Susa Apenrade

 4,6 Sterne bei 18 Bewertungen

Lebenslauf von Susa Apenrade

Susa Apenrade verbrachte ihre Kindheit in Kopenhagen, Hamburg und München. Sie studierte Psychologie und arbeitete u.a. am Max-Planck-Institut. Bei verschiedenen Projekten beschäftigte sie sich mit der Entwicklung der Psyche kleiner Kinder. Als sie selber Kinder bekam, begann sie mit dem Schreiben von Bilderbüchern.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Ich bin stark, ich sag laut Nein! (ISBN: 9783401091655)

Ich bin stark, ich sag laut Nein!

 (1)
Neu erschienen am 28.05.2021 als Hardcover bei Arena.

Alle Bücher von Susa Apenrade

Cover des Buches Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit (ISBN: 9783401710518)

Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit

 (7)
Erschienen am 11.12.2020
Cover des Buches Ich bin stark, ich sag laut Nein! (ISBN: 9783401091655)

Ich bin stark, ich sag laut Nein!

 (1)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches Verlauf dich nicht, Michi (ISBN: 9783401085487)

Verlauf dich nicht, Michi

 (1)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Zusammen sind wir einfach stark (ISBN: 9783401702117)

Zusammen sind wir einfach stark

 (1)
Erschienen am 01.06.2013
Cover des Buches Keine Angst, ich schaff das schon! (ISBN: 9783401096230)

Keine Angst, ich schaff das schon!

 (1)
Erschienen am 17.06.2011
Cover des Buches Ich will aber Spagetti! (ISBN: 9783401088631)

Ich will aber Spagetti!

 (1)
Erschienen am 01.06.2006
Cover des Buches Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit! (ISBN: 9783401511573)

Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit!

 (0)
Erschienen am 05.03.2021

Neue Rezensionen zu Susa Apenrade

Cover des Buches Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit (ISBN: 9783401710518)Nicole_Thoenes avatar

Rezension zu "Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit" von Susa Apenrade

Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit
Nicole_Thoenevor 4 Monaten

Aussehen:
Das Buch ist in DIN A 4 Format. Auf dem Bild sieht man 2 Kinder die in einem Sandkasten spielen. ein Mann beobachtet sie von weitem. Das Bild sieht sehr gut aus und ist farblich gestaltet worden. Es lässt einem aber auch verraten, worum es in dem Buch geht.

das Buch:
Das Buch hat 24 Seiten. Auf jeder Seite hat man ein Bild. Diese sind auch wirklich sehr kindgerecht, aber nicht übertrieben. Die Zeichnerin zeichnet mit einigen Details. Darunter findet man immer etwas Text. Gerade mal 1 bis 2 Sätze. Die Wörter sind in Großen Buchstaben geschrieben, also was für Blinde.

Geeignet:
Eine Altersangabe konnte ich nicht auf dem Buch finden. Deshalb denke ich, das man es für Kinder ab 3 Jahre kaufen kann. Für Leseanfänger ist dieses Buch auch gut geeignet, da es ja nicht, so viel Text ist.

Meinung:
Meiner Meinung ist dieses Buch sehr schön um einem Kind zu zeigen, das es gefährlich ist, wenn man mit Fremden mit geht. Auch wenn es immer wieder vorkommt, das Kinder trotzdem mitgehen, auch wenn sie es wissen, das sie es nicht sollen. Auch ist hier die böse Person ein fremder Mann und die Retterin auch eine fast Fremde. Aber leider ist es in der heutigen Zeit so, das Missbrauch auch von Frauen und Verwandten und Freunden gemacht wird. Kinder sind ihnen schutzlos ausgeliefert, da sie ihnen vertrauen.

Der Text ist einfach zu lesen und zu verstehen. Die Bilder sind dazu sehr gut und man sieht auch gut die Mimik der Personen, was sie fühlen.

Meinen Kindern hat diese Geschichte nicht gefallen. Sie fanden das Buch zu schrecklich. Das habe ich noch nie bei meinen Kindern gesehen. Dabei haben wir schon einiges gelesen. Ich überlege schon, ob ich das Buch nicht wieder verkaufen soll.

Ich könnte es für die Lehre weiterempfehlen, aber für Kinder ist es grauenhaft.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit (ISBN: 9783401710518)Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit" von Susa Apenrade

Auch Menschen die Böses im Sinn haben können nett aussehen
Buchfresserchen1vor 5 Monaten

Charlotte und Hannah spielen im Garten vor Hannahs Haus. Da kommt ein netter Mann an den Zaun und schaut ihnen zu und spricht sie an. Er möchte seinen kleinen Hund an eine der beiden abgeben, da sein Sohn selbst eine Tierhaarallergie hat. Er hat sogar ein Foto dabei. Und er wohnt auch gleich um die Ecke, sagt er. Hannah geht mit ihm mit. Auf der Straße nimmt er ihre Hand ganz fest und zieht sie mehr, als das sie selbst gehen kann. Da kommt zum Glück Hannahs Nachbarin Frau Winterhage, die das ganze beobachtet hat und der Mann verschwindet. Da Charotte den Müttern Bescheid gesagt hat sind die nun auch schnell zur Stelle. Hannah ist nochmal mit dem Schrecken davon gekommen.

Man kann nicht früh genug lernen auf sich aufzupassen. Hier in dem Buch ist aufgezeigt, dass auch böse Männer ganz nett aussehen können und lieb mit einem sprechen.
Charlotte hat einen 7. Sinn oder sie hat einfach schon gelernt, dass man nicht mit Fremden mitgehen darf, egal wie lieb sie tun. Zum Glück zeigte Frau Winterhage hier auch Zivilcourage und greift beherzt ein. Oftmals geht man unachtsam an anderen vorbei , aber auch ihr schien hier etwas nicht richtig und sie beobachtete die Szene. Sehr zum Glück für Hannah, die sich in ihrer Verliebtheit für den kleinen Hund gegen alle Dinge, die sie von der Mutter gehört hatte, richtet.
Die Geschichte macht nicht mehr Angst als nötig und lässt Kinder genau hinhorchen. Der Mann ist gemalt wie der nette Mann von nebenan. Somit wird aufgezeigt, dass böse Menschen nicht auch gleich immer als diese zu erkennen sind.
Ich kann dieses Buch für Kinder ab 4,5 Jahren empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit (ISBN: 9783401710518)Josi98s avatar

Rezension zu "Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit" von Susa Apenrade

Hannah und Leon - eine einfühlsame Geschichte zu einem wichtigen Thema
Josi98vor 2 Jahren

Inhalt: 

Hannah spielt mit ihrem Freund Leon im Garten. Stolz zeigt sie ihm ihr Erdbeerbeet, als sie plötzlich von einem fremden Mann angesprochen werden. Er erzählt den Beiden etwas über einen Hundewelpen, der dringend ein neues Zuhause braucht. Hannah würde den Hund gerne einmal sehen, doch Leon möchte lieber im Garten bleiben. Nach anfänglichem Zögern folgt Hannah dem Mann und merkt schnell, dass etwas nicht stimmt. Er umklammert ihre Hand ganz fest und Hannah fühlt sich sehr unwohl. Zum Glück hat die Nachbarin alles beobachtet und kann Hannah aus der brenzeligen Situation befreien. 

Meine Meinung: 

Susa Apenrade hat mit " Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit " ein Buch zu einem sehr wichtigem Thema geschrieben, dass Eltern dabei helfen  und unterstützen soll ihre Kinder vor Unbekannten und Fremden zu schützen. 

Dabei verdeutlich sie, wie schnell man in eine brenzlige Situation geraten kann und das es wichtig ist, in solch einer Situation richtig zu reagieren. Hierbei sollten Eltern den Kindern genau erklären, welche Personen vertraueswürdig sind und wo das Kind unterwegs um Hilfe bitten könnte. Denn im wirklichen Leben ist nicht immer ein rettender Schutzengel, wie bei dieser Geschichte, zur Stelle. Kinder sollten wissen, das sie fremden Leuten nicht helfen müssen, wenn sie darum gebeten werden. Sie dürfen sich abwenden und Hilfe in einem Geschäft, einem Cafe oder bei anderen Passanten holen. Desweiteren sollte das Kind die Gewissheit haben, dass es seinen Eltern immer alles erzählen kann, was es bedrückt, seltsam erscheint oder Unbehagen bereitet. Genauso wichtig ist es aber auch, mit dem Kind über die Geschehnisse im Buch zu sprechen und ihm zu verdeutlichen, dass es keine Angst haben muss, wenn es die vereinbarten Regeln befolgt. 

Fazit: 

Das Buch zeigt Kindern, dass man nicht allen Menschen vertrauen kann und nie mit einem Fremden mitgehen sollte. 

Ich empfehle das Buch für Kinder ab 6 Jahren , da jüngere Kinder mit dem Thema noch überfordert sein könnten. 

Sehr gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen



Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks