Susa Hämmerle

 4.6 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Heute gehen wir in den Kindergarten, Der Schwerbär und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Die Forelle
Neu erschienen am 14.09.2018 als Hardcover bei Annette Betz ein Imprint von Ueberreuter Verlag.
Köpfchen muss man haben
Neu erschienen am 03.09.2018 als Taschenbuch bei Obelisk Verlag e.U..

Alle Bücher von Susa Hämmerle

Sortieren:
Buchformat:
Susa HämmerleHänsel und Gretel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hänsel und Gretel
Hänsel und Gretel
 (1)
Erschienen am 23.07.2009
Susa HämmerleDer Feuervogel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Feuervogel
Der Feuervogel
 (1)
Erschienen am 14.03.2016
Susa HämmerleStreifenklar - Der kleine Tiger lernt lesen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Streifenklar - Der kleine Tiger lernt lesen
Streifenklar - Der kleine Tiger lernt lesen
 (1)
Erschienen am 01.06.2015
Susa HämmerleSofie geht zum Zahnarzt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sofie geht zum Zahnarzt
Sofie geht zum Zahnarzt
 (1)
Erschienen am 20.06.2013
Susa HämmerleDer Nussknacker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Nussknacker
Der Nussknacker
 (1)
Erschienen am 28.08.2006
Susa HämmerleHeute gehen wir in den Kindergarten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heute gehen wir in den Kindergarten
Susa HämmerleLESEMAUS 139: Julia geht in die Ballettschule
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
LESEMAUS 139: Julia geht in die Ballettschule
Susa HämmerleHeut gehen wir in den Zirkus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heut gehen wir in den Zirkus
Heut gehen wir in den Zirkus
 (1)
Erschienen am 08.04.2008

Neue Rezensionen zu Susa Hämmerle

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Sofie geht zum Zahnarzt" von Susa Hämmerle

Ein tolles Bilderbuch, das die Angst vorm Zahnarzt nimmt
Kinderbuchkistevor 23 Tagen

Thema Zahnarztbesuch
für Kinder ab 3 Jahren

Susa Hämmlerle erzählt in ihrem Buch "Sofie geht zum Zahnarzt" eine sehr einfühlsame, aufklärende und auch lustige Geschichte, in der sehr realistisch der Zahnarztbesuch thematisiert wird.
Doch bevor Sofie mit ihrem Papa zur Zahnärztin geht erfahren wir erst einmal mehr von ihr und ihrer Familie. Während Sofie gar nicht begeistert davon ist zu Frau Dr. Kopp gehen zu müssen und aus Trotz ankündigt die Zahnärztin zu beißen, wenn sie ihr zu nahe kommt wird Sophies Mutter plötzlich ganz komisch und bekommt einen ganz roten Kopf. Wieso erfahren wir zunächst nicht wirklich. Sofies Papa weiß, dass sie auch etwas Angst vorm Zahnarzt hat das aber gar nicht nötig ist. Er hat Sofie ein riesengroßes Mutmachposter mitgebracht auf dem ein Krokodil zu sehen ist, dass von Vögeln die Zähne geputzt bekommt.
Am nächsten Tag geht er mit ihr zur Zahnärztin. Das Wartezimmer was wir dort sehen entspricht wohl nur selten dem was wir von einer Zahnarztpraxis her kennen. Ehr wie beim Kinderarzt. Es gibt ja mittlerweile auch Kinderzahnärzte, dort wird es so aussehen , nur beim "normalen" Zahnarzt wohl ehr nicht. Dabei würden doch schon viele Ängste abgebaut werden können, wenn die Praxis etwas freundlicher eingerichtet wäre. Sofie trifft dort einen Jungen, der gar keine Angst hat. Als Sofie dann an der Reihe ist fühlt sie sich zunächst ganz klein, versteckt sich hinter ihrem Papa. Doch Frau Dr. Kopp weiß Kindern die Angst zu nehmen. Schon bald gewinnt Sofie Vertrauen und setzt sich mutig in den Behandlungsstuhl. Die Zahnärztin geht auf die Kleine ein, erklärt ihr alle Geräte und jeden Schritt den sie macht. Besonders gut fanden unsere Lesekinder hierbei, dass sie ehrlich ist und sagt, das es kurz weh tuen wird. Die Ehrlichkeit macht Mut und man weiß woran man ist, das schätzt auch unsere kleine Protagonistin, die neugierig und aufmerksam alles mit macht. Am Ende weiß sie, dass ein Zahnarztbesuch gar nicht schlimm ist. Und dann erzählt ihr Frau Doktor Kopp auch noch, dass sie schon einmal von einem Patienten gebissen wurde.
Wer das wohl war?
Ihr werdet genauso stauen wie Sofie.
Die Geschichte endet nicht nur mit dieser lustigen Erkenntnis sondern auch mit eine Übersicht über alle Geräte, den Arbeitsplatz und noch ein wenig mehr.
Wer ein realistisches Buch zum Thema Zahnarztbesuch sucht der wird an dieser Geschichte sicherlich viel Freude haben, so wie unsre Lesekinder, die die Geschichte im Vorfeld zu einem Zahnarztbesuch mit uns gelesen haben. So gerüstet kannten viele der Kinder schon den Luftbläser, Mundspiegel und noch so einiges mehr.
Besonders schön die Botschaft, dass man wirklich keine Angst vorm Zahnarzt haben muss. Weder Kinder noch Erwachsene.


Kommentieren0
0
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Streifenklar - Der kleine Tiger lernt lesen" von Susa Hämmerle

Wie der kleine Tiger Lesen lernte
mabuerelevor 4 Jahren

Der kleine Tiger knobelt an seiner Hausaufgabe. Er soll Sätze bilden, in denen jedes Wort mit dem Buchstaben T beginnt. Am nächsten Tag vergleichen sie die Sätze. Jedes der Tierkinder hatte einen anderen Buchstaben.

Das liebevoll gestaltete Buch entführt die Kinder in die Tierschule. Die Lehrerin ist die Giraffe. Sie hat es nicht immer einfach mit ihrer Klasse. Der kleine Tiger möchte schnell Lesen lernen. Da sind vielfältige Ideen gefragt.

Das Buch ist farbenfroh und kindgerecht illustriert. Die Geschichte ist zwar humorvoll, aber auch lehrreich. Sie strotzt voller Einfälle. Die Buchstabenkarten in erster und letzter Umschlagseite sind nur einer davon.

Das bunte Cover fällt auf und weckt das Interesse.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Dazu haben seine spielerische Herangehensweise, sein unterschiedlichen Protagonisten und die phantasievollen Ideen beigetragen.

Kommentieren0
20
Teilen
Primroses avatar

Rezension zu "Hänsel und Gretel" von Susa Hämmerle

Rezension zu "Hänsel und Gretel mit CD (NA)" von Susa Hämmerle
Primrosevor 6 Jahren

Hänsel und Gretel: Kinderoper nach Engelbert Humperdinck

Knusper, Knusper, Knäusschen…

…ist ein sehr bekanntes Zitat aus dem Märchen Hänsel und Gretel. Die beiden Geschwister werden von der bösen Stiefmutteer im dunklen Wald ausgesetzt. Sie versuchen, den Weg nach Hause zu finden, stattdessen gelangen sie aber an ein anderes Haus. Dieses Häusschen ist sehr sonderbar, besteht aus Lebkuchen und allerlei anderem Gebäck und verführt Hänsel und Gretel zum Essen. In dem Haus wohnt eine alte Hexe, die nach außen hin freundlich wirkt. Doch nach und nach zeigt sie ihr wahres Gesicht…und die Kinder schweben in Lebensgefahr.

Diese Ausgabe finde ich wirklich zauberhaft. Die bunten Illustrationen von Peter Friedl gehen ins kleinste Detail. Da gibt es die süße Katze und den kleinen Hund der Familie von Hänsel und Gretel, die Lebkuchenmännchen stehen alle in einem Halbkreis um das Knnusperhaus und die Engel wirken, als wären sie direkt aus dem Himmel gestiegen.

Engel? Ja, genau. Engel. Bei dieser Ausgabe handelt es sich nämlich nicht um die „klassische“ Version des Märchens, vielmehr ist es eine schriftliche Form der Kinderoper „Hänsel und Gretel“ nach Engelbert Humperdinck. Demnach begegnen die Kinder im Wald zunächst einen Sandmann, der sie zu den Engeln ins Reich der Träume wiegt.

Die Texte sind relativ kurz, die Bilder dagegen sehr groß. So etwas schätze ich an Kinderbüchern sehr. Meine Schwester (3) ist total begeistert und will diese Variante des tollen Märchens immer wieder hören.

Auf der CD, die hinten im Buch klebt, sind berühmte Lieder aus jener Kinderoper, wie z. B. „Brüderchen komm tanz mit mir“ und „Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh“. Die CD kann man prima mit geringer Lautstärke abspielen und sich dann gemütlich mit Kindern zusammensetzen und in die Märchenwelt eintauchen.

Ein superschönes Buch zum Vorlesen!

Gebundene Ausgabe: 29 Seiten
Verlag: Betz, Wien (Juli 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3219114199
ISBN-13: 978-3219114195

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks