Sunya Grace Bold Tahminas Hoffnung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tahminas Hoffnung“ von Sunya Grace Bold

Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen. Als Mischblut von den Menschen ausgeschlossen, fristet Tahmina ihr Dasein an der Grenze ihrer Heimat. Alles ändert sich, als Alhen an ihre Tür klopft: Er nimmt sie mit nach Carlean, in die Stadt, die ihrem Volk eine Zuflucht bieten soll. Als Tahmina und Alhen sich näherkommen, steht sie plötzlich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Und das ist wesentlich weniger angenehm, als sie es sich je vorgestellt hätte.

Eine besondere Lovestory mit Herz, Spannung &' Gefühlen. Ich muss mir unbedingt die anderen Bände kaufen!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Meine bisher liebste Liebesgeschichte in der Reihe der Avenin! Sehr süße und romantische Geschichte über zwei Mischblütler :)

— Annabo
Annabo

sehr schöne, einfühlsam beschriebene Liebesgeschichte, die sich sehr gut in die Serie fügt

— annlu
annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Realistische Liebesgeschichte in einer ganz anderen Welt

    Tahminas Hoffnung
    _zeilenspringerin_

    _zeilenspringerin_

    28. July 2016 um 19:39

    Tahminas Hoffnung war für mich der erste Band aus der Die Sagen der Avenin Reihe. Es haben sich mir beim Lesen zwar einige Fragen gestellt, da mir einfach die Vorkentnisse zu dieser Welt fehlten, doch ich konnte der Handlung dennoch ohne Probleme folgen und habe über manche Sachen einfach hinweg gelesen. Diese Novelle hat mir aber so gut gefallen, dass ich jetzt unbedingt auch die anderen Bücher der Reihe lesen möchte.Die hier erschaffene Welt ist toll, facettenreich und sehr spannend.Der Schreibstil ist fließend und die Charaktere sind ausreichend ausgearbeitet. Die Liebesgeschichte war nachvollziehbar und man hat mit den Charakteren mitgefiebert.Man muss natürlich im Hinterkopf behalten, dass es sich hier "nur" um eine Novelle handelt, deshalb kann natürlich nicht jeder Punkt stark ausgearbeitet werden. Fazit:Tahminas Hoffnung hat mich echt begeistert und ich bin schon sehr gespannt auf die übrigen Bände der Reihe.

    Mehr
  • Eine Lovestory mit Herz, Spannung, Fantasy und Gefühlen

    Tahminas Hoffnung
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. July 2016 um 17:40

    Hallo :) das Buch "Taminas Hoffnung" hat mich echt begeistert, weil es fließend zu lesen ist, alle Hauptpersonen ein Traum sind und das alles in einer anderen Welt spielt. Ich habe die Vorgänger der Reihe nicht gelesen und habe mich allerdings trotzdem zurechtgefunden, Respekt an die Autorin!Darum geht es:Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen. Als Mischblut von den Menschen ausgeschlossen, fristet Tahmina ihr Dasein an der Grenze ihrer Heimat. Alles ändert sich, als Alhen an ihre Tür klopft: Er nimmt sie mit nach Carlean, in die Stadt, die ihrem Volk eine Zuflucht bieten soll. Als Tahmina und Alhen sich näherkommen, steht sie plötzlich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Und das ist wesentlich weniger angenehm, als sie es sich je vorgestellt hätte.Noch etwas zum Cover und dem Klapptext; das Cover ist echt gelungen und macht Lust auf mehr, den Klapptext finde ich noch immer toll, und ich wurde nicht enttäuscht. Habt alle noch einen schönen Abend!

    Mehr
  • Wirklich sehr schöne Liebesgeschichte!

    Tahminas Hoffnung
    Annabo

    Annabo

    25. July 2016 um 11:20

    Inhalt: Mischblütler, Leute, die Magie wirken können sind aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Der Kommandant und Mischblut Alhen hat eine Stadt für Mischblütleer gegründet und es sich zur Aufgabe gemacht Mischblütler einzusammeln und ihnen in Carlean Zuflucht zu bieten, so auch das junge Mischblut Tahmina. Für sie scheint es damit langsam bergauf zu gehen, allerdings scheint es doch nicht so leicht wie gedacht, in Carlean akzeptiert zu werden. Meinung: Hierbei handelt es sich um eine Kurzgeschichte zu den Avenin. Diese handelt von der Entstehung der Liebe zwischen zwei Mischblütlern, die bisher von der Gesellschaft verstoßen werden. Es ist eine wirklich sehr schön geschriebene Liebesgeschichte mit ganz viel Emotionen und Romantik. Es lässt sich wirklich sehr angenehm und flüssig lesen. Ich wollte anfangs nur mal das erste Kapitel beginnen und plötzlich war die Geschichte zu Ende, ich hab sie in einem Rutsch gelesen ohne es zu merken, weil ich einfach so von den Entwicklungen gefesselt war. Man kann die Novelle also sehr gut mal irgendwo dazwischenschieben. Ich hatte zwar bereits einige Geschichten zu den Avenin gelesen, allerdings fehlen mir ein paar vor „Tahminas Hoffnung“, sodass mir ein paar Hintergrundinformationen fehlten, dennoch hat das bei dieser Liebesgeschichte nicht sonderlich gestört, da der Fokus nicht auf die Situation des Reiches, sondern auf den zwei Mischblütlern lag. Die Geschichte wird aus den Sichten von Tahmina und Alhen erzählt. Zwei ganz nette Protagonisten, mit denen man gerne mitgefiebert hat. Tahmina war ihr Leben lang ausgeschlossen, aber dank Alhen soll sich das alles nun ändern. Akzeptiert zu werden ist jedoch schwerer als erwartet. Sie ist eine sehr sympathische und süße Protagonistin, allerdings sehr schüchtern. Ihr Wunsch alles richtig zu machen und akzeptiert zu werden führt die in so manch unangenehme Situationen. Aber dann ist Kommandant Alhen nicht weit, der sich stets darum bemüht, dass es Tahmina in Carlean gut geht. Bei Alhen handelt es sich um einen sehr sympathischen Mann, der allerdings auch von Schuldgefühlen geplagt wird. Seine innere Zerrissenheit was die Anziehung zwischen ihm und Tahmina angeht, macht ihm ziemlich zu schaffen, aber wenn es drauf ankommt, kann sich Tahmina auf ihn verlassen. Fazit: Eine wirklich sehr schöne Geschichte über Liebe, Hierarchie und dem Wunsch nach Akzeptanz. Meine bisher liebste und emotionalste Liebesgeschichte in der Reihe „Die Sagen der Avenin“. Ich fand die Story wirklich sehr schön geschrieben und hab mit den beiden Protagonisten mitgefiebert! Alles in allem eine sehr schöne Liebesgeschichte mit tollen und sympathischen Protagonisten, die super zusammenpassen.

    Mehr
    • 2
  • Findet Tahmina ihr Glück in Carlean?

    Tahminas Hoffnung
    annlu

    annlu

    22. July 2016 um 15:57

    Tahmina konnte jemanden gebrauchen, der ein wenig einfühlsam war. Wenn sie ein solches Leben geführt hatte, war es gerade wichtig, dass sie sich hier in Carlean eine schöne Heimat aufbauen konnte. Sie sollte sich zuhause fühlen. Geborgen. Das war die Vision, die er von Carlean hatte: Ein Ort, an dem sie alle das finden konnten, was die Menschen ihnen verwehrten. Die Sagen der Avenin 2.5 Tahmina wird aus ihrem bisherigen Leben gerissen, als plötzlich Hauptmann Ahlen Siera vor ihrer Haustür steht und sie ihn nach Carlean begleitet. Als Mischblut soll sie dort eine neue Heimat finden – fern der Menschen, die ihnen feindlich gestimmt sind. In Carlean angekommen stellt sich heraus, dass es keine freien Zimmer mehr gibt und so nimmt Ahlen Tahmina in sein Heim auf. Langsam gewöhnt sich Tahmina an das Leben in der Stadt und an den Kommandanten. Die Kurzgeschichte ist Teil der Serie, fügt sich dort auch sehr gut ein, kann aber unabhängig davon gelesen werden. Wer die Serie kennt, kennt allerdings Kommandant Siera bereits und einiges, was seine Vergangenheit betrifft. Allerdings sind diese Informationen nicht erforderlich um in die Geschichte zu finden. Gleich zu Beginn werden die Charaktere vorgestellt. Tahmina ist etwas schüchtern und geprägt von den Menschen, die sie ihr ganzes Leben lang ausgeschlossen haben. Daher versucht sie allen neuen Bekanntschaften zu gefallen, obwohl sie sehr zurückhaltend ist. Dass sie mit diesen nicht immer nur Glück hat und auch Mischlinge trifft, die ihr feindlich gestimmt sind, bringt einige Wermutstropfen auf ihr neues Leben. Dafür nähert sie sich Ahlen immer mehr an. Im Grunde ist die Kurzgeschichte die Liebesgeschichte der Beiden. Fazit: Eine schöne Kurzgeschichte, die sich im wesentlichen auf die sich anbahnende Liebe zwischen Ahlen und Tahmina konzentriert, dabei die Charaktere mit ihren Zweifeln und Gedanken einfühlsam beschreibt und eine mir sehr unterhaltende Zeit verschafft hat. Die Sagen der Avenin: 0.5 Esteffas Schicksal 1 Almhanans Fluch 1.5 Sermas Entscheidung 2 Saraës Zorn 2.5 Tahminas Hoffnung 3 Ragreanars List 4 Alhens Erbe 4.5 Erans Bestimmung

    Mehr
  • Leserunde zu "Tahminas Hoffnung (Die Sagen der Avenin)" von Sunya Grace Bold

    Tahminas Hoffnung
    Sunya

    Sunya

    Hallo! Heute möchte ich euch zu einer Leserunde für die Novelle "Tahminas Hoffnung" aus meiner Reihe "Die Sagen der Avenin" einladen.In dieser Novelle erwartet euch eine Liebesgeschichte in einer fantastischen Welt.Da die Novelle Teil der Reihe ist, kann es sein, dass euch fremde Begriffe begegnen. Sie kann aber trotzdem von "Neueinsteigern" gelesen werden.Für die Leserunde vergebe ich unter allen Bewerbern 7 eBooks. Die Gewinner verpflichten sich im Gegenzug , sich an der Leserunde zu beteiligen und im Anschluss eine Rezension auf lovelybooks.de und amazon.de abzugeben.Natürlich darf auch jeder an der Leserunde teilnehmen, der ein eigenes Exemplar besitzt. ;)Darum geht es in der Novelle:"Als Mischblut von den Menschen ausgeschlossen, fristet Tahmina ihr Dasein an der Grenze ihrer Heimat. Alles ändert sich, als Alhen an ihre Tür klopft: Er nimmt sie mit nach Carlean, in die Stadt, die ihrem Volk eine Zuflucht bieten soll. Als Tahmina und Alhen sich näherkommen, steht sie plötzlich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Und das ist wesentlich weniger angenehm, als sie es sich je vorgestellt hätte."Wer erst einmal in die Reihe hineinschnuppern und sich etwas in der Welt von "Die Sagen der Avenin" orientieren möchte, kann dies mit dem kostenlosen Prequel "Salinas Herz" tun: https://www.amazon.de/Salinas-Herz-Sagen-Avenin-Kurzgeschichte-ebook/dp/B01EG1IEKQ/

    Mehr
    • 80
  • Leserunde zu "Almhanans Fluch (Die Sagen der Avenin 1)" von Sunya Grace Bold

    Almhanans Fluch
    Sunya

    Sunya

    Heute lade ich euch zu einer Leserunde zu einem etwas älteren Werk ein: "Almhanans Fluch". Ende 2014 erschienen, bildet es den Auftakt zur High Fantasy Romance-Quadrologie "Die Sagen der Avenin". Ich empfehle das Buch daher für alle, die sich sowohl für Fantasy als auch für romantische Liebesgeschichten begeistern können. Der Roman ist auch für Jugendliche geeignet. Und darum geht es: "Seit Generationen herrscht die Familie Avenin über das magische Reich Maradeom und bewahrt den fragilen Frieden, den die dunkle Seite der Magie zu zerstören versucht. Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht, denn immer wieder kommt es zu tragischen Vorfällen: Eine Prinzessin, die durch den Fluch eines Zauberers ums Leben kommt und nur durch die Liebe eines Ritters wiedergeboren werden kann. Ihre Tochter, die den Zorn einer Hexe auf sich zieht, und ihm nur mit der Hilfe eines unsterblichen Kriegers entfliehen kann. Die List eines Magierfürsten, dessen verzauberter Spiegel sogar den Tod besiegen kann. Ein Mischblut, das erst ein großes Opfer bringen muss, bevor sein Erbe die Familie für alle Zeiten eint... In dieser Welt lebt die junge Serma, die als einzige in ihrem Reich keine Magie zu besitzen scheint. Doch alles ändert sich, als sie ihre erste Vision bekommt: Ein tödlicher Fluch zwingt sie auf eine gefährliche Reise zum Tempel des Spinnenhüters, wo sie sich dem Kampf um ihr Schicksal stellen muss. Ein Kampf, den sie nicht zum ersten Mal führt..." Zu den Leseexemplaren: Unter allen Bewerbern vergebe ich 15 Leseexemplare des eBooks. Jeder Leser, der eines dieser Exemplare erhält, verpflichtet sich, an der Leserunde teilzunehmen und im Anschluss eine Rezension zu dem zur Verfügung gestellten Buch auf lovelybooks und Amazon.de einzustellen. Um eines dieser 15 Exemplare zu erhalten, schreib mir in das Unterthema "Bewerbungen" weshalb du den Roman gern lesen würdest und wieso ausgerechnet du ein Exemplar erhalten solltest. ;) Außerdem benötige ich eine Angabe, ob du das Exemplar lieber als ePub oder .mobi hättest. Natürlich darf auch jeder, der bereits ein eigenes Exemplar von Almhanans Fluch besitzt - egal, ob eBook oder Print - an der Leserunde teilnehmen. Ich freue mich sehr darauf, das Buch gemeinsam mit euch zu lesen und wünsche allen viel Spaß in unserer Leserunde!

    Mehr
    • 199