Susan Abulhawa

 4,3 Sterne bei 302 Bewertungen
Autorenbild von Susan Abulhawa (© Richard Alexander)

Lebenslauf von Susan Abulhawa

Kind vieler Länder: Susan Abulhawa, geboren 1970, wuchs als Kind palästinensischer Flüchtlinge in Kuwait, Jordanien und den USA auf. Als Zehnjährige kam sie in ein Waisenhaus in Jerusalem, mit 13 zog sie erneut in die USA, wo sie bis heute mit ihrer Tochter lebt. 

Abulhawa machte dort einen Highschool-Abschluss und studierte anschließend Biologie, Medizin und Neurologie. Jedoch entdeckte sie bald das Schreiben für sich und verfasste mehrere Kurzgeschichten und kürzere Romane, während sie journalistische Tätigkeiten ausübte. Ihr Debütroman »The Scar of David« von 2006 wurde in über zwanzig Sprachen übersetzt. In Deutschland erschien er 2014 unter dem Titel »Während die Welt schlief«.

Seit einer Reise nach Palästina im Jahr 2000 engagiert sich die Autorin aktiv für die Menschenrechte und die Lebensumstände von palästinensischen Kindern in besetzten Gebieten. 

Neue Bücher

Cover des Buches Ihr letzter Tanz (ISBN: 9783453360778)

Ihr letzter Tanz

 (14)
Neu erschienen am 14.06.2021 als Taschenbuch bei Diana.

Alle Bücher von Susan Abulhawa

Cover des Buches Während die Welt schlief (ISBN: 9783453356627)

Während die Welt schlief

 (222)
Erschienen am 09.04.2012
Cover des Buches Als die Sonne im Meer verschwand (ISBN: 9783453359147)

Als die Sonne im Meer verschwand

 (56)
Erschienen am 11.10.2016
Cover des Buches Ihr letzter Tanz (ISBN: 9783453360778)

Ihr letzter Tanz

 (14)
Erschienen am 14.06.2021
Cover des Buches Als die Sonne im Meer verschwand (ISBN: 9783837130591)

Als die Sonne im Meer verschwand

 (3)
Erschienen am 18.05.2015
Cover des Buches Mornings in Jenin (ISBN: 9781408813553)

Mornings in Jenin

 (5)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches The Blue Between Sky and Water (ISBN: 9781408865125)

The Blue Between Sky and Water

 (2)
Erschienen am 07.04.2016
Cover des Buches Ochtend in Jenin / druk 1 (ISBN: 9789462371088)

Ochtend in Jenin / druk 1

 (0)
Erschienen am 09.03.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Susan Abulhawa

Cover des Buches Ihr letzter Tanz (ISBN: 9783453360778)aloha76s avatar

Rezension zu "Ihr letzter Tanz" von Susan Abulhawa

Berührend, ein mitreißender Roman!
aloha76vor einer Stunde

Wieder einmal hat es die Aurorin Susan Abulhawa geschafft mich in eine Welt zu entführen, die ich so nicht kenne. Ich finde es schön wie sie uns diese Welt ein Stück weit näher bringt und uns eine andere Perspektive des Israel-Palästibensa Konflikts aufzeigt. 

In dem Buch geht es um Nahr, die als Palästinenserin in Kuwait aufwächst und auch diese Heimat verlassen muss. Sie ist eine moderne, starke Frau, die alles macht, um ihr Glück zu finden und ihrer Familie zu helfen. In "Palästina" lernt sie Bilal kennen und erfährt was Liebe bedeutet. Bilal möchte gegen die Unterdrückung seiner Landsleute kämpfen und Nahr taucht mehr und mehr in den Widerstand ein. Führt dieser Weg in ihr Verderben?

Die Autorin schildert eindrucksvoll das Leben und das Leid der Palästinenser, die in ständiger Unterdrückung leben. Das Leben ist geprägt von Angst, Folter, Gefängnis und eine ausgesetzte Willkür.  Hier passt der Titel des Vorgängerbuches "Während die Welt schlief".  Ich kann jedem dieses Buch nahelegen, der einen Blick in die "andere " Seite bekommen möchte und der sich für Zeitgeschichte interessiert. Auch ist es sehr spannend geschrieben und wir können die Hauptperson Nahr sehr gut durch ihr Leben begleiten.  

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Während die Welt schlief (ISBN: 9783453356627)zeilenrauschens avatar

Rezension zu "Während die Welt schlief" von Susan Abulhawa

Vertreibung aus Palästina
zeilenrauschenvor 5 Tagen

Das Buch erzählt über mehrere Generationen die Geschichte einer palestinänsischen Familie, die aus ihrer Heimat vertrieben wurde. Die Autorin berichtet sehr detailliert von den Schrecken des Krieges, Trauer, sehr viel Grausamkeit, militärischen Angriffen des israelischen Militärs und dem Leben im Flüchtlingslager. Ich musste das Buch immer mal wieder beiseite legen, denn natürlich geht das nicht spurlos an mir vorbei. Habe ich aber auch nicht erwartet.

Ich habe sehr viel über die Kultur und das Leben in Palästina erfahren. Wer sich dafür interessiert, dem kann ich das Buch empfehlen. Ich fand es sehr spannend geschrieben. Die poetischen, lebensechten Schilderungen und die intensiven Freundschaften haben mich sehr berührt.

Im Buch steht die palestinänsische Perspektive im Vordergrund und die Autorin verarbeitet hier Own-Voice auch ihre eigenen Ansichten und Gedanken. Ich kann mich nicht zur historischen Korrektheit äußern. Im Nachwort werden jedoch alle verwendeten Quellen aufgelistet. Manchmal hätte ich mir mehr Sensibilität im Umgang mit gewissen Begriffen gewünscht.

Eine Stelle sehe ich als problematisch, da heißt es: „Ich ergötze mich an den Opfern, die sie für unsere Liebe bringt, an ihrer Unterwerfung.“ Das fand ich schon arg frauenfeindlich. Es ist zwar nur ein kurzer Abschnitt und er wird aus der Innensicht eines Charakters geschildert. Aber ich kann und will ihn nicht unkommentiert lassen, da er nicht reflektiert wird und ich ihn unangenehm zu lesen fand. Zumal das Buch ansonsten keine Tendenzen in diese Richtung aufweist.

Ungewöhnlich sind die sehr häufigen Perspektivwechsel. Diese haben mich oft irritiert, weil sie ohne Vorwarnung kommen. Es hätte mir geholfen, wenn sie stärker angezeigt worden wären.

Nichtsdestotrotz war es eine sehr intensive Leseerfahrung für mich - allein aufgrund der erzählerischen Eindringlichkeit.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Während die Welt schlief (ISBN: 9783453356627)Siko71s avatar

Rezension zu "Während die Welt schlief" von Susan Abulhawa

Ergreifend
Siko71vor 21 Tagen

Inhaltsangabe:

Vier Generationen, eine verlorene Heimat und die immerwährende Hoffnung auf Versöhnung
Jenin im Blumenmonat April: Frühmorgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und des Glücks, die Amal ihr Leben lang im Herzen trägt — ein Leben, das im Flüchtlingslager beginnt, nach Amerika führt und dennoch stets geprägt ist vom scheinbar ausweglosen Konflikt zwischen Israel und Palästina. Über vier Generationen erzählt Susan Abulhawa eine tief berührende Geschichte über den Verlust der Heimat, eine zerrissene Familie und die immerwährende Hoffnung auf Versöhnung. 

Ich habe in diesem Buch viel neues erfahren, was man immer nur so hingenommen oder als Nahost Konflikt gehört hat. Aber diese Geschichte geht tief unter die Haut und das betrifft noch viele tausend weiter Menschen..

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo! 
Schön, dass du zu meiner Verlosung gefunden hast! Ich wünsche dir viel Glück und vielleicht magst du ja mal auf meinem Blog vorbei schauen: http://twntyfourseven.com/
LGLisa
84 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Susan Abulhawa wurde am 03. Juni 1970 in Jerusalem (Israel) geboren.

Community-Statistik

in 471 Bibliotheken

von 125 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks