Devils X-Mas: Der Fire Devils MC 3.1

von Susan B. Hunt 
4,6 Sterne bei9 Bewertungen
Devils X-Mas: Der Fire Devils MC 3.1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

AmaraSummers avatar

Eine wundervolle Weihnachtskurzgeschichte die zum Nachdenken anregt und mich zu Tränen gerührt hat.

A

ein buch, dass zum denken anregt

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Devils X-Mas: Der Fire Devils MC 3.1"

Eine kostenlose Weihnachtsgeschichte für Fans des Fire Devils MC ***Devils X-Mas kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden und ist eine abgeschlossene Kurzgeschichte*** Weihnachten mit den Fire Devils Friedlich, ruhig und besinnlich? Oder eher laut, alkohollastig und chaotisch? Lasst euch überraschen ... Trouble wird beauftragt, einen Weihnachtsbaum zu besorgen. Nicht, dass er noch jede Menge Zeit dafür hätte … Es ist Christmas Eve und morgen soll der Baum geschmückt im Clubhaus stehen und Geschenke darunter liegen. Er findet nicht nur einen Baum, sondern jemanden, der Hilfe braucht. Der Prospect trifft mutig eine eigenmächtige Entscheidung und hofft, sich damit nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt zu haben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783739686035
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:28 Seiten
Verlag:BookRix
Erscheinungsdatum:02.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    A
    Anna_Vo_Mirlevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: ein buch, dass zum denken anregt
    wirklich empfehlenswert

    auch wenn es komisch klingt. auch biker haben ein herz. diese geschichte ist in meinen augen sehr emotional und gibt einen zu denken. man kann nicht viel zur geschichte schreiben ohne zu spoilern. der klappentext sagt schon alles. es ist wirklich sehr lesenswert

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Yoyomauss avatar
    Yoyomausvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Eine herzlich schöne Weihnachtsgeschichte, auch wenn sie traurig macht
    Eine herzlich schöne Weihnachtsgeschichte, auch wenn sie traurig macht

    Zum Inhalt:
    Weihnachten mit den Fire Devils Friedlich, ruhig und besinnlich? Oder eher laut, alkohollastig und chaotisch? Lasst euch überraschen ... Trouble wird beauftragt, einen Weihnachtsbaum zu besorgen. Nicht, dass er noch jede Menge Zeit dafür hätte … Es ist Christmas Eve und morgen soll der Baum geschmückt im Clubhaus stehen und Geschenke darunter liegen. Er findet nicht nur einen Baum, sondern jemanden, der Hilfe braucht. Der Prospect trifft mutig eine eigenmächtige Entscheidung und hofft, sich damit nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt zu haben.

    Trouble scheint vor einer unlösbaren Aufgabe zu stehen. Als Prospect will er die Wünsche seines Bosses natürlich erfüllen, aber das ist gar nicht so einfach, wenn er am Weihnachtsabend einen Weihnachtsbaum besorgen soll und alle gut aussehenden Bäume bereits vergriffen sind. Dass der Baum etwas hermachen soll, da ist sich Trouble sicher, denn er soll Angel und ihrer Tochter Amy imponieren und ihnen ein schönes Weihnachtsfest bescheren - schließlich hat sein Boss Blood das seiner Frau versprochen. Gerade, als Trouble schon fast alle Hoffnung verloren hat einen passenden Baum zu finden, sieht er auf einem schlecht beleuchteten Parkplatz einen Weihnachtsbaumstand, der noch allerlei Auswahl hat. Schnell wird er mit Hilfe der alten Dame des Standes fündig. Doch nun fehlen ihm noch ein Ständer und Weihnachtskugeln, doch auch da hilft ihm die alte Dame und für Trouble steht plötzlich fest, dass auch er der alten Dame helfen will.

    Die Weihnachtskurzgeschichte ist kostenlos bei Thalia zu bekommen und ich muss sagen, dass ich nicht damit gerechnet habe, dass die Geschichte wirklich gut wird. So kann man sich täuschen. Der Schreibstil der Autorin ist erklärend und angenehm einfach. Sie beschreibt alles so detailreich, dass man sich alles sehr gut vorstellen kann. Mit den vielen unbekannten Namen war ich ein bisschen überfordert, aber ich muss sagen, dass mir das große Ganze wirklich gut gefallen hat. Es zeigt eine andere Seite der sonst so rauen Rocker und vor allem ist eine herzlich schöne Geste, vor allem zu Weihnachten, die Trouble sich da einfallen lässt. Was mich dann ein bisschen betroffen gemacht hat war das Ende und auch wenn mir die Geschichte gefallen hat, bin ich mit dem Ende so ganz und gar nicht einverstanden. Das ist schon ein bisschen gemein. 


    Von mir gibt es für diesen eshort eine Leseempfehlung. Außerdem muss ich sagen, dass mich dieser eshort neugierig auf mehr gemacht hat. Wirklich gut gemacht.


    4 von 5 Sterne

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Katrinbachers avatar
    Katrinbachervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine sehr bewegende Weihnachtsgeschichte und so ganz anders als vermutet!
    DEVILS X-MAS

    Meine Meinung
    Die Jungs der Fire Devils feiern Weihnachten und ihr Prospect Trouble setzt dem i das Pünktchen obendrauf, den genau darum geht es an Weihnachten.
    Eine sehr bewegende Weihnachtsgeschichte und so ganz anders als vermutet!

    Kommentieren0
    149
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Tränchen im Auge
    Eine Weihnachtsgeschichte

    Wunderbar und ein Ende mit Pipi in den Augen. 
    Und es regt zum Nachdenken an dieses kleine Weihnachtsgeschichte.

    Vielen Dank liebe Susan für die kurz Geschichte 


    Cover und Schreibstil sind super. Ich freu mich schon mehr von den Bikern zu lesen. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Mika2003s avatar
    Mika2003vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Berührend
    Berührende Weihnachtsgeschichte

    Bisher war Markus der einzige, der bisher die Romane von Susan B. Hunt rund um den Devils MC gelesen hat. Meine Ausrede bisher „mein SUB ist zu groß – ich muss erst mal das Lesen was da drauf ist.“

    Dann kam der Moment, als Susan B. Hunt ihren treuen Lesern und denen, die es werden wollen, eine Weihnachtsgeschichte als Geschenk machte.

    Die – als EBook – habe ich mir runtergeladen und dann, nach einem „nur mal kurz reinlesen“, regelrecht verschlungen.

    Die knapp 30 Seiten lange Weihnachtsgeschichte hat mich berührt und bezaubert. Ich musste lauthals lachen und hab zum Schluss ein paar Tränchen verdrücken müssen – ich konnte gar nicht anders.

    Lachen musste ich allein schon bei dem Gedanken einer zerbrechlichen Granny in einem Club mit harten Rockern. Susan B. Hunt gelingt es auf berührende Weise, diese Gegensätze so wunderschön zu beschreiben. Und sie zeigt auch den weichen Kern der doch so harten Rocker.

    Diese Weihnachtsgeschichte trägt den Titel zu recht. Denn hier geht es um Familie und Zusammenhalt, um Freundschaft und das Überwinden von Vorurteilen. Ich fand das Aufeinander zugehen der alten Lady und des Rockers so wunderschön.

    Ich sage „Vielen Dank“ für den Lesegenuss und weiß, dass ich nun über kurz oder lang doch zu ihren Büchern greifen werde.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    AmaraSummers avatar
    AmaraSummervor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Eine wundervolle Weihnachtskurzgeschichte die zum Nachdenken anregt und mich zu Tränen gerührt hat.
    Kommentieren0
    P
    paige81vor einem Jahr
    Tounys avatar
    Tounyvor 2 Jahren
    SabineNordlichts avatar
    SabineNordlichtvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks