Prinzessin scheint perfekt, als sie den gutaussehenden Ritter Eldhan kennen und lieben lernt, doch ihr Vater stellt sich ihnen entgegen. Esteffa setzt alles daran, um ihren Ritter wiederzusehen, aber als der Krieg über ihr Königreich hereinbricht und sie seltsame Nachrichten ereilen, sind ihre Probleme plötzlich größer als ein gebrochenes Herz.

Mein erster High-Romance-Fantasy-Roman

— peedee
peedee

Eine wunderschöne, gefühlvolle Fantasy Geschichte

— Diana182
Diana182

Geniale Fantasy!

— K-Elly-de-Wulf
K-Elly-de-Wulf

Tolle Liebesgeschichte aus dem Bereich Fantasy

— Cpiel25
Cpiel25
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen; - Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen, dabei sind 2 Kurzmeinungen erlaubt. - Eure Beiträge werde ich verlinken; - Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich; - Genre und Erscheinungsjahr sind egal: - Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt! Diese Challenge eignet sich für Neuerscheinungen aller Kategorien, um den SuB endlich mal weiter abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren. Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlost Lovelybooks am Ende des Jahres ein kleines Buchpaket! Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Viele tolle Tipps und Empfehlungen findet ihr auf der Seite der LIterarischen Weltreise 2016:  https://www.lovelybooks.de/autor/Lily-King/Euphoria-1117239512-w/leserunde/1210564360/ Dann wünsche ich uns allen... Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездки Счастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! - 旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。- Gute Reise! TeilnehmerInnen: ambermoonArgentumverde Arietta Aleida ban-aislingeach Bellis-Perennis Beust black_horse britta70 buchjunkie Buchraettin Buecherwurm Caroas carathisCaro_LesemausChattysBuecherBlog Code-between-lines Cornelia_RuoffCorsicana CosmoKramer danielamariaursula Elke elmidi faanie fasersprosse Fjordi Florenca Fornika Gela_HK Gelinde Ginevra Gruenente gst Gwendolina haberland86 Hamburgerin hannelore259 Harlequin histeriker Hortensia13 Igela Igelchen Isador Jari jeanne1302 lehmasLeonoraVonToffieFee leselea lesebiene27 lieberlesen21 Jisbon JuliB kingofmusic kleinechaotin krimielse LibriHolly Luiline marpije miss_mesmerized monerlnaninka Nelebooks  niknak Nisnis paevalill Pagina86 papaverorosso parden peedee Petris PMelittaM postbote saku Schlehenfee schokoloko29 seschat Sikal StefanieFreigericht sursulapitschi TanyBee TraubenbaerulrikerabeValabe vanessabln vielleser18 wandablue waschbaerin Wedma Wermoewe Wichellawidder1987 WollyYolande

    Mehr
    • 1176
  • Mein erster High-Romance-Fantasy-Roman

    Esteffas Schicksal
    peedee

    peedee

    08. January 2017 um 17:12

    Im magischen Reich Maradeom herrscht der König Avenin. Immer wieder gibt es durch die dunkle Seite der Magie Angriffe auf den zerbrechlichen Frieden. Der König versucht, sein Land und insbesondere sein einziges Kind, Prinzessin Esteffa, zu beschützen. Als Esteffa, mittlerweile eine junge Frau, den Ritter Eldhan kennenlernt, scheint ihr Glück perfekt. Aber das Schicksal hat etwas anderes mit ihr vor…Erster Eindruck: Das Cover ist sehr schön mit dem kunstvollen Medaillon, alles in Violett gehalten – gefällt mir sehr gut. Es wirkt sehr künstlerisch.Fantasy ist nicht mein bevorzugtes Genre, aber ich versuche auch gerne Neues. Und hier ist er nun: Mein erster High-Romance-Fantasy-Roman!Die Prinzessin wächst sehr behütet auf, stets bewacht von den Edélin, den Elitemagiern von Rogulda, ihrer geliebten Heimatstadt. Maerin, einer der Edélin, gewinnt Esteffas Vertrauen und arbeitet auch mit ihr an ihren magischen Fähigkeiten. Ihr Element ist das Wasser. Ihr Vater, der König, ist sehr um ihre Sicherheit besorgt, denn es steht ein Krieg bevor.Eldhan Demaron ist ein Ritter und, wie alle Ritter, ebenfalls ein Magier. Eldhan beherrscht die Feuermagie; er lässt die Magie vor den Augen Esteffas aufflammen: „Die Blütenblätter verformten sich darunter und schliesslich hielt der Ritter ihr einen golden gefassten Fächer hin […].“ Die Blütenblätter seien vom Schicksalsbaum. Später schenkt Eldhan seiner Angebeteten ein Amulett, das sie beschützen sollte. Als der Krieg ausbricht, muss der Ritter gehen und die Ereignisse überschlagen sich…Da dies eine Novelle war, war sie schnell ausgelesen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und vor meinem geistigen Auge lief die ganze Zeit ein Kostümfilm ab. Für mich waren sehr viele Dinge ungewohnt, wie z.B. die speziellen Namen oder auch diese magischen Elemente. Das Ende hat mich überrascht, aber mehr will ich nicht verraten. Ich vergebe 3 Sterne und wer weiss, vielleicht lese ich ja die Fortsetzungen?

    Mehr
  • Leserunde zu "Esteffas Schicksal (Die Sagen der Avenin) (German Edition)" von Sunya Grace Bold

    Esteffas Schicksal
    Sunya

    Sunya

    Heute lade ich euch dazu ein, gemeinsam mit mir das Buch "Esteffas Schicksal" zu lesen. Dafür vergebe ich unter allen Bewerbern 15 Leseexemplare. Die Gewinner der Leseexemplare verpflichten sich im Gegenzug, sich in der Leserunde zu beteiligen und im Anschluss eine Rezension auf lovelybooks.de und amazon.de abzugeben. Im Buch erwartet euch eine Mischung aus Liebesgeschichte und fantastischen Elementen in einer fremden Welt. Das Buch ist insbesondere für Jugendliche sowie jüngere Erwachsene gedacht. Darum geht es: Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen: Esteffa Avenin weiß nichts von ihrem vorherbestimmten Schicksal. Die Welt der jungen Prinzessin scheint perfekt, als sie den gutaussehenden Ritter Eldhan kennen und lieben lernt, doch ihr Vater stellt sich ihnen entgegen. Esteffa setzt alles daran, um ihren Ritter wiederzusehen, aber als der Krieg über ihr Königreich hereinbricht und sie seltsame Nachrichten ereilen, sind ihre Probleme plötzlich größer als ein gebrochenes Herz. "Esteffas Schicksal" ist die erste Novelle zur Romanreihe "Die Sagen der Avenin". Das Buch ist daher besonders für Leute geeignet, die bereits den ersten Band der Reihe, "Almhanans Fluch", gelesen haben. Als eine Art Vorgeschichte zur Reihe kann es aber auch so gelesen werden.

    Mehr
    • 159
  • Esteffas Schiksal Die sagen der Avenin

    Esteffas Schicksal
    Diana182

    Diana182

    02. May 2016 um 15:55

    Das Cover ist in einem schönen, anregenden Lila Ton gehalten und springt direkt ins Auge. Hier sieht man auch eine wunderschöne Kette und möchte direkt wissen, welche Geschichte sich dahinter verbergen mag. Auch der Klappentext verspricht eine interessante Fantasy Geschichte… Der Inhalt per Buchbeschreibung:Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen. Esteffa Avenin weiß nichts von ihrem vorherbestimmten Schicksal. Die Welt der jungen Prinzessin scheint perfekt, als sie den gutaussehenden Ritter Eldhan kennen und lieben lernt, doch ihr Vater stellt sich ihnen entgegen. Esteffa setzt alles daran, um ihren Ritter wiederzusehen, aber als der Krieg über ihr Königreich hereinbricht und sie seltsame Nachrichten ereilen, sind ihre Probleme plötzlich größer als ein gebrochenes Herz. Meine Meinung:Bei diesem Buch handelt es sich bereits um den zweiten Teil einer Serie. Jedoch konnte ich auch problemlos einsteigen, ohne den ersten Teil gelesen zu haben. Die Autorin kreiert eine wunderbare Fantasy Welt und entführt ihre Leser direkt dorthin. Schon nach wenigen Seiten hatte ich direkt Bilder und Szenen vor Augen und konnte mir alles wunderbar vorstellen. Aber auch die einzelnen Mitwirkenden werden authentisch und menschlich gezeichnet. Durch die detaillierten Beschreibungen ihrer Erlebnisse und Gefühle bekommen sie zusätzlich ein Eigenleben eingehaucht. Der Leser kann sich nun in sie hinein versetzten und mit ihnen fühlen. Die Geschichte ist sehr anregend formuliert und mit unerwarteten Wendungen gespickt. So musste man stets weiter lesen um zu erfahren, wie es weiter gehen würde. Das Finale ist dann noch einmal sehr packend und passen gewählt. Es bleiben jedoch einige Fragen offen, welche die Neugier auf eine Fortsetzung entfachen. Mein Fazit:Eine sehr schöne, gefühlvolle Fantasy Geschichte, welche sich stets gut verfolgen ließ. Fans dieses Genres kommen hier direkt auf ihre Kosten und werden gefallen an dieser Geschichte finden. Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt und werde weiter lesen.

    Mehr
  • Eine ganz eigene Welt!

    Esteffas Schicksal
    K-Elly-de-Wulf

    K-Elly-de-Wulf

    01. May 2016 um 20:55

    Eine grundsolide Liebesgeschichte im Rahmen einer sehr gut skizzierten Fantasy Story. Für eine Novelle ist alles drin, wird gut abgehandelt und man bekommt richtig Appetit auf die weiteren Bücher. Ein großes Lob hier an die Autorin, die mit viel Gefühl und Liebe zum Detail eine Welt erschaffen hat, in der man sich als Leser gut aufgehoben fühlt. Ein zwei Punkte sind anzumerken, noch nicht ganz so rund, aber unter dem Strich, bekommt der Fantasy-Romance Fan hier richtig was geboten. Ich kann diese Novelle nur jedem ans Herz legen und die Autorin Sunya Grace Bold bitten, weiter so wundervolle Geschichten zu schreiben. Danke!

    Mehr
  • Rezession zu Esteffas Schicksal

    Esteffas Schicksal
    Cpiel25

    Cpiel25

    24. April 2016 um 10:22

    Eine tolle Liebesgeschichte aus dem Genere Fantasy die Lust auf mehr macht. Eine tolle Novelle von Sunya Grace Bold. Ich bin schon sehr gespannt wie die Geschichte weitergeht. Jedem der gerne Fantasy liest und bei dem die romantischen Aspekte nicht zu kurz kommen dürfen, kann ich hier eine Leseempfehlung aussprechen. Ich habe mir heute gleich den Nachfolgeband besorgt. Allen viel Spaß beim lesen.

  • Rezension Esteffas Schicksal

    Esteffas Schicksal
    Mitchel06

    Mitchel06

    20. April 2016 um 20:14

    Rezension zu Esteffas Schicksal von Sunya Grace BoldZum Inhalt:Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen. Esteffa Avenin weiß nichts von ihrem vorherbestimmten Schicksal. Die Welt der jungen Prinzessin scheint perfekt, als sie den gutaussehenden Ritter Eldhan kennen und lieben lernt, doch ihr Vater stellt sich ihnen entgegen. Esteffa setzt alles daran, um ihren Ritter wiederzusehen, aber als der Krieg über ihr Königreich hereinbricht und sie seltsame Nachrichten ereilen, sind ihre Probleme plötzlich größer als ein gebrochenes Herz. Esteffas Schicksal ist eine schöne Novelle die sich leicht und flüssig lesen lässt. Die Protagonisten werden von der Autorin real und authentisch beschrieben. Esteffa ist eine Prinzessin die sich an ihrem Geburtstag in den Ritter Eldhan Demaron verliebt. Doch auf dem Weg in eine Gemeinsame Zukunft werden ihnen immer wieder Steine in den Weg gelegt. Hier schafft es die Autorin den Leser mit zu reißen und die Gefühle und Ängste der Prinzessin zu erkennen und mit zu erleben. Man lernt einige andere Protagonisten in diesem Buch kennen die einen schnell ans Herz wachsen und deren Schicksal einen nicht loslässt.Dieses Buch ist der Anfang einer tolle Geschichte. Wer die Sagen der Avenin lesen will. Muss dieses Buch ebenfalls lesen. 

    Mehr
  • Schön Romantisch!

    Esteffas Schicksal
    Annabo

    Annabo

    10. April 2016 um 01:35

    Inhalt: Die junge Prinzessin Esteffa Avenin ist gerade volljährig geworden. Auf einem Ball zu ihren Ehren trifft sie auf den Ritter Eldhan Demaron, in den sie sich sofort verliebt. Eine wahre Schicksalsbegegnung. Doch während nicht nur die aufkeimende Näher der beiden mit Problemen konfrontiert wird, kommen auch noch große Probleme auf den Ort Maradeom zu und Krieg scheint kurz bevor zu stehen… Meinung: „Esteffas Schicksal“ ist die Vorgeschichte zur Reihe „Die Sagen der Avenin“. Ich habe sie erst nach dem ersten Teil „Almhanans Fluch“ gelesen, und das ging auch sehr gut, dadurch konnte ich sofort in die Welt eintauchen, weil ich sie und die Grundlagen bereits kannte. Dennoch würde ich empfehlen die Vorgeschichte auch vor dem ersten Teil zu lesen. Sie könnte hilfreich sein sich in der Welt zurecht zu finden. Die Geschichte ist sehr schön geschrieben und lässt sich angenehm und flüssig lesen. Es gibt ein bisschen Abenteuer, ein paar Probleme, die gelöst werden müssen und ganz viel Romantik zum Dahinschmelzen. Es gibt viel Spannung, aber auch viele emotionale Szenen. Die Geschichte hat sich vor allem auf Esteffa und Eldhan fokussiert, was auch sehr gut gelungen ist, besonders gut hat mir hier gefallen, dass es nicht nur Szenen aus Esteffas Sicht, sondern auch aus Eldhans Sicht gab. Beide waren mir gleich sehr sympathisch. Esteffa ist Prinzessin Avenin und gerade volljährig geworden als sie auf Eldhan Demaron trifft und beginnt füür ihn zu schwärmen. Sie ist eine sehr sympathische Protagonistin, auf die ich nach dem ersten Teil sehr gespannt war. Es war sehr spannend und manchmal auch traurig über sie und ihr Schicksal zu lesen. Eldhan Demaron ist ein Ritter, der gerade in Maradeom ist als Esteffas Ball stattfindet. Auch ihn mochte ich gleich, aber vor allem die Szenen aus seiner Sicht waren für mich sehr aufschlussreich, vor allem was seine Beweggründe und Emotionen angeht. Er war eine Mischung aus Beschützerinstinkt, Eifersucht und auch ein bisschen Unsicherheit. Esteffa und Eldhan als Protagonisten haben mir gut gefallen, aber auch die Geschehnisse die die beiden durchmachen waren sehr spannend erzählt. Fazit: Eine sehr schöne Geschichte für Romantiker, denn die Liebe nimmt eine große Rolle ein. Insgesamt ist eine Geschichte über Liebe, Schicksal und Gefahren. Sehr gut für den Einstieg in die Reihe „Die Sagen der Avenin“ geeignet und auch sehr angenehm zu lesen.

    Mehr
  • Perfekte Novelle, lust auf mehr

    Esteffas Schicksal
    AureliaLNight

    AureliaLNight

    03. April 2016 um 02:08

    Esteffa Avenin ist die Prinzessin von dem magischen Reich Maradeom. Ihr Leben scheint nahezu perfekt, wäre da nicht das Verbot ihres Vaters, dass sie den attraktiven Ritter Eldhan nicht sehen dürfte und sie nicht im Schloss eingesperrt wäre. Doch es scheint, als würden ihr Vater, ihre Tante und Maerin mehr wissen, über Esteffas Schicksal, als sie selbst. Ein gebrochenes Herz, wird dann, als ihr Königreich angegriffen wird zum Kleinsten Problem. Kann Esteffa ihrem Schicksal entfliehen? Dieser Teil ist die Vorgeschichte zu Almhanans Fluch, man erfährt mehr über die Ahnin von Selma und ihrer Leidensgeschichte. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichte im Land Maradeom packt einen und lässt einen nicht mehr los. Esteffas und Eldhans Geschichte ist romantisch, spannend und Actionreich zugleich. Eine wundervolle Novelle, die einen mehr lesen lassen möchte.

    Mehr
  • Prinzessin Esteffa findet die Liebe und ihr Schicksal

    Esteffas Schicksal
    annlu

    annlu

    02. April 2016 um 11:37

    „Wir können wohl froh sein, dass wir uns nun so durch Zufall begegnet sind.“ „Eine schicksalshafte Wendung, meint Ihr nicht?“ Vorgeschichte zu den Sagen von Avenin Prinzessin Esteffa Avenin ist gerade volljährig geworden und wird auf dem dafür ausgerichteten Ball von potentiellen Anwärtern umschwärmt. Sie aber hat nur Augen für den Ritter Eldhan Demaron. Auch er scheint ihr Interesse zu erwidern. Doch so einfach wird es den Beiden nicht gemacht. Nicht nur ihr Vater lässt sie nicht aus ihrem goldenen Gefängnis, auch ein Krieg kommt ihnen in die Quere. Die Geschichte ist eine Vorgeschichte zur Reihe, die ich noch nicht kannte. Durch die Kürze fehlen längere Erklärungen und Beschreibungen der Welt mit ihren Eigenheiten. Einige Informationen sind dem Vorspann zum Klappentext zu entnehmen, der der Reihe eigen ist: Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen. Trotz der wenigen zusätzlichen Beschreibungen habe ich mich bald schon im Buch zurecht gefunden. Ich fand das Fehlen von Informationen in Bezug auf die Gefahren sogar dem Charakter von Esteffa entsprechend. Sie wuchs sehr wohlbehütet auf, bezeichnet sich selbst als Gefangene im Palast und ist in mancherlei Hinsicht weltfremd und naiv. Von Gefahren ahnt sie nichts. Zu Beginn der Geschichte geht sie ganz in ihrer Verliebtheit mit dem begleitenden Gefühlen, zu denen auch Liebeskummer und Missverständnisse, gehören auf. Gerade dadurch wirkte sie noch naiver. Von ihrem Angebeteten wird vorerst wenig preisgegeben. Er scheint auch sehr großes Interesse an ihr zu zeigen, seine Gedanken werden allerdings zu Beginn nicht beschrieben, so wie bei Esteffa, sodass der Leser sich ihrer Gefühle sehr sicher sein kann, wohingegen seine nur über die Gespräche, die sie führen, herauszuhören sind. Daher hat mich das Kapitel aus seiner Sicht erfreut. Besonders, da sich Mysteriöses um die Prinzessin zu entwickeln scheint, das sie selbst nicht sieht. Das Schicksal spielt dabei eine Rolle. Das Ende bleibt offen und bereitet auf die Reihe vor. Fazit: Von Beginn an konnte mich die kurze Erzählung in ihren Bann schlagen, durch ihre sympathischen Charaktere überzeugen und die Spannung aufrechterhalten. Sehr gelungene Erzählung – ich bin eindeutig auf den Geschmack gekommen und werde mich weiteren Teilen der Reihe widmen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Almhanans Fluch (Die Sagen der Avenin 1)" von Sunya Grace Bold

    Almhanans Fluch
    Sunya

    Sunya

    Heute lade ich euch zu einer Leserunde zu einem etwas älteren Werk ein: "Almhanans Fluch". Ende 2014 erschienen, bildet es den Auftakt zur High Fantasy Romance-Quadrologie "Die Sagen der Avenin". Ich empfehle das Buch daher für alle, die sich sowohl für Fantasy als auch für romantische Liebesgeschichten begeistern können. Der Roman ist auch für Jugendliche geeignet. Und darum geht es: "Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen: Eine Prinzessin, die durch den Fluch eines Zauberers ums Leben kommt und nur durch die Liebe eines Ritters wiedergeboren werden kann. Ihre Tochter, die den Zorn einer Hexe auf sich zieht, und ihm nur mit der Hilfe eines unsterblichen Kriegers entfliehen kann. Die List eines Magierfürsten, dessen verzauberter Spiegel sogar den Tod besiegen kann. Ein Mischblut, das erst ein großes Opfer bringen muss, bevor sein Erbe die Familie für alle Zeiten eint... In dieser Welt lebt die junge Serma, die als einzige in ihrem Reich keine Magie zu besitzen scheint. Doch alles ändert sich, als sie ihre erste Vision bekommt: Ein tödlicher Fluch zwingt sie auf eine gefährliche Reise zum Tempel des Spinnenhüters, wo sie sich dem Kampf um ihr Schicksal stellen muss. Ein Kampf, den sie nicht zum ersten Mal führt..." Zu den Leseexemplaren: Unter allen Bewerbern vergebe ich 15 Leseexemplare des eBooks. Jeder Leser, der eines dieser Exemplare erhält, verpflichtet sich, an der Leserunde teilzunehmen und im Anschluss eine Rezension zu dem zur Verfügung gestellten Buch auf lovelybooks und Amazon.de einzustellen. Um eines dieser 15 Exemplare zu erhalten, schreib mir in das Unterthema "Bewerbungen" weshalb du den Roman gern lesen würdest und wieso ausgerechnet du ein Exemplar erhalten solltest. ;) Außerdem benötige ich eine Angabe, ob du das Exemplar lieber als ePub oder .mobi hättest. Natürlich darf auch jeder, der bereits ein eigenes Exemplar von Almhanans Fluch besitzt - egal, ob eBook oder Print - an der Leserunde teilnehmen. Ich freue mich sehr darauf, das Buch gemeinsam mit euch zu lesen und wünsche allen viel Spaß in unserer Leserunde!

    Mehr
    • 199