Susan Abulhawa

 4.4 Sterne bei 248 Bewertungen
Susan Abulhawa

Lebenslauf von Susan Abulhawa

Susan Abulhawa wuch als Kind palästinensischer Flüchtlinge in Kuwait in Jordanien und Jerusalem auf. Im Teenageralter ging sie in die USA, wo sie bis heute mit ihrer Tochter lebt. Die Autorin engagiert sich aktiv für die Menschenrechte und die Lebensumstände von palästinensischen Kindern in besetzten Gebieten. Ihr Debütroman "Während die Welt schlief" wurde in über zwanzig Sprachen übersetzt.

Alle Bücher von Susan Abulhawa

Sortieren:
Buchformat:
Susan AbulhawaWährend die Welt schlief
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Während die Welt schlief
Während die Welt schlief
 (194)
Erschienen am 09.04.2012
Susan AbulhawaAls die Sonne im Meer verschwand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Als die Sonne im Meer verschwand
Als die Sonne im Meer verschwand
 (46)
Erschienen am 11.10.2016
Susan AbulhawaAls die Sonne im Meer verschwand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Als die Sonne im Meer verschwand
Als die Sonne im Meer verschwand
 (3)
Erschienen am 18.05.2015
Susan AbulhawaMornings in Jenin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mornings in Jenin
Mornings in Jenin
 (3)
Erschienen am 01.01.2010
Susan AbulhawaThe Blue Between Sky and Water
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Blue Between Sky and Water
The Blue Between Sky and Water
 (2)
Erschienen am 07.04.2016
Susan AbulhawaBaynama Yanaam Al Aalam (Mornings in Jenin)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Baynama Yanaam Al Aalam (Mornings in Jenin)
Baynama Yanaam Al Aalam (Mornings in Jenin)
 (0)
Erschienen am 15.03.2012
Susan AbulhawaThe Scar of David
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Scar of David
The Scar of David
 (0)
Erschienen am 30.09.2006
Susan AbulhawaBlue Between Sky and Water
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blue Between Sky and Water
Blue Between Sky and Water
 (0)
Erschienen am 04.06.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Susan Abulhawa

Neu
I

Rezension zu "Während die Welt schlief" von Susan Abulhawa

Wunderschön!
Isanickvor 3 Monaten

Viele Details und Gefühleindrücke bringen einen in eine andere Welt. Eine mitreißende, unbeschwert fröhliche und zugleich traurige Gechichte. Ich werde es bestimmt noch einige Male lesen. Diese Buch ist etwas für die Kategorie „Lieblinsbücher“.

Kommentieren0
0
Teilen
Kats_Bookworlds avatar

Rezension zu "Als die Sonne im Meer verschwand" von Susan Abulhawa

Jahreshighlight 2017!
Kats_Bookworldvor 6 Monaten

Ich muss gleich zu Beginn sagen das dieser Roman schon jetzt zu meinem Lesehighlight 2017 gehört!

Das Buch hat mich zum weinen und lachen gebracht und mir eine wichtige Message mit auf dem Weg gegeben:Man darf die Hoffnung nie aufgeben!

Susan Abulhawa,die Autorin ist selbst palästinischer Abstammung und hat in ihren Roman eine Familiegschichte durch mehrere Generationen erzählt und Situationen beschrieben die auf Wahren Tatsachen beruhen.In ihrer Danksagung am Ende des Romans schreibt sie,das eine Freundin sich die Zeit genommen hat,diese Geschichte zu lesen und ihr Hinweise auf die Kultur und Geographie von Gaza-ihrer Heimat-zu geben.Auch ihre Schauplätze sind bewusst ausgewählt und vorallem die Personen habe ich ins Herz geschlossen.

Der Roman ist in sieben Teilen aufgeteilt und das Leben der Familie wird durch mehrere Generationen anhand mehrere Familienmitglieder erzählt.

Beginnen tut diese 1945 und endet ca 2008.

Zuerst wird alles malerisch und friedlich beschrieben,doch 1946 bzw dann 1948 ändert sich das ganze Leben in Palästina und das Leben auf der Flucht beginnt.

Susan Abulhawa erzählt fließend die Geschichte eines Landes ohne etwas zu Verschönern.Das nennt man wohl die nackte Wahrheit und ich muss zufrieden feststellen,dass ich mich noch nie so über den Erfolg eines Buchs gefreut habe.Der Roman geht einen nahe und bringt vorallem Solidarität hervor.Für Palästina,für ein Land dessen wahre Geschichte leider nie wirklich in den Medien behandelt wird.

Klar,ich habe während den Lesen mir einige Rezensionen auf Plattformen wie Lovelybook angeschaut und festgestellt,dass viele von den Buch ergriffen waren,aber auch bemängelt haben das der Roman nur die eine Seite des „Konflikts“zeigt.Aber gerade die andere Seite wird doch dauernd thematisiert!Der Punkt ist das Menschen manipuliert werden,heute durch die Massenmedien mehr als damals.Man könnte Stunden über die Lage in Palästina diskutieren,…diskutieren,aber erst Taten können etwas bewirken.

Okay,ich bin jetzt etwas vom Roman abgeschweift,aber ich denke gerade diese Art von Romanen machen das Lesen zu etwas Besonderem.

Dies ist der zweite Roman Susan Abulhawa,der ins Deutsche übersetzt worden ist und ein Konflikt thematisiert das bewegt und zeigt das es immer noch Zusammenhalt geben kann in Zeiten von Krieg und auch in ruhigeren Zeiten Menschen nicht nur an sich selber denken.
Die Kapitel starten immer in kursiver Schrift,die die Rückblenden und Gedanken eines Mitglied erzählt.

Die Hauptpersonen des Roman durch die Generationen hindurch sind Nazmiyya,ihr Enkelsohn Khaled und ihre Nichte Nur.

Mich haben die Leben aller drei berührt.Ihre Schicksale und Erlebnisse wurden auf eine Weise beschrieben,die mich tief im Innersten getroffen haben und das Ende hat mich etwas irritiert,doch das werde ich nicht verraten 

☆☆☆☆☆

Kommentieren0
3
Teilen
CorinaPfs avatar

Rezension zu "Während die Welt schlief" von Susan Abulhawa

EIn tolles aber auch trauriges Buch
CorinaPfvor 9 Monaten

In diesem Buch begeben wir und nach Palästina ins 20 Jahrhundert. Es ist in diesem Buch behandelt worden der Nah-Ost -Konflikt. Das Buch wurde mit realen Ereignisse gespickt und ist nichts für schwache Nerven.


Inhalt:


Wir begleiten in diesem Buch die Familie Abuhija. Sie leben in dem Dorf Ein Hod. Sie ist einfache Bauern lieben aber die Gegend und ihre Freunde.
Doch nach und nach merken sie durch Zeitungen oder Radio, dass Unruhen in ihrem Land vorkommen. Es dauert nicht lange und die Juden vertreiben die Palästinenser von ihrem Land. Deshalb muss auch die Familie Abuija fliehen. Dabei kommt es zu eine bösen Schicksalsschlag, denn der kleine Sohn von der Familie Abuhija wird entführt Ismael. 


Etwas später begleiten wir Amal die Tochter von der Familie Abuhija. Sie leben in einem Flüchtlingslager und könne weder nachhause in ihre Heimat, denn dort würde man sie sofort töten. Jedoch dürfen sie auch nicht in das Land, in dem sie jetzt sind. Amal kennt es nicht anders und ist zufrieden damit, doch sie muss immer aufpassen, denn die Wachen sind nicht nett und können ohne Grund jemanden erschießen. 
Amal und ihr Vater haben eine Innige Verbindung, die sie gemeinsam durch Bücher teilen. Doch wie ihr Vater stirbt beginnt für Amal die Welt zusammen zu brechen, denn ihre Mutter verliert dadurch ihren Halt und fällt in ein schwarzes Loch.Nach und nach hat sie nur noch ihren Bruder und ihre beste Freundin. Amal beschließt, dass sie mehr aus ihrem Leben machen will. Aber kann sie das schaffen?


Protagonistin:
Amal ist eine starke Perönlichkeit. Die nicht so vieles erschüttert. Sie wünscht sich im Leben mehr und kann es vielleicht auch schaffen. Sie liebt ihre Familie über alles und auch ihre wenigen aber guten Freunde können auf sie zählen. Sie kein typisches Mädchen sie macht alles was Jungs auch machen und findet dies auch gut, auch wenn die Leute die Nase rümpfen.


Schreibstil:
Am Anfang kannte ich mich nur schwer aus, da ich mich mit dieser Thematik nicht auseinandergesetzt habe. Auch die verschiedenen politischen Ansichten waren für mich am Anfang recht unklar. Doch wie ich mich nach einer Zeit auskannte fand ich, das Buch einfach nur toll. Es gab so viele Einblicke und nach geschah etwas, das wieder zum Weiterlesen anregte. Auch immer wieder die Schicksalsschläge waren gut geschrieben und man litt mit, mit den Menschen. 


Fazit
Für mich war es ein tolles Buch. Ich verschlang es. Es ist wirklich schade dass es so lange auf meinen Sub liegen musste. Ich kann dem Buch nur fünf Sterne geben. Ich habe auch ab und an ein paar Tränen vergossen.  Die Protagonistin war stark und für jeden Unsinn zu haben einfach toll :) 

Kommentieren0
129
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
booklisas avatar
Hallo! 
Schön, dass du zu meiner Verlosung gefunden hast! Ich wünsche dir viel Glück und vielleicht magst du ja mal auf meinem Blog vorbei schauen: http://twntyfourseven.com/
LGLisa
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 387 Bibliotheken

auf 57 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks